Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 9. Dezember 2022, 13:13 Uhr

Infineon

WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004

Infineon: Micron Technologies-Zahlen im Fokus - Aktienanalyse


29.09.22 12:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Infineon-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Infineon Technologies AG (ISIN: DE0006231004, WKN: 623100, Ticker-Symbol: IFX, NASDAQ OTC-Symbol: IFNNF) unter die Lupe.

In dem weiterhin von steigenden Zinsen und Rezessions-Ängsten geprägten Marktumfeld sei die Verunsicherung der Investoren weiter groß. Viele Aktien würden sich in einem Abwärtstrend befinden. Auch der Infineon-Aktie fehle es an frischen Impulsen, um aus diesem auszubrechen. Das könnte sich in den kommenden Wochen ändern.

Infineon gewähre offiziell erst am 15. November einen Blick in die jüngste Geschäftsentwicklung. Einige Branchenvertreter und direkte Wettbewerber würden dagegen schon vorher ihre Quartalszahlen und Ausblick vorlegen - und dürften einen guten Einblick in die aktuelle Stimmungslage in der Chipbranche geben.

Den Anfang mache Micron Technologies. Der US-Konzern werde heute nach US-Börsenschluss seine Zahlen für das vierte Geschäftsquartal vorlegen. Die Chips von Micron würden in unterschiedlichen Elektro-Artikeln verbaut. Es seien daher Hinweise auf die Lage im zuletzt von negativen News geplagten PC- und Smartphone-Geschäft sowie auf die Wachstumssituation im Datacenter zu erwarten, die sich laut einigen Analysten ebenfalls einzutrüben beginne.

Am 14. Oktober folge dann Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC). Die Asiaten hätten im Juli mit guten Quartalszahlen und einem überraschend zuversichtlichen Ausblick für mehr Zuversicht in der Branche gesorgt.

Bei Chipausrüster ASML seien die prall gefüllten Auftragsbücher nicht das Problem gewesen - vielmehr hätten die Anlagen aufgrund von Lieferkettenproblemen bisher nur verspätet ausgeliefert werden können. Ob sich daran etwas geändert habe, würden die Daten am 19. Oktober zeigen. Am 28. Oktober stünden mit den Zahlen von STMicroelectronics noch ein traditionell besonders wichtiger Indikator auf der Agenda.

Mit Blick auf den Kalender werde deutlich, dass neben der allgemeinen Marktstimmung an den Börsen und den Analystenstimmen auch die Zahlen der Wettbewerber frische Impulse für die Infineon-Aktie liefern dürften.

"Der Aktionär" wird die jeweiligen Zahlen zeitnah unter die Lupe nehmen und mögliche Auswirkungen auf die Infineon-Aktie überprüfen. Im Vorfeld wird an der grundlegend positiven Einschätzung für den Depotwert festgehalten, so Michael Schröder. (Analyse vom 29.09.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf Interessenkonflikte: Aktien von Infineon befinden sich im AKTIONÄR Depot.

Börsenplätze Infineon-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Infineon-Aktie:
22,82 EUR -2,17% (29.09.2022, 11:53)

XETRA-Aktienkurs Infineon-Aktie:
22,915 EUR -0,71% (29.09.2022, 11:38)

ISIN Infineon-Aktie:
DE0006231004

WKN Infineon-Aktie:
623100

Ticker-Symbol Infineon-Aktie:
IFX

NASDAQ OTC-Symbol Infineon-Aktie:
IFNNF

Kurzprofil Infineon Technologies AG:

Die Infineon Technologies AG (ISIN: DE0006231004, WKN: 623100, Ticker-Symbol: IFX, NASDAQ OTC-Symbol: IFNNF) ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit rund 50.280 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2021 (Ende September) einen Umsatz von rund 11,1 Milliarden Euro und gehört zu den zehn größten Halbleiterunternehmen weltweit.

Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol "IFX" und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol "IFNNY" notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.infineon.com. (29.09.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
31,46 minus
-0,05%
30,80 minus
-0,65%
11:02 , JPMORGAN
JPMorgan belässt Infineon auf 'Neutral' - Ziel 38,50 [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Infineon auf "Neutral" mit einem ...
09:47 , Der Aktionär
Infineon: US-Inflationszahlen und Notenbanksitzungen [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Infineon-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Michael Schröder vom ...
04:51 , Aktiennews
Infineon Aktie: Sowas erlebt man auch nur ein Mal [...]
Infineon weist am 08.12.2022, 08:38 Uhr einen Kurs von 30.865 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen wird unter ...