Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 9. Dezember 2022, 0:29 Uhr

DE30 fällt nach PMIs aus Deutschland unter 12.500 Punkte


23.09.22 11:20
XTB

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Einkaufsmanagerindices aus Frankreich und Deutschland, die bereits um 9:15 Uhr bzw. 9:30 Uhr veröffentlicht wurden, waren wichtige Punkte im heutigen europäischen Wirtschaftskalender, so die Experten von XTB.

Die französischen Daten seien gemischt ausgefallen - das Verarbeitende Gewerbe habe stark enttäuscht, während der Dienstleistungssektor einen deutlichen Anstieg verzeichnet habe. Die Situation habe bei den deutschen Daten weniger optimistisch ausgesehen - das Verarbeitende Gewerbe sei im Rahmen der Erwartungen ausgefallen, während der Dienstleistungssektor deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben sei.

Frankreich

- Verarbeitendes Gewerbe: 47,8 gegenüber 49,8 erwartet (50,6 zuvor)
- Dienstleistungen: 53,0 gegenüber 50,4 erwartet (51,2 vorher)

Deutschland

- Verarbeitendes Gewerbe: 48,3 gegenüber 48,3 erwartet (49,1 vorher)
- Dienstleistungen: 45,4 gegenüber 47,2 erwartet (47,7 vorher)

Die europäischen Indices hätten ihren Abwärtstrend nach der Veröffentlichung der französischen Daten fortgesetzt, während EUR/USD unmittelbar nach der Veröffentlichung keine größere Reaktion gezeigt habe. DE30 habe sich in den folgenden Minuten etwas erholt, habe aber nach der Veröffentlichung der enttäuschenden deutschen Daten einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. (23.09.2022/ac/a/m)