Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 19. August 2022, 0:17 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX: Erholung in Sicht?


16.06.22 09:32
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Nach sechs Verlusttagen in Folge konnte der deutsche Leitindex (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) zur Wochenmitte wieder mit einem grünen Vorzeichen glänzen, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Dabei seien die Kurse bereits zur Eröffnung bei 13.481 Zählern 177 Punkte nach oben gesprungen (Vortagsschluss bei 13.304), seien allerdings wenig später mit dem Tagestief bei 13.358 noch einmal ein Stück zurückgekommen. In der Spitze habe sich der DAX bis auf das Intraday-Top bei 13.567 geschraubt, womit die Eindämmungslinie, die von dem Verlaufstief vom 27. April herüberkomme, punktgenau angesteuert worden sei. Zur Schlussglocke habe der Index bei 13.485 notiert und sich mit einem Plus von 1,4% in den Feierabend verabschiedet.

Ausblick: Nachdem sich die Abwärtsdynamik bereits am Dienstag merklich abgeschwächt habe, habe der DAX gestern sogar eine Gegenbewegung starten können. Dabei sei im Kerzen-Tageschart ein langer unterer Schatten ausgebildet worden, der jetzt eine mögliche Erholung ankündigen könnte.

Das Long-Szenario: Mit dem erfolgreichen Sprung über die Mai-Tiefs bei 13.381 und 13.479 habe der Index den Weg an die 13.600er Schwelle bereits freigemacht. Oberhalb dieses Bremsbereichs würde sich Platz bis an die obere Abwärtstrendkanalbegrenzung bei 13.747 und das Vor-Corona-Top bei 13.795 eröffnen. Darüber hätten die Kurse dann Raum für einen Sprint an die Volumenspitze bei 13.975 sowie die 14.000er Barriere, die jedoch auf Schlusskursbasis überwunden werden sollte.

Das Short-Szenario: Drehe der Index hingegen wieder nach unten ab, müsste zunächst auf die Haltelinien bei 13.479 und 13.381 geachtet werden; finde der DAX dort keinen Halt, dürfte das Tief vom Dienstag bei 13.294 auf den Prüfstand gestellt werden, bevor es zu einem Test der Volumenspitze bei 13.225/13.200 kommen könnte. Eine Etage tiefer warte dann die 13.000er Marke, die zusammen mit der unteren Trendkanalbegrenzung eine Doppelunterstützung bilde. Sollte der Index aus dem Trendkanal herausfallen, würde ein Gap-Close bei 12.832 wahrscheinlich werden. (16.06.2022/ac/a/m)





 
Werte im Artikel
13.697 plus
+0,52%
18.08.22 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax erholt sic [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Donnerstag nur mäßig von seinem deutlichen Rücksetzer ...
18.08.22 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: Dax erholt sich nur mäß [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Donnerstag nur mäßig von seinem deutlichen Rücksetzer ...
DAX legt zu - Gaspreis steigt nach Bekanntgabe d [...]
FRANKFURT/MAIN (dts Nachrichtenagentur) - Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index ...