Suchen
Login
Anzeige:
Di, 18. Mai 2021, 19:27 Uhr

Open End Index Zertifikat auf Global Green Technologies Index (Net Return) (EUR) [HypoVereinsbank/Un

WKN: HVB4GT / ISIN: DE000HVB4GT2

Grüne Technologie – Milliarden für den Megatrend!


20.04.21 16:30
HypoVereinsbank onemarkets

Die Grüne Revolution hat begonnen. Milliardenschwere Initiativen, darunter „Der europäische Grüne Deal“ der EU sowie der „Climate Plan“ von US-Präsident Joe Biden treiben das Thema derzeit voran. Am 22./23. April findet ein von den USA organisierter virtueller Klimagipfel mit 40 Staats- und Regierungschefs statt. Eines scheint dabei jetzt schon klar. Ein Großteil der Teilnehmer wird bekräftigen, bis 2050 Klimaneutralität anzustreben und den Ausbau grüner Technologien zu fördern. Das eröffnet den in diesen Bereichen tätigen Unternehmen exzellente und gut kalkulierbare Wachstumsperspektiven.



Viele Investoren werden bei GreenTech sofort an erneuerbare Energien denken. Das ist grundsätzlich richtig, denn erneuerbare Energien wie Sonnen- oder Windkraft sind ein wichtiger Bereich, um die Welt von fossilen Energieträgern unabhängiger zu machen und ab Mitte des 21. Jahrhunderts die Netto-Treibhausgasemissionen auf Null zu reduzieren. Allerdings hat dieses Thema noch deutlich mehr Aspekte. Die Unternehmensberatung Roland Berger hat in einer vom Bundesumweltministerium in Auftrag gegebenen Studie sechs Leitmärkte definiert. Dazu gehört der Bereich der erneuerbaren Energien, aber auch Kreislaufwirtschaft & Recycling, nachhaltige Mobilität sowie Energie-, Rohstoff- und Materialeffizienz werden in Zukunft enorm an Bedeutung gewinnen. Die Analysten von Roland Berger prognostizieren, dass sich das globale Marktvolumen von GreenTech von 3,2 Billionen Euro im Jahr 2016 auf 5,9 Billionen Euro im Jahr 2025 nahezu verdoppeln wird. Die global rapide steigende Relevanz von grünen bzw. nachhaltigen Technologien wird an den Börsen nachhaltig ein großes Thema sein. Der Global Green Technologies (Net Return) Index (EUR), beinhaltet bis zu 25 internationale Aktien aus vier grünen Wachstumsbranchen (Erneuerbare Energien, Halbleiter, Mobilität und Umwelttechnik).


Der Index bildet die Kursentwicklung von Unternehmen ab, welche die Entwicklung führender grüner Technologien vorantreiben. Bei der Selektion der Unternehmen wird zudem darauf geachtet, dass die Standards der UN Global Compact zu ethischem und umweltbewusstem Handeln eingehalten werden. Aktuell zählen dazu Enphase, Infineon, Nvidia, Plug Power und Tora. Die Indexzusammensetzung wird halbjährlich angepasst und gleichgewichtet. Nettoausschüttungen der im Index enthaltenen Aktien werden reinvestiert. Das Indexzertifikat bildet die Kursentwicklung des Global Green Technologies (Net Return) Index ab. Steigt der Index, legt der Wert des Zertifikats zu. Sinkt der zugrundeliegende Index, gibt der Wert des Wertpapiers ebenfalls nach.


Indexzertifikat auf den Global Green Technolgies (Net Return) Index für eine Investition auf eine Aufwärtsbewegung des Index
HVB Open End Index Zertifikat
Basiswert Global Green Technologies (Net Return) Index
ISIN/WKN DE000HVB4GT2/ HVB4GT*
Laufzeit Open End*
Währung EUR
Indexgebühr p. a. 1,30 % p. a.
Briefkurs (Verkaufspreis) EUR 96,15
* Der Emittent, die UniCredit Bank AG, ist berechtigt, das Zertifikat ordentlich zu kündigen und zum jeweiligen Rück­zahlungsbetrag zurückzuzahlen. Stand: 19.04.2021

Alternativ zum einmaligen Direktinvestment bietet HypoVereinsbank onemarkets auch die Möglichkeit über das Step-Invest Zertifikat in Etappen in den Index einzusteigen.


Produkt WKN Emissionspreis in EUR Rückzahlungstermin
Step Invest Zertifikat 04/2025 auf den Global Green Technologies Index (Net Return) (EUR)* HVB5DC 1.025,00** 14.04.2025

*Zeichnungsfrist bis 11. Mai 2021 (vorbehaltliche einer vorzeitigen Schließung); ** inklusive Ausgabeaufschlag.


Weitere Informationen zum Global Green Technologies (Net Return) Index finden Sie hier.


Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.


Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.


Funktionsweisen der HVB Produkte


Der Beitrag Grüne Technologie – Milliarden für den Megatrend! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).



powered by stock-world.de

Nasdaq 100 – Die Bullen bemühen sich
Der Nasdaq-100® Index eroberte am vergangenen Freitag die Marke von 13.312 Punkten zurück, blieb ...
DAX – Allzeithoch wird zunächst verkauft
Die avisierte Zwischenkorrektur im  DAX® endete gestern bereits um 15.350 Punkte, heute morgen ...
Tagesausblick für 18.05.: DAX uneinheitlich. Anleg [...]
Die Aktienmärkte starteten mit leichten Abschlägen in die neue Woche. Nach der starken Erholung ...
Dow Jones – Tage der Entscheidung
Technische Gegenbewegung oder Beginn einer neuen Aufwärtsbewegung? Wie immer in Situationen nach starken ...
DAX – Furioser Schlussspurt der Bullen
Nach dem (avisierten) Erreichen der Unterstützungszone um 14.800/50 Punkte schoss der DAX® noch ...

 
Werte im Artikel
87,95 plus
+1,06%
966,17 plus
+0,09%
Grüne Technologie – Milliarden für den Megatrend!
Die Grüne Revolution hat begonnen. Milliardenschwere Initiativen, darunter „Der europäische ...
Wochenausblick: DAX – Bullen haben das Geschehen [...]
Im Vorfeld der Osterfeiertage hatten die Bullen das Zepter in der Hand und schoben die Aktienmärkte ...
Tagesausblick 01.04.: DAX pausiert. Versorger un [...]
Nach dem 600 Punkte-Sprint in vier Handelstagen begab sich der DAX® heute in ruhigeres Fahrwasser ...