Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 5. Dezember 2022, 15:35 Uhr

Fraport

WKN: 577330 / ISIN: DE0005773303

Fraport: Passagierzahlen legen zu! Aktienanalyse


29.09.22 10:27
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - Fraport-Aktienanalyse von "ZertifikateJournal":

Der Frankfurter Flughafen hat im August deutlich mehr Passagiere gezählt als im Vorjahr, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in einer aktuellen Veröffentlichung zur Aktie der Fraport AG (ISIN: DE0005773303, WKN: 577330, Ticker-Symbol: FRA, NASDAQ OTC-Symbol: FPRUF).

Dank des florierenden Tourismus sei die Zahl der Fluggäste an Deutschlands größtem Drehkreuz um 54,1 Prozent auf knapp 5,2 Mio. Fluggäste gestiegen, wie der Betreiber Fraport mitgeteilt habe. Das seien zwar immer noch knapp ein Viertel weniger als vor der Corona-Krise gewesen. Im Juli habe die Passagierzahl aber mit etwas mehr als fünf Mio. noch rund 27 Prozent unter dem 2019er Wert gelegen.

An den internationalen Flughäfen des Konzerns hätten die Passagierzahlen ebenfalls zugelegt. Der Airport Ljubljana habe die Zahl der Fluggäste um gut zwei Drittel auf 122.667 gesteigert. An den brasilianischen Airports Fortaleza und Porto Alegre sei das Passagieraufkommen um ein Drittel auf 1,1 Mio. gestiegen. Die Erholung gehe damit weiter.

Das allein sei allerdings nicht der Grund, warum Marco Limite von Barclays den Konzern gleich um zwei Investmentstufen von "underweight" auf "overweight" hochgestuft und das Kursziel von 52 auf 56 Euro angehoben habe. Das operative Ergebnis werde voraussichtlich in den Geschäftsjahren 2023 oder 2024 wieder das Niveau von 2019 vor der Corona-Krise erreichen, so der Analyst in seiner jüngsten Studie. Und das, obwohl das Verkehrsaufkommen dann noch immer nur bei 82 respektive 90 Prozent der Vor-Corona-Zeit liegen dürfte. Grund für die erholten Ergebnisse seien vor allem Kosteneinsparungen. (Ausgabe 38/2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Fraport-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Fraport-Aktie:
37,45 EUR -3,68% (29.09.2022, 10:24)

XETRA-Aktienkurs Fraport-Aktie:
37,53 EUR -2,27% (29.09.2022, 10:10)

ISIN Fraport-Aktie:
DE0005773303

WKN Fraport-Aktie:
577330

Ticker-Symbol Fraport-Aktie:
FRA

NASDAQ OTC-Symbol Fraport-Aktie:
FPRUF

Kurzprofil Fraport AG:

Die Fraport AG (ISIN: DE0005773303, WKN: 577330, Ticker-Symbol: FRA, NASDAQ OTC-Symbol: FPRUF) zählt zu den größten Flughafen-Konzernen weltweit. Der Schwerpunkt des Geschäfts der Fraport AG besteht im Betrieb des Flughafens Frankfurt am Main, der eine der bedeutendsten Verkehrsdrehscheiben (Hub) in Europa ist. Der Flughafen verfügt über zwei Start- und Landebahnen sowie über eine zusätzliche reine Startbahn. Um dem erwarteten Verkehrswachstum Rechnung zu tragen, erweitert das Unternehmen die Kapazitäten durch den Bau der neuen Landebahn Nordwest, des Terminals 3 und anderer Wartungseinrichtungen. Ziel ist es den Flughafen zu "Frankfurt Airport City" als Mobilitäts-, Erlebnis- und Immobilienstandort weiterzuentwickeln. Die Gesellschaft ist neben den Dienstleistungen rund um den Flugbetrieb auch im Airport-Retailing und der Immobilienentwicklung aktiv. (29.09.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
30.11.22 , dpa-AFX
EQS-DD: Fraport AG Frankfurt Airport Services W [...]
EQS-DD: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Dr. Pierre Dominique Prümm, Kauf ^ Meldung ...
30.11.22 , dpa-AFX
ROUNDUP: Mehr als doppelt so viele Fluggäste im [...]
WIESBADEN (dpa-AFX) - Von deutschen Flughäfen sind im Sommer 2022 mehr als doppelt so viele Menschen zu einer ...
30.11.22 , dpa-AFX
Mehr als doppelt so viele Fluggäste im Sommer an [...]
WIESBADEN (dpa-AFX) - Von deutschen Flughäfen sind im Sommer 2022 mehr als doppelt so viele Menschen zu einer ...