Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. Februar 2024, 16:31 Uhr

Fresenius

WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604

Fresenius-Aktie: Stopp nachziehen! Aktienanalyse


24.11.14 12:11
Finanzen & Börse

Lauda-Königshofen (www.aktiencheck.de) - Fresenius-Aktienanalyse von "Finanzen & Börse":

Die Experten von "Finanzen & Börse" empfehlen in einer aktuellen Aktienanalyse bei der Aktie des Gesundheitskonzerns Fresenius SE (ISIN: DE0005785604, WKN: 578560, Ticker-Symbol: FRE, NASDAQ OTC-Symbol: FSNUF) den Stoppkurs nachzuziehen.

Die im DAX notierte Aktie von Fresenius habe in den vergangenen Handelswochen zu überzeugen gewusst. Der Gesundheitstitel sei über die runde Marke von 40 Euro geklettert. Gute Quartalszahlen hätten den Titel angefeuert. "Wir blicken auf ein starkes drittes Quartal für Fresenius. Unser Wachstum hat konzernweit an Fahrt gewonnen. Besonders erfreulich sind die zweistelligen organischen Umsatzzuwächse in den Schwellenländern. Wir bekräftigen unseren Konzernausblick für das Gesamtjahr 2014 und bleiben für das weitere Wachstum in unseren Märkten sehr zuversichtlich", habe Vorstandschef Ulf M. Schneider die Zahlen nach Q3 kommentiert.

Die Experten von "Finanzen & Börse" nutzen bei der Aktie von Fresenius den jüngsten Kursanstieg, um den Stoppkurs zu erhöhen. Konkret: Sie würden den Stoppkurs bei Fresenius nun auf 35,95 Euro nachziehen. (Ausgabe 12 vom 22.11.2014)

Börsenplätze Fresenius-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Fresenius-Aktie:
42,07 EUR -0,61% (24.11.2014, 11:36)

Tradegate-Aktienkurs Fresenius-Aktie:
42,084 EUR -0,63% (24.11.2014, 11:49)

ISIN Fresenius-Aktie:
DE0005785604

WKN Fresenius-Aktie:
578560

Ticker-Symbol Fresenius-Aktie:
FRE

NASDAQ OTC Ticker Symbol Fresenius-Aktie:
FSNUF

Kurzprofil Fresenius SE:

Die Fresenius SE (ISIN: DE0005785604, WKN: 578560, Ticker-Symbol: FRE, NASDAQ OTC-Symbol: FSNUF) ist ein weltweit tätiger Medizintechnik- und Gesundheitskonzern mit Produkten und Dienstleistungen für die Dialyse, das Krankenhaus und die ambulante medizinische Versorgung von Patienten. Zum Fresenius-Konzern mit Sitz in Bad Homburg (Hessen) gehören vier Unternehmensbereiche, die weltweit eigenverantwortlich wirtschaften und handeln: Fresenius Medical Care, Fresenius Kabi, Fresenius Helios und Fresenius Vamed. (24.11.2014/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
16:16 , Gurupress
Fresenius SE Aktie: Was bedeutet das für den Ku [...]
Die Aktie von Fresenius SE wird derzeit von Analysten als unterbewertet angesehen. Das wahre Kursziel wird auf etwa +37,36% ...
Deutsche Bank hebt Ziel für Fresenius SE auf 41 [...]
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Deutsche Bank Research hat das Kursziel für Fresenius nach Zahlen von 39 auf 41 ...
Fresenius: Der Umbau schreitet zügig voran - Unsic [...]
Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - Fresenius-Aktienanalyse von "ZertifikateJournal": Fresenius (ISIN: ...