Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. September 2022, 4:10 Uhr

Deutsche Telekom

WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508

Deutsche Telekom: Konzernumsatz um fast 6% auf etwa 28 Mrd. Euro geklettert - Prognose angehoben - Aktienanalyse


11.08.22 08:53
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Telekom-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, NASDAQ OTC-Symbol: DTEGF) unter die Lupe.

Die Deutsche Telekom habe erneut ihr operatives Gewinnziel angehoben. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen inklusive Leasingkosten (EBITDA AL) dürfte im laufenden Jahr nun auf rund 37 Milliarden Euro steigen, habe das im DAX notierte Unternehmen am Donnerstag in Bonn mitgeteilt.

Bislang habe der Konzern nach einer ersten Anhebung mehr als 36,6 Milliarden Euro angepeilt. 2021 habe die Telekom auf Pro-Forma-Basis einen bereinigten Betriebsgewinn von 36,5 Milliarden Euro erzielt.

Der freie Mittelzufluss inklusive Leasingkosten (Free Cashflow AL) dürfte unterdessen weiter bei mehr als 10 Milliarden Euro liegen nach 8,4 Milliarden Euro im Vorjahr. Analysten würden für 2022 in etwa mit einem solchen Wert rechnen, sähen beim bereinigten Betriebsergebnis aber noch Luft nach oben. Bereits zuvor habe die Tochter T-Mobile US ihre Ziele erhöht.

Der Konzernumsatz der Monate April bis Juni sei um fast 6 Prozent auf etwa 28 Milliarden Euro geklettert. Als um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen inklusive Leasingkosten (EBITDA AL) seien davon rund 9,9 Milliarden Euro übrig geblieben - ein Plus von 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Organisch sei der Erlös aber auf der Stelle getreten. Unter dem Strich sei der bereinigte Konzernüberschuss nach Minderheiten um fast 16 Prozent auf 2,4 Milliarden Euro geklettert.

Inklusive Sondereffekte - etwa den Kosten infolge der Fusion der Tochter T-Mobile US mit Sprint und einen Vergleich wegen eines Hackerangriffs - sei das Nettoergebnis aber um rund 22 Prozent auf knapp 1,5 Milliarden Euro gesunken.

Positiv: Die Deutsche Telekom hat im zweiten Quartal trotz verbraucherfreundlicherer Kündigungsrechte hierzulande deutlich mehr Kunden für sich gewonnen, so Marion Schlegel von "Der Aktionär". Nach Abzug von Kündigungen seien 194.000 neue Vertragskunden unter der eigenen Marke und damit mehr als im Vorjahresquartal hinzugekommen, habe das Unternehmen mitgeteilt. Analysten hätten mit einem deutlichen Rückgang gegenüber dem Vorjahreswert von rund 161.000 gerechnet.

Allerdings bekomme das Unternehmen wie auch andere Wettbewerber den Effekt der Änderungen im Telekommunikationsgesetz (TKG) zu spüren: Mit rund 45.000 neuen Breitbandanschlüssen habe sich der Wert gegenüber dem Vorjahr mehr als halbiert. Automatisch verlängerte Verträge könnten mittlerweile nach Ablauf der Mindestlaufzeit nach einem Monat und nicht erst nach einem Jahr gekündigt werden.

Die Aktie der Deutschen Telekom präsentiere sich bereits seit längerem enorm stark. Sie notiere nur knapp unter ihrem Mehrjahreshoch von 19,39 Euro. Gelingt der Sprung darüber, wäre dies ein neues starkes Kaufsignal, so Marion Schlegel von "Der Aktionär" zur Deutsche Telekom-Aktie. (Analyse vom 11.08.2022)

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Deutsche Telekom.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Telekom-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
18,998 EUR +0,25% (11.08.2022, 08:47)

XETRA-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
18,856 EUR -0,68% (10.08.2022, 17:35)

ISIN Deutsche Telekom-Aktie:
DE0005557508

WKN Deutsche Telekom-Aktie:
555750

Ticker-Symbol Deutsche Telekom-Aktie:
DTE

NASDAQ OTC-Symbol Deutsche Telekom-Aktie:
DTEGF

Kurzprofil Deutsche Telekom AG:

Die Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, NASDAQ OTC-Symbol: DTEGF) gehört mit rund 248 Millionen Mobilfunk-Kunden, 26 Millionen Festnetz- und 22 Millionen Breitband-Anschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikations-Unternehmen weltweit.

Die Deutsche Telekom bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-TV für Privatkunden sowie Lösungen der Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskunden.

Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten. Im Geschäftsjahr 2021 hat das Unternehmen mit weltweit rund 216.500 Mitarbeitern (31.12.2021) einen Umsatz von 108,8 Milliarden Euro erwirtschaftet. (11.08.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
17,88 plus
+0,40%
12.183 plus
+0,36%
135,52 plus
0,00%
28.09.22 , Aktiennews
Deutsche Telekom Aktie: Viel Lärm um nichts?
Per 27.09.2022, 01:14 Uhr wird für die Aktie Deutsche Telekom am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 18.316 EUR angezeigt. ...
28.09.22 , Finanztrends
Deutsche Telekom-Aktie: So will man T-Systems a [...]
Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Telekom für ihre defizitäre IT-Tochter T-Systems wohl keinen ...
28.09.22 , Aktiennews
Deutsche Telekom Aktie: Das wird bald in aller Mu [...]
Per 27.09.2022, 01:14 Uhr wird für die Aktie Deutsche Telekom am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 18.316 EUR angezeigt. ...