Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 7. Dezember 2022, 11:17 Uhr

Henkel Vz

WKN: 604843 / ISIN: DE0006048432

Henkel: Eine der reizvollsten Aktien im DAX! Aktienanalyse


26.10.15 08:12
Frankfurter Börsenbrief

Detmold (www.aktiencheck.de) - Henkel-Aktienanalyse der Aktienexperten vom "Frankfurter Börsenbrief":

Die Vorzugsaktie des Konsumgüterkonzerns Henkel AG & Co. KGaA (ISIN: DE0006048432, WKN: 604843, Ticker-Symbol: HEN3, Nasdaq OTC-Symbol: HENOF) ist zu einer der reizvollsten Aktien im DAX avanciert, so die Aktienexperten vom "Frankfurter Börsenbrief" in einer aktuellen Aktienanalyse.

Noch in diesem Jahr habe der Spitzenkurs bei etwa 115 Euro gelegen. Daraus seien in der Korrektur etwa 87 Euro geworden, womit die Aktie ein schönes Pullback in etwa bis zum vorher gebrochenen Widerstandsniveau aus dem vergangenen Jahr absolviert habe. Somit könne nach dem Herbst-Knick wieder losmarschiert werden.

Am 11. Oktober habe die Aktie übrigens ihr 30-jähriges Börsenjubiläum gefeiert. Grund zum Feiern habe definitiv bestanden: Per 30.09. habe sich die Aktie in ihrer Börsengeschichte beinahe verneunzehnfacht. Nach Unternehmensangaben hätte sich bei einer Wiederanlage der Dividenden (ohne Steuerabzug) eine Rendite von durchschnittlich 12,1% pro Jahr ergeben und somit deutlich mehr als die 7,4%, die man für den "wichtigsten deutschen Aktienindex" im selben Zeitraum nennt. Das Unternehmen sei immer noch fest in Familienhand, auch wenn inzwischen neben den Vorzügen auch Stammaktien gehandelt würden. 60,84% der Stämme seien in einem Aktienbindungsvertrag bei den Nachfahren von Unternehmensgründer Fritz Henkel langfristig gebündelt. Kein Wunder, dass dem Unternehmen eine verlässliche Dividendenpolitik so wichtig sei. Damit sei es eine besondere Chance, einen solchen Qualitätswert in einer Abwärtszacke im Kurs zu erwischen.

Den größten Anteil am regionalen Umsatzkuchen hätten Emerging Markets gehalten, also konkret: Osteuropa, Afrika, der mittlere Osten sowie auch Lateinamerika und Asien (ohne Japan). Diese Verteilung enthalte Chancen, aber natürlich auch Risiken im jetzigen Umfeld. In den letzten drei Jahren habe Henkel beim Umsatz mehr oder weniger auf der Stelle getreten. Nichtsdestotrotz sei eine Verbesserung beim bereinigten EBIT von 2,335 Mrd. Euro in 2012 auf 2,588 Mrd. Euro im letzten Jahr gelungen. Somit habe sich auch die bereinigte EBIT-Marge von 14,1 auf 15,8% verbessert.

Im ersten Halbjahr dieses Jahres sei Henkel beim Umsatz ein Anstieg um 13,1% auf etwa 9,125 Mrd. Euro gelungen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern habe gut mit und kam um 13,8% voran auf 1,363 Mrd. Euro gezogen, die EBIT-Marge habe bei ansehnlichen 14,9% gelegen. Bemerkenswert an der Bilanz sei auch die hohe Eigenkapitalquote mit etwa 57,5%. Henkel arbeite mit Nachhaltigkeits-Orientierung: Man habe sich in einem 20-Jahresziel bis 2030 eine Verdreifachung in der Effizienz relativ zum ökologischen Fußabdruck zu Geschäftstätigkeit, Produkten und Dienstleistungen vorgenommen. All diese Unternehmensqualität habe auch ihren Preis: Greife die Markttaxe laut Finanzen.net bzw. FactSet, würden im kommenden Jahr 5,12 Euro je Vorzugsaktie verdient, was bei einem Kurs von etwa 95,60 ein KGV von etwa 18,7 bedeute.

Die Aktienexperten vom "Frankfurter Börsenbrief" raten die Henkel-Vorzugsaktie zum Discountpreis aufzugreifen. Dies gelte nicht unbedingt für die klassische Bewertung (KGV), wohl aber für den Aktienkurs relativ zu den diesjährigen Hochkursen. (Ausgabe 43 vom 24.10.2015)

Die vollständige Ausgabe des Frankfurter Börsenbriefes können Sie unter dem folgenden Link beziehen: www.frankfurter-boersenbriefe.de/a>

Börsenplätze Henkel-Vorzugsaktie:

XETRA-Aktienkurs Henkel-Vorzugsaktie:
99,92 EUR +2,85% (23.10.2015)

Tradegate-Aktienkurs Henkel-Vorzugsaktie:
100,37 EUR +3,05% (23.10.2015)

ISIN Henkel-Vorzugsaktie:
DE0006048432

WKN Henkel-Vorzugsaktie:
604843

Ticker-Symbol Henkel-Vorzugsaktie:
HEN3

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Henkel-Vorzugsaktie:
HENOF

Kurzprofil Henkel AG & Co. KGaA:

Die Henkel AG & Co. KGaA (ISIN: DE0006048432, WKN: 604843, Ticker-Symbol: HEN3, Nasdaq OTC-Symbol: HENOF) ist weltweit mit führenden Marken und Technologien in drei Unternehmensbereichen tätig: Laundry & Home Care, Beauty Care und Adhesive Technologies. Das 1876 gegründete Unternehmen hält mit fast 50.000 Mitarbeitern und bekannten Marken wie Persil, Schwarzkopf oder Loctite global führende Marktpositionen im Konsumenten- und im Industriegeschäft. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte Henkel einen Umsatz von 16,4 Mrd. Euro und ein bereinigtes betriebliches Ergebnis von 2,6 Mrd. Euro. Die Vorzugsaktien von Henkel sind im DAX notiert. (26.10.2015/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
63,00 minus
-0,24%
67,28 minus
-0,71%
05.12.22 , BERNSTEIN RESEARCH
Bernstein senkt Ziel für Henkel auf 65 Euro - 'Ma [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Henkel von 74 auf 65 Euro ...
01.12.22 , JPMORGAN
JPMorgan hebt Ziel für Henkel auf 70 Euro - 'Neu [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Henkel von 65 auf 70 Euro angehoben und ...
30.11.22 , DZ BANK
DZ Bank hebt fairen Wert für Henkel auf 68 Euro [...]
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Henkel von 64 auf 68 Euro angehoben und die Einstufung ...