Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 9. Dezember 2022, 17:54 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX: GD100 als Widerstand


12.08.22 09:30
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Am Tag nach dem Kurssprung nahm der deutsche Leitindex (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) gestern wieder Tempo heraus, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Dabei seien die heimischen Blue Chips zunächst bei 13.747 oberhalb der 100-Tage-Linie sowie über dem Vortagsschluss (13.701) in den Handel gestartet und hätten sich auch direkt auf das Tageshoch bei 13.763 Punkten geschraubt. Dieses Niveau habe der Index allerdings nicht halten können und sei bereits am Vormittag in die Verlustzone zurückgefallen. Nach dem Tagestief bei 13.661 seien die Notierungen zwar wieder nach oben gedreht und hätten erneut den Bereich um 13.750 touchiert, zum Handelsende habe der DAX jedoch knapp unter der 13.700er Marke notiert.

Ausblick: Mit dem Schlusskurs bei 13.695 habe der Index zwar sechs Zähler eingebüßt, habe den wichtigen Halt bei 13.600/13.597 aber souverän verteidigen können. Gleichzeitig lasse sich die lediglich 102 Punkte breite Handelsspanne als klassische Verschnaufpause interpretieren.

Das Long-Szenario: Die erste Zielmarke auf der Oberseite könne weiterhin am mittelfristigen GD100 festgemacht werden, der aktuell bei 13.723 Punkten verlaufe. Sobald der DAX diese Hürde per Tagesschluss überwinde, würde der Doppelwiderstand bei 13.793/13.795 den Weg in Richtung 14.000 Zähler verstellen. Einen Ausbruch über die runde Tausendermarke vorausgesetzt, müsste das offene Gap vom 10. Juni bei 14.199 Punkten vollständig geschlossen werden, bevor das Top vom 5. Mai bei 14.315 als weiterer Widerstand genannt werden könnte.

Das Short-Szenario: Falle der Index stattdessen weiter zurück, würden sich die Blicke zunächst auf die Unterstützung bei 13.600/13.597 richten. Ein Schlusskurs unterhalb dieses Levels dürfte einen Rücksetzer an das Juli-Hoch bei 13.515 begünstigen, bevor es zu einem Test des Mai-Tiefs bei 13.381 Punkten kommen könnte. Die nächsten Haltestellen wären anschließend an der 50-Tage-Linie bei 13.308, der oberen Kante des offenen Gaps vom 29. Juli bei 13.282 sowie an der Volumenspitze bei 13.225/13.200 zu finden. (12.08.2022/ac/a/m)





 
Werte im Artikel
14.372 plus
+0,74%
DAX geht mit Plus ins Wochenende - Autobauer v [...]
FRANKFURT/MAIN (dts Nachrichtenagentur) - Zum Wochenausklang hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der ...
DAX – Das Warten auf die Zentralbanksitzungen
Eine ruhige Handelswoche neigt sich dem Ende. Im Prinzip kommt der DAX schon seit Wochen nicht vom Fleck, ...
15:30 , Der Aktionär
DAX: Stabilisierung trotz etwas stärker als erwarte [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) hat seine Stabilisierung am Freitagnachmittag ...