Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 13. August 2022, 23:18 Uhr

Hawesko Holding

WKN: 604270 / ISIN: DE0006042708

Hawesko: Wo Reben und Renditen gedeihen - Aktienanalyse


01.04.21 08:30
Nebenwerte Journal

Sauerlach (www.aktiencheck.de) - Hawesko-Aktienanalyse von "Nebenwerte Journal":

Michael Vaupel und Claudius Schmidt, Aktienexperten des Fachmagazins "Nebenwerte Journal", nehmen die Aktie des Weinhändlers Hawesko Holding AG (ISIN: DE0006042708, WKN: 604270, Ticker-Symbol: HAW) unter die Lupe.

Wein sei zugleich Lebensmittel und Lebenselixier. Das habe in den Wirren des Corona-Jahres nicht allen sofort eingeleuchtet, sodass zeitweise einige Läden des Fachhandels hätten schließen müssen. Davon seien auch die Töchter Jaques‘ Weindepot sowie Wein & Co. betroffen gewesen; zudem habe der Absatz über die Gastronomie ab Mitte März weitgehend versiegt. Am Ende habe sich 2020 jedoch als Spitzenjahrgang erwiesen.

Die Hawesko Holding AG habe 2020 erneut ihren Umsatz und ganz kräftig ihr Ergebnis gesteigert. Das sei weder vom Unternehmen noch von anderen Auguren erwartet worden. Das schon publizierte EBIT von EUR 42 Mio. werde für ein Ergebnis von wenigstens EUR 22 Mio. ausreichen. In einem herausfordernden Jahr seien Umsatzverluste im B2B-Geschäft eingegrenzt und durch Zugewinne im Einzelhandel sowie E-Commerce überkompensiert worden. Erste Adresse für erstklassige Weine zu sein, sei das Credo des Vorstands, der die Position der führenden Weinhandelsgruppe Europas weiter ausbauen möchte. Solide Bilanzrelationen, stark verbesserte Margen und die ordentliche Dividendenrendite würden die Aktie auf dem jetzigen Niveau sehr attraktiv erscheinen lassen.

Die Hauptversammlung 2021 sei auf den 21.06. terminiert. Für 2019 sei im vergangenen Jahr eine unveränderte Basisdividende von EUR 1,30, zusätzlich jedoch ein Bonus von EUR 0,45 je Aktie ausgekehrt worden. Da der Free Cash flow sich in den ersten neun Monaten 2020 auf EUR 22,5 (-18,2) Mio. belaufen habe, wäre eine Beibehaltung der erhöhten Ausschüttung keine Überraschung. Auch das von den Experten erwartete Ergebnis je Aktie von EUR 2,44 (1,76) rechtfertige eine Wiederholung der aufgestockten Dividende, die einen Gesamtaufwand von EUR 15,7 Mio. erfordere und einer attraktiven Dividendenrendite von 4,1% entspreche.

Die Experten würden sehr optimistisch auf die künftige Entwicklung des Unternehmens blicken. Der Pro-Kopf-Konsum in Deutschland sei seit Jahren mit etwas mehr als 20 Litern Wein und 3,3 Litern Sekt stabil; selbst die Corona-Krise werde ihn nicht wesentlich angekurbelt haben. Doch in diesem stagnierenden und stark fragmentierten Markt, in dem deutsche Weine einen Marktanteil von rund 45% behaupten würden, habe Hawesko sich kontinuierlich höhere Umsatzanteile erarbeitet. Eine Umsatzsteigerung um 64% binnen zehn Jahren spreche Bände über die Expertise der Hamburger. (Ausgabe 04/2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Hawesko-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Hawesko-Aktie:
45,80 EUR +0,22% (31.03.2021)

Xetra-Aktienkurs Hawesko-Aktie:
46,30 EUR +1,54% (31.03.2021)

ISIN Hawesko-Aktie:
DE0006042708

WKN Hawesko-Aktie:
604270

Ticker-Symbol Hawesko-Aktie:
HAW

Kurzprofil Hawesko Holding AG:

Die Hawesko Holding AG (ISIN: DE0006042708, WKN: 604270, Ticker-Symbol: HAW) ist führender Anbieter von qualitativ hochwertigen Weinen und Champagnern. Im Geschäftsjahr 2017 beschäftigte sie - in ihren drei Vertriebskanälen Omni-Channel (Jacques' Wein-Depot), B2B (Wein Wolf und CWD Champagner- und Wein-Distributionsgesellschaft) und Digital (insbesondere HAWESKO und Vinos) - rund 954 Mitarbeiter. Die Aktien der Hawesko Holding AG werden außer an der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg im Prime Standard Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. (01.04.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
12.08.22 , Aktiennews
Hawesko Aktie: Da bleibt Ihnen die Spucke weg!
An der Heimatbörse Xetra notiert Hawesko per 10.08.2022, 22:50 Uhr bei 41.6 EUR. Hawesko zählt zum Segment ...
11.08.22 , Aktiennews
Hawesko Aktie: Das haben nur Profis kommen seh [...]
An der Heimatbörse Xetra notiert Hawesko per 10.08.2022, 22:50 Uhr bei 41.6 EUR. Hawesko zählt zum Segment ...
10.08.22 , dpa-AFX
DGAP-News: Hawesko Holding AG: Hawesko-Konze [...]
Hawesko Holding AG: Hawesko-Konzern stärker als Marktentwicklung ^ DGAP-News: Hawesko Holding AG / Schlagwort(e): ...