Suchen
Login
Anzeige:
Di, 5. Juli 2022, 23:02 Uhr

Goldman Sachs

WKN: 920332 / ISIN: US38141G1040

Goldman Sachs: Wall Street-Gigant nähert sich dem Buchwert an - Aktienanalyse


13.05.22 00:44
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Goldman Sachs-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benjamin Heimlich vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Goldman Sachs Group Inc. (ISIN: US38141G1040, WKN: 920332, Ticker-Symbol: GOS, NYSE-Symbol: GS) unter die Lupe.

Im schwachen Umfeld für Bank-Aktien würden auch die Goldman Sachs-Aktie am Donnerstag weiter nachgeben. Es sei der vierte Handelstag in Folge mit Verlusten gegeben. Insbesondere die Sorgen vor einem weiter schwächelnden Investmentbanking würden auf die Stimmung drücken. Der Kurs der US-Investmentbank nähere sich derweil dem Buchwert an.

Mittlerweile notiere die Goldman Sachs-Aktie rund 30 % unter dem Allzeithoch von 426 USD, das im November 2021 erreicht worden sei. Mit 295 USD liege sie nur noch knapp über ihrem Buchwert vom 31. März von 293 USD. Es sei das erste Mal seit zwei Jahren, dass Goldman Sachs nahe dem Buchwert gehandelt werde.

Allen voran das zuletzt schwächelnde Investmentbanking-Geschäft beunruhige die Anleger. Im ersten Quartal habe der Bereich 2,4 Mrd. USD an Gebühren eingespielt - ein Rückgang von 36% im Vergleich zum Vorjahr. Die Befürchtung sei, dass es dort weitere Einbußen geben könnte.

Trotz des schwächelnden Investmentbanking-Geschäfts sei Goldman Sachs nach wie vor hochprofitabel. Der Gewinn je Aktie habe im ersten Quartal mit 10,76 USD zwar 42% unter dem Ergebnis des Vorjahres gelegen, habe aber die Schätzungen der von Bloomberg befragten Analysten übertroffen, die im Schnitt nur 8,90 USD erwartet hätten. Für das Gesamtjahr erwarte die US-Bank einen Gewinn je Aktie von 38 USD.

Auf dem aktuellen Niveau sei der Wall Street-Riese günstig wie lange nicht mehr. "Der Aktionär" sei weiterhin optimistisch für Goldman Sachs, die seit der Empfehlung im Januar 2021 inklusive Dividende eine Performance von 20 % eingefahren haben. Ein Neueinstieg dränge sich aufgrund des angeschlagenen Chartbilds aktuell jedoch nicht auf, so Benjamin Heimlich vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 12.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Goldman Sachs-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Goldman Sachs-Aktie:
288,75 EUR +0,73% (12.05.2022, 22:26)

Xetra-Aktienkurs Goldman Sachs-Aktie:
288,80 EUR -1,15% (12.05.2022, 17:35)

NYSE-Aktienkurs Goldman Sachs-Aktie:
299,41 USD -0,71% (12.05.2022, 22:00)

ISIN Goldman Sachs-Aktie:
US38141G1040

WKN Goldman Sachs-Aktie:
920332

Ticker-Symbol Goldman Sachs-Aktie Deutschland:
GOS

NYSE Ticker-Symbol Goldman Sachs-Aktie:
GS

Kurzprofil Goldman Sachs Group Inc.:

Goldman Sachs Group Inc. (ISIN: US38141G1040, WKN: 920332, Ticker-Symbol: GOS, NYSE-Symbol: GS) gehört zu den weltweit führenden Investmentbanken. Die US-Gesellschaft mit Sitz in New York betreut internationale Unternehmen, Finanzinstitute, Regierungen sowie vermögende Privatanleger. (13.05.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
27.06.22 , dpa-AFX
US-Banken erhöhen nach Stresstest Aktienrückkäuf [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Nach Bestehen des Stresstests der Notenbank Fed haben die ersten großen US-Geldhäuser ...
18.06.22 , Finanztrends
Goldpreis: Steigende Zinsen und starker Dollar - Go [...]
Das von panikartigen Verkäufen geprägte Marktumfeld hat auch dem Goldpreis zuletzt alles andere als gut getan. ...
Goldman Sachs – Hält diese Unterstützung?
Die US-Notenbank FED hat am Mittwoch den Leitzins überraschend stark angehoben, in einer ersten ...