Suchen
Login
Anzeige:
So, 27. November 2022, 6:50 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX: Aufwärtsbewegung setzt sich fort


16.08.22 09:17
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Im Angesicht schwacher Konjunkturdaten aus China und den USA startete der DAX am gestrigen Montag durchwachsen in die neue Woche, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Während der Index zur Eröffnung (13.848) noch 52 Punkte über dem Schlussstand vom Freitag (13.796) notiert habe und direkt danach auf das Tageshoch bei 13.858 habe klettern können, habe das Aufwärtsmomentum im Anschluss schnell wieder nachgelassen. Dabei habe sich der DAX über weite Strecken auf dem Niveau des Vor-Corona-Tops bei 13.795 Zählern seitwärts geschoben, bevor es zum Start an der Wall Street bis auf das Tagestief bei 13.736 Punkten zurückgegangen sei. In den letzten Handelsstunden habe dann jedoch die Tendenz gedreht.

Ausblick: Mit dem Schlusskurs bei 13.817 (+0,2%) habe der deutsche Leitindex das Verlaufshoch vom Freitag per Tagesschluss doch noch überbieten und sich nachbörslich auf 13.855 Punkte verbessern können.

Das Long-Szenario: Das nächste Kursziel auf der Oberseite könne nun an der 14.000er Marke festgemacht werden. Gelinge der Break auf Schlusskursbasis, könnte ein Hochlauf an die obere Kante des offenen Gaps vom 10. Juni bei 14.199 initiiert werden. Nach der vollständigen Schließung der Kurslücke wäre Platz bis an das Top vom 5. Mai bei 14.315, bevor mit einem Überkreuzen des langfristigen 200-Tage-Linie (aktuell bei 14.501 Punkten) der Wechsel in den formalen Aufwärtstrend gelingen könnte.

Das Short-Szenario: Schalte der DAX dagegen in den Rückwärtsgang, müsste zunächst auf das Vor-Corona-Top geachtet werden; breche der Index dort nach unten durch, würde sofort die 100-Tage-Linie bei 13.714 als Haltestelle nachrücken. Darunter dürfte die Unterstützung bei 13.600/13.597 auf den Prüfstand gestellt werden, bevor es zu einem Test des Juli-Hochs bei 13.515 Zählern kommen könnte. Gehe der schief, müsste im ersten Schritt mit einer Ausweitung der Verkäufe bis an das Mai-Tief bei 13.381 gerechnet werden, bevor das offene Gap vom 29. Juli bei 13.282 Punkten, die 50-Tage-Linie (13.278) sowie die Volumenspitze bei 13.225/13.200 Zählern in den Fokus rücken würden. (16.08.2022/ac/a/m)





 
Werte im Artikel
14.541 plus
+0,01%
26.11.22 , Christian Zoller
DAX zeigt weiter Stärke
Der DAX konnte auch am  Freitag weiter zulegen und zeigt sich aktuell im Bereich von 14.555 Punkten, nachdem ...
Wochenausblick: DAX erneut mit Wochenplus. Die [...]
Die Bullen lassen nicht locker. Die achte Woche in Folge schlossen DAX®, CAC®40 und EuroSTOXX®50 ...
25.11.22 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax hält sich [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - In einer überwiegend trägen und handelsarmen Sitzung am deutschen Aktienmarkt hat ...