Suchen
Login
Anzeige:
Di, 4. Oktober 2022, 15:36 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX: Respekt vor der 13.800er-Marke


10.08.22 09:46
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Deckungsgleiche Tageshochs sind ein extrem seltenes Phänomen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Gestern sei dem DAX® (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) dieses Kunststück gelungen. Darüber hinaus sei es bei dem Aktienbarometer im Anschluss an besagtes Hoch zu Gewinnmitnahmen gekommen. Beide Phänomene würden den Respekt der Marktteilnehmerinnen und Marktteilnehmer vor den alten Ausbruchsmarken bei 13.500/13.800 Punkten unterstreichen. Ein Sprung über diese Hürden sei für die Analysten nach wie vor eine wichtige Ausgangsvoraussetzung, um das Kursziel von 14.400 Punkten - abgeleitet aus der Ende Juli vervollständigten inversen Schulter-Kopf-Schulter-Formation - tatsächlich auszuschöpfen. Der gestrige Schwächeanfall rufe aber auch die entscheidenden Marken auf der Unterseite wieder ins Gedächtnis. In diesem Kontext seien insbesondere das Hoch vom 20. Juli (13.399 Punkte), die 50-Tages-Linie (akt. bei 13.353 Punkten) sowie die Aufwärtskurslücke von Ende Juli (untere Gapkante bei 13.289 Punkten) zu nennen. In diese Schlüsselzone falle auch die Nackenlinie des oben genannten S-K-S-Musters. Ein Abgleiten unter diesen Rückzugsbereich - verbunden mit einer Negierung der beschriebenen Trendwendeformation - hätte deshalb schwerwiegende Implikationen. (10.08.2022/ac/a/m)


 
Werte im Artikel
12.542 plus
+2,72%
Defensive Ausrichtung trotz des positiven Wochens [...]
Augsburg (www.aktiencheck.de) - Nach einem September zum Vergessen (Monatsverlust von -5,61%), startet die kurze Börsenwoche ...
15:12 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt: Schwungvolle Erholung geht weite [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt haben am Dienstag die wichtigsten Kursbarometer mit deutlichen Gewinnen ...
DAX startet mit viel Schwung ins vierte Quartal
Zum Start in den Oktober wiederholen die Börsen die schon am vergangenen Mittwoch gezeigte Reaktion ...