Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 10. August 2022, 10:40 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX: Nächste Hürde überboten


31.05.22 09:40
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Der deutsche Leitindex (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) setzte seinen in der Vorwoche begonnenen Kursanstieg zum Start in die neue Woche fort, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Dabei habe der DAX bei 14.573 den Handel eröffnet, womit der Sprung über die 100-Tage-Linie und die kleine Volumenspitze bei 14.550 schon zum Auftakt geglückt sei. Der Schwung habe die Notierungen noch bis auf das Intraday-Top bei 14.589 getragen, bevor die Dynamik etwas nachgelassen habe und die Kurse auf das Tagestief bei 14.510 gefallen seien. Bis zu Schlussglocke habe sich der Index jedoch wieder erholt und sich mit einem Endstand bei 14.576 (+0,8%) in den Feierabend verabschiedet. Damit habe der DAX einen weiteren wichtigen Widerstand auf dem Weg nach oben überboten.

Ausblick: Dass der deutsche Leitindex die hartnäckige Hürde bei 14.550 auf Anhieb habe überwinden können, sei zunächst als starkes Zeichen für die Oberseite zu werten. Allerdings sollte der Break jetzt mit weiteren Gewinnen bestätigt werden.

Das Long-Szenario: Nach dem Ausbruch über die Hürde bei 14.550 Punkten würden sich die Blicke nun direkt auf das April-Top bei 14.603 richten. Darüber würde sich das nächste Kursziel bereits auf den Bremsbereich um 14.819/14.844 Zählern stellen. Gelinge dort der Break (wichtig: per Tagesschluss), hätten die Kurse - über das März-Top bei 14.925 hinweg - Platz für einen Hochlauf an die 15.000er Schwelle. Sobald der Index die runde Tausendermarke hinter sich lassen könne, würde der GD200 bei aktuell 15.103 als mögliches Kursziel in den Fokus rücken.

Das Short-Szenario: Falle der DAX hingegen erneut unter 14.550 und den GD100 bei 14.533 zurück, müsste ein Test der 14.200er Haltelinie einkalkuliert werden. Gehe der schief, drohe neben einem Rückfall in den März-Abwärtstrendkanal auch ein Test der 14.000er Barriere. Unterhalb der markanten Volumenspitze bei 13.975 könnte sich ein möglicher Rücksetzer dann bis an das Tief aus der Vorwoche bei 13.871 ausweiten, bevor das Vor-Corona-Top bei 13.795 ein weiteres Mal auf den Prüfstand gestellt werden dürfte. (31.05.2022/ac/a/m)





 
Werte im Artikel
13.553 plus
+0,13%
10:06 , UBS
DAX: Unterstützung unterboten
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der deutsche Leitindex (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) hat am gestrigen Dienstag einen ...
10:01 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax richtun [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Vor den wichtigen US-Inflationsdaten an diesem Mittwoch herrscht am deutschen Aktienmarkt ...
DAX: Respekt vor der 13.800er-Marke
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Deckungsgleiche Tageshochs sind ein extrem seltenes Phänomen, so die Analysten ...