Suchen
Login
Anzeige:
Di, 31. Januar 2023, 9:05 Uhr

Henkel Vz

WKN: 604843 / ISIN: DE0006048432

Henkel-Aktie: Henkel muss leicht vom Gas gehen - Langfristig attraktives Investment! Aktienanalyse


15.04.16 07:26
Der Aktionärsbrief

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Henkel-Aktienanalyse der Aktienexperten von "Der Aktionärsbrief":

Die Aktienexperten von "Der Aktionärsbrief" halten die Vorzugsaktie des Konsumgüterkonzerns Henkel AG & Co. KGaA (ISIN: DE0006048432, WKN: 604843, Ticker-Symbol: HEN3, Nasdaq OTC-Symbol: HENOF) in einer aktuellen Aktienanalyse langfristig nach wie vor für ein attraktives Investment.

Henkel müsse leicht vom Gas gehen. Der Ende April aus dem Amt scheidende Vorstandschef Kasper Rorsted hinterlasse einen Konzern, der sehr gut in Form sei. Immerhin habe sich der Aktienkurs während seiner Amtszeit fast vervierfacht. Dennoch habe Rorsted auf der Hauptversammlung am Montag zurückrudern müssen, was die Umsatzentwicklung im laufenden Jahr angehe. Die ursprünglich avisierten 20 Mrd. Euro dürften im laufenden Geschäftsjahr wohl eher nicht erreicht werden. Auch die 2012 ausgegebenen mittelfristigen Wachstumsziele dürften außer Reichweite gerückt sein.

Das habe sich aber ohnehin in den vergangenen Monaten bereits angekündigt, sodass sich die Marktreaktion in Grenzen gehalten habe. Zudem sei positiv aufgenommen worden, dass der Rest der erst im Februar ausgegebenen Prognose für 2016 ausdrücklich bestätigt worden sei. Das organische Umsatzwachstum werde mit +2 bis +4% etwas niedriger als in den Vorjahren ausfallen, während die bereinigte Umsatzrendite von 16,2% auf 16,5% zulegen solle. Last but not least avisiere man weiterhin eine Steigerung des bereinigten Ergebnisses je Vorzugsaktie von 8% bis 11%.

Nur die, zwar mittlerweile erhöhte, aber weiterhin deutlich unter 2% liegende Dividendenrendite finde nicht den Gefallen aller Anteilseigner. Dass das Umsatzwachstum in diesem Jahr nur mit angezogener Handbremse wachse, liege vor allem an den Schwellenländern. Dort laufe es operativ zwar zufriedenstellend, aber die schwachen Währungen würden auf der Umsatz- und Gewinnrechnung lasten. Dennoch stehe Henkel auch weiterhin ausgezeichnet da: 2015 sei ein Rekordjahr gewesen, was Umsatz, Marge und Dividende angehe. Zudem sei das ausgeuferte Markenportfolio in den letzten Jahren zusammengestutzt worden. Jetzt liege der Schwerpunkt auf weniger, aber dafür sehr profitablen Top-Marken. Das sei eine gute Ausgangsposition für die nächste Zukunft.

Auf lange Sicht ist die Henkel-Aktie wegen der geschärften Ausrichtung weiterhin ein attraktives Investment, so die Aktienexperten von "Der Aktionärsbrief" in einer aktuellen Aktienanalyse. Wer dagegen auf kurzfristige und spektakuläre Gewinne schiele, werde mit Henkel im Depot wohl nicht glücklich werden. (Ausgabe 15 vom 14.04.2016)

Die vollständige Ausgabe des Aktionärsbriefes können Sie unter dem folgenden Link beziehen: www.bernecker.info

Börsenplätze Henkel-Vorzugsaktie:

XETRA-Aktienkurs Henkel-Vorzugsaktie:
100,00 +1,05% (14.04.2016, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Henkel-Vorzugsaktie:
99,783 EUR +0,81% (14.04.2016, 21:52)

ISIN Henkel-Vorzugsaktie:
DE0006048432

WKN Henkel-Vorzugsaktie:
604843

Ticker-Symbol Henkel-Vorzugsaktie:
HEN3

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Henkel-Vorzugsaktie:
HENOF

Kurzprofil Henkel AG & Co. KGaA:

Die Henkel AG & Co. KGaA (ISIN: DE0006048432, WKN: 604843, Ticker-Symbol: HEN3, Nasdaq OTC-Symbol: HENOF) ist weltweit mit führenden Marken und Technologien in drei Unternehmensbereichen tätig: Laundry & Home Care, Beauty Care und Adhesive Technologies. Das 1876 gegründete Unternehmen hält mit fast 50.000 Mitarbeitern und bekannten Marken wie Persil, Schwarzkopf oder Loctite global führende Marktpositionen im Konsumenten- und im Industriegeschäft. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte Henkel einen Umsatz von 16,4 Mrd. Euro und ein bereinigtes betriebliches Ergebnis von 2,6 Mrd. Euro. Die Vorzugsaktien von Henkel sind im DAX notiert. (15.04.2016/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
65,04 plus
0,00%
61,10 minus
-0,16%
26.01.23 , BNP Paribas
Henkel: Neue Kaufwelle - Chartanalyse
Paris (www.aktiencheck.de) - Henkel-Chartanalyse der BNP Paribas: Rückblick: Die gestrigen Käufe in der ...
25.01.23 , BERNSTEIN RESEARCH
Bernstein belässt Henkel auf 'Market-Perform' - Zie [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Henkel auf "Market-Perform" ...
24.01.23 , DZ BANK
DZ Bank senkt fairen Wert für Henkel auf 66 Eur [...]
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Henkel von 68 auf 66 Euro gesenkt, die Einstufung ...