Suchen
Login
Anzeige:
Di, 16. August 2022, 8:48 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX: Hält das Aufwärtsmomentum an?


30.05.22 09:37
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Am Brücken-Freitag nahm der deutsche Leitindex (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) noch einmal Fahrt auf und vergrößerte sein Wochenplus damit deutlich, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Dabei sei der DAX schon zur Eröffnung bei 14.290 Punkten mit grünen Vorzeichen gestartet und habe die Gewinne anschließend sukzessive ausgebaut. In der Spitze sei der Index bis auf das Intraday-Top bei 14.464 gestiegen, immerhin der höchste Stand seit dem 21. April. Mit dem Endstand von 14.462 habe sich das Aktienbarometer mit einem Plus von 1,6% ins Wochenende verabschiedet. Auf Wochensicht stehe somit eine positive Performance von 3,4% zu Buche, während der DAX zwei Handelstage vor dem Monatsende im Mai nun 2,6% vorne liege.

Ausblick: Der DAX habe das Aufwärtsmomentum, das sich am Donnerstag nach dem Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal entwickelt habe, tatsächlich zu weiteren Raumgewinnen nutzen können. Damit nehme eine Erholungsbewegung Kontur an.

Das Long-Szenario: Das erste Kursziel auf der Oberseite sei auch gleich von hoher Bedeutung, denn bei 14.550 würden die Notierungen auf eine besonders hartnäckige Hürde treffen, die den deutschen Leitindex wochenlang immer wieder ausgebremst habe. Gleichzeitig verlaufe auf diesem Niveau auch die mittelfristige 100-Tage-Linie, die ebenfalls überwunden werden müsste. Oberhalb dieses markanten Widerstands-Clusters hätte der DAX dann Platz bis an den Bremsbereich um 14.819/14.844.

Das Short-Szenario: Sollte der Index allerdings wieder nach unten abdrehen und unter die 14.200er Haltelinie zurückrutschen, könnte es im Anschluss zu einem Rückfall in den Abwärtstrendkanal kommen. Dabei würde dann auch die 14.000er Barriere noch einmal auf den Prüfstand gestellt werden, die zusammen mit der direkt darunter verlaufenden Volumenspitze eine Doppelunterstützung bilde. Würden die Kurse diesen Halt verlieren und auch unter das markante Tief aus der Vorwoche bei 13.871 (hier gelte wie immer der Tagesschluss) fallen, wäre die nächste markante Haltestelle am Vor-Corona-Top bei 13.795 zu finden. (30.05.2022/ac/a/m)





 
08:19 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Ausblick: Leicht aufwärts - 14 0 [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einem wenig bewegten Wochenauftakt dürfte der Dax am Dienstag moderat im Plus starten. ...
DAX zieht in langsamen Schritten aufwärts
Der DAX schleicht sich bisher mit kleinen Schritten weiter nach oben und notiert aktuell im Bereich von 13.816 Punkten. ...
08:08 , Der Aktionär
DAX nähert sich der 14.000er-Marke, Infineon, Deli [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Nach einem wenig bewegten Wochenauftakt dürfte sich der DAX (ISIN: DE0008469008, ...