Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. Februar 2024, 16:22 Uhr

Enel

WKN: 928624 / ISIN: IT0003128367

Enel will sich wieder mehr auf Europa fokussieren - Aktienanalyse


22.11.23 11:12
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Enel-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Teresa Schinwald, Analystin der Raiffeisen Bank International AG (RBI), nimmt die Aktie der Enel S.p.A. (ISIN: IT0003128367, WKN: 928624, Ticker-Symbol: ENL, Borsa Italiana-Symbol: ENEL) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Angesichts eines höheren Zinsumfelds und langsameren Wachstumserwartungen in Europa habe Enel die strategischen Pläne für die nächsten drei Jahre angepasst.

Man gehe nun von einem langsameren Stromnachfragewachstum aus und evaluiere viele Projekte im Bereich erneuerbare Energien neu. Schließlich seien die Investitionskosten leicht gestiegen, und zwar sowohl bei Windrändern und PV-Anlagen, als auch auf der Finanzierungsseite. Dabei wolle man weiterhin im Netzgeschäft wachsen, aber bei erneuerbaren Energien selektiver sein, was insgesamt zu niedrigeren Investitionsniveaus als in den Jahren zuvor führen sollte.

Der höhere Fokus auf Europa überrascht, denn die Förderungen und die wirtschaftliche Lage in den USA schien lange Zeit besser, so die Analysten der RBI. Andererseits seien dort jüngst Großprojekte im Offshore-Wind-Bereich gescheitert. Zudem habe sich Enel in den letzten Monaten immer mehr aus anderen Ländern Amerikas zurückgezogen; so sei gestern Abend die Nachricht über den Verkauf der peruanischen Tochter gekommen.

Für 2026 erwarte das Management ein bereinigtes Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) von EUR 23,6 bis 24,3 Mrd. und ein Nettoergebnis von EUR 7,1 bis 7,3 Mrd., was einem jährlichen Wachstum von ca. 5% bis 6% entspreche. Damit liege Enel über den Markterwartungen. Die Verschuldung solle insgesamt sinken, und zwar von derzeit 2,4- bis 2,5-mal Nettoverschuldung zu EBITDA auf 2,3, und das bei steigenden Dividenden. Die Minimumdividende solle bei EUR 0,43 je Aktie liegen.

Der Plan reflektiere eine höhere Wertschöpfungsorientierung und ein verstärktes Risikobewusstsein. Auch wenn die Wachstumserwartungen über dem Markt lägen, wirke die Strategie defensiv und verhalten, als wäre mehr drinnen gewesen. Dies sei teilweise über die hohen Zinskosten zu erklären und hinterlasse dennoch einen schalen Nachgeschmack.

Unsere letzte Empfehlung für die Aktie von Enel lautete "Kauf", so Teresa Schinwald, Analystin der Raiffeisen Bank International AG, in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 22.11.2023)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze Enel-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Enel-Aktie:
6,403 EUR -0,31% (22.11.2023, 10:59)

Borsa Italiana-Aktienkurs Enel-Aktie:
6,399 EUR -0,26% (22.11.2023, 10:56)

ISIN Enel-Aktie:
IT0003128367

WKN Enel-Aktie:
928624

Ticker-Symbol Enel-Aktie:
ENL

Borsa Italiana-Symbol Enel-Aktie:
ENEL

Kurzprofil Enel S.p.A.:

Enel S.p.A. (ISIN: IT0003128367, WKN: 928624, Ticker-Symbol: ENL, Borsa Italiana-Symbol: ENEL) ist eine in Italien angesiedelte internationale Gruppe von Stromanbietern, mit Aktivitäten in den Bereichen Stromerzeugung, Transport, Verteilung und Stromversorgung. Das Unternehmen betreibt Wasser-, Thermal-, Kern-, Wind- und Solarkraftwerke in über 30 Ländern und konzentriert sich insbesondere auf Energiegewinnung durch erneuerbare Energien. (22.11.2023/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
01:08 , Gurupress
Enel Spa Aktie: Was bedeutet das für den Kurs?
Die Aktie von Enel Spa wird von Analysten als aktuell unterbewertet angesehen. Das wahre Kursziel liegt um +31,04% über ...
28.02.24 , Gurupress
Enel Spa Aktie: Was steht jetzt noch aus?
Die Aktie von Enel Spa wird von Analysten als unterbewertet angesehen, mit einem wahren Kursziel, das 31,04% über ...
27.02.24 , Aktiennews
Das sollten Enel Spa-Anleger wissen!
Die Diskussionsintensität und die Stimmungsänderung für Enel Spa wurden über einen längeren ...