Suchen
Login
Anzeige:
Do, 7. Juli 2022, 6:49 Uhr

1&1

WKN: 554550 / ISIN: DE0005545503

Drillisch-Aktie: Fortsetzung der positiven Geschäftsentwicklung erwartet - Kaufempfehlung - Aktienanalyse


10.08.17 14:30
equinet AG

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Drillisch-Aktienanalyse von Analyst Cengiz Sen von Equinet:

Cengiz Sen, Analyst der Investmentbank Equinet, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q2-Zahlen weiterhin zum Kauf der Aktie des Mobilfunkanbieters Drillisch AG (ISIN: DE0005545503, WKN: 554550, Ticker-Symbol: DRI, Nasdaq OTC-Symbol: DRHKF).

Das zweite Quartal des Maintaler TecDAX-Unternehmens sei solide ausgefallen und im Quartalsvergleich sei Drillisch auf Konzernebene weiter gewachsen, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Er rechne mit einer weiteren positiven Geschäftsentwicklung in den kommenden Jahren.

Cengiz Sen, Analyst von Equinet, hat in einer aktuellen Aktienanalyse das "buy"-Votum für die Drillisch-Aktie mit einem Kursziel von 66 Euro bestätigt. (Analyse vom 10.08.2017)

Börsenplätze Drillisch-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Drillisch-Aktie:
56,35 EUR -0,55% (10.08.2017, 14:06)

Tradegate-Aktienkurs Drillisch-Aktie:
56,312 EUR -1,57% (10.08.2017, 14:20)

ISIN Drillisch-Aktie:
DE0005545503

WKN Drillisch-Aktie:
554550

Ticker-Symbol Drillisch-Aktie:
DRI

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Drillisch-Aktie:
DRHKF

Kurzprofil Drillisch AG:

Die Drillisch AG (ISIN: DE0005545503, WKN: 554550, Ticker-Symbol: DRI, Nasdaq OTC-Symbol: DRHKF) mit Sitz in Maintal (Hessen) entwickelt innovative Mobilfunkprodukte mit Mehrwert - transparent, preisführend und mit einem zertifizierten Kundenservice.

In den hundertprozentigen Tochtergesellschaften Drillisch Telecom GmbH, MS Mobile Services GmbH und eteleon AG ist das operative Geschäft der Drillisch-Gruppe gebündelt. Mit einer mehr als 25-jährigen Erfahrung als Mobilfunk-Service-Provider (MSP) und Mobile Virtual Network Operator (MVNO) bietet Drillisch individuell auf die Wünsche seiner Kunden zugeschnittene Mobilfunk-Dienstleistungen und -Produkte auf der Basis von standardisierten und entbündelten Vorleistungen der Mobilfunk-Netzanbieter Telefónica Germany GmbH & Co. ("O2") und Vodafone GmbH ("Vodafone") an.

Die hundertprozentige Tochtergesellschaft IQ-optimize Software AG entwickelt und vermarktet innovative Software-Dienstleistungen zur Optimierung von Geschäftsprozessabläufen in Unternehmen und steht für die IT-Kompetenz in der Gruppe. (10.08.2017/ac/a/t)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
06.07.22 , dpa-AFX
ROUNDUP: Strommast als Mobilfunkstation - Simple [...]
MARKKLEEBERG (dpa-AFX) - Smart Farming, autonomes Fahren, Industrie 4.0: Auf der Digitalisierung ruhen große ...
05.07.22 , BERENBERG
Berenberg belässt 1&1 auf 'Buy' - Ziel 38 Euro
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für 1&1 auf "Buy" mit einem Kursziel ...
10.06.22 , dpa-AFX
Bundesrat macht Weg frei für Internet-Mindestgesc [...]
BERLIN (dpa-AFX) - Der Bundesrat hat grünes Licht für ein schnelleres Internet in bislang unterversorgten ...