Suchen
Login
Anzeige:
Di, 16. August 2022, 12:01 Uhr

Defama

WKN: A13SUL / ISIN: DE000A13SUL5

DEFAMA: Erfolgreiche Vermietungen und Ankäufe könnten Anhebung der Guidance ermöglichen - Aktienanalyse


01.07.22 14:29
Warburg Research

Hamburg (www.aktiencheck.de) - DEFAMA-Aktienanalyse von Warburg Research:

Andreas Pläsier, Aktienanalyst von Warburg Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse unverändert zum Kauf der Aktie der Deutschen Fachmarkt AG (DEFAMA) (ISIN: DE000A13SUL5, WKN: A13SUL, Ticker-Symbol: DEF).

Ankäufe: Mit dem Erwerb von zwei Objekten (Apfelstädt und Waltershausen) in Thüringen nahe der Stadt Gotha setze DEFAMA seine Expansionspläne weiter um. Hauptmieter seien die Lebensmitteleinzelhändler Netto und tegut. DEFAMA habe mit dem Kaufpreis von EUR 2,95 Mio. einen Multiplikator von ca. 10 gezahlt und liege damit innerhalb seines Zielkorridors.

Vermietung: Außerdem habe DEFAMA den Abschluss mehrerer langfristiger Mietverträge bekannt gegeben. Besonders wichtig sei aus Sicht des Analysten der neue Vertrag mit dem Renovierungs-Discounter Tedox über eine Fläche von 1400 qm in Gardelegen, der nach dem Umbau ab 2023 zum FFO beitragen werde. Dieses Objekt sei mit einem höheren Leerstand (WRe: ca. 38%) im Rahmen einer Zwangsversteigerung erworben worden. Mit diesem zweiten größeren Vermietungsschritt und einigen weiteren in Vorbereitung befindlichen Verträgen bis Ende 2022 sei DEFAMA auf Kurs, ein nahezu vollständig vermietetes Objekt zu erreichen. Darüber hinaus habe DEFAMA erfolgreich Flächen in Eberswalde und Lübbenau vermietet.

Verbesserte Zahlen und Anhebung der Guidance wahrscheinlich: Mit den oben genannten Transaktionen und den unterzeichneten Vermietungsaktivitäten habe sich der annualisierte FFO von DEFAMA auf EUR 9,5 Mio. bzw. EUR 1,98 pro Aktie gegenüber den kürzlich veröffentlichten EUR 9,1 Mio. verbessert. Das Ziel von EUR 10 Mio. sollte erreicht werden und könnte Raum für Überraschungen lassen. Aus diesem Grund sei es nicht überraschend, dass DEFAMA eine mögliche Anhebung der Guidance für einige Ziele angekündigt habe. Pläsier erwarte eine Erhöhung der annualisierten Zahlen für 2022 und eine Anpassung der LT-Ziele von DEFAMA für 2025 (annualisierte Nettomieten ca. EUR 24 Mio., Portfoliowert von 260-300 Mio. FFO >EUR 11 Mio. bzw. FFOPS von EUR 2,50). Erfolgreiche M&A-Aktivitäten könnten einen Veräußerungsgewinn und ein höheres Nettoergebnis im Jahr 2022 ermöglichen. Die FFO-Ziele für 2022 seien aufgrund eines späteren Beitrags aus Akquisitionen und neuen Mietverträgen angemessen.

Nach der erfolgreichen Kapitalerhöhung des Unternehmens in einem schwierigen Umfeld im März bestätigt Andreas Pläsier, Analyst von Warburg Research, seine "buy"-Empfehlung, da sein Investment Case durch die jüngsten Transaktionen voll und ganz bestätigt wird. Sein Kursziel von EUR 32,60 biete ein Aufwärtspotenzial von mehr als 30%. (Analyse vom 01.07.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze DEFAMA-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs DEFAMA-Aktie:
24,00 EUR +0,84% (01.07.2022, 12:16)

Xetra-Aktienkurs DEFAMA-Aktie:
24,00 EUR 0,00% (01.07.2022, 09:02)

ISIN DEFAMA-Aktie:
DE000A13SUL5

WKN DEFAMA-Aktie:
A13SUL

Ticker-Symbol DEFAMA-Aktie:
DEF

Kurzprofil Deutsche Fachmarkt AG:

Die in Berlin ansässige Deutsche Fachmarkt AG (DEFAMA) (ISIN: DE000A13SUL5, WKN: A13SUL, Ticker-Symbol: DEF) investiert gezielt in kleine Einzelhandelsobjekte in kleinen und mittleren Städten, überwiegend in Nord- und Ostdeutschland. Wichtigste Kaufkriterien sind je zwei oder mehr bonitätsstarke Filialisten als Ankermieter, möglichst nicht mehr als 10 Mieter und eine Jahresnettomiete von mindestens 100 TEUR. Angestrebt ist dabei stets eine zweistellige Nettomietrendite.

Erklärtes Ziel von DEFAMA ist es, langfristig einer der größten Bestandshalter von kleinen Fachmarktzentren in Deutschland zu werden. Die DEFAMA-Aktie wird im Qualitätssegment m:access der Börse München sowie im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse und auf XETRA gehandelt. (01.07.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
14.08.22 , Aktiennews
Defama Deutsche Fachmarkt Aktie: Das ist ein Kn [...]
Für die Aktie Defama aus dem Segment "Immobilien" wird an der heimatlichen Börse Xetra am 12.08.2022, ...
14.08.22 , Aktiennews
Defama Deutsche Fachmarkt Aktie: Was geht denn [...]
Für die Aktie Defama aus dem Segment "Immobilien" wird an der heimatlichen Börse Xetra am 12.08.2022, ...
13.08.22 , Aktiennews
Defama Deutsche Fachmarkt Aktie: Das könnte gro [...]
Für die Aktie Defama aus dem Segment "Immobilien" wird an der heimatlichen Börse Xetra am 12.08.2022, ...