Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. Februar 2024, 15:52 Uhr

KTG Agrar

WKN: A0DN1J / ISIN: DE000A0DN1J4

KTG Agrar-Aktie: Eine Pleite mit Ansage - Aktienanalyse


08.07.16 07:25
Der Aktionärsbrief

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - KTG Agrar-Aktienanalyse von "Der Aktionärsbrief":

Die Aktienexperten von "Der Aktionärsbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Agrarunternehmens KTG Agrar SE (ISIN: DE000A0DN1J4, WKN: A0DN1J, Ticker-Symbol: 7KT) unter die Lupe.

Am Dienstag habe die Story des Niedergangs ihren vorläufigen Tiefpunkt gefunden: Um 13:30 Uhr sei die Aktie vom Handel ausgesetzt worden. Eine halbe Stunde später sei die Meldung gefolgt, dass KTG Agrar beim Amtsgericht Hamburg einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt habe. Ob das Insolvenzverfahren aber in Eigenverwaltung - wie beantragt - stattfinden dürfe, sei allerdings zweifelhaft. Auslöser sei gewesen, dass das Unternehmen am 6. Juni die Zinsen für die 2011 begebene 7,125 %-Anleihe nicht habe bedienen können. Nachdem der Termin zwei Mal ergebnislos verstrichen gewesen sei, sei es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit gewesen, wann die Insolvenzmeldung erfolge.

Die Aktienexperten von "Der Aktionärsbrief" hatten die KTG Agrar-Aktie mehrfach zum Verkauf empfohlen, zuletzt erst letzte Woche. (Ausgabe 27 vom 07.07.2017)

Die vollständige Ausgabe des Aktionärsbriefes können Sie unter dem folgenden Link beziehen: www.bernecker.info

Börsenplätze KTG Agrar-Aktie:

Xetra-Aktienkurs KTG Agrar-Aktie:
0,521 EUR -10,17% (07.07.2016, 17:36)

Tradegate-Aktienkurs KTG Agrar-Aktie:
0,58 EUR +3,76% (07.07.2016, 20:29)

ISIN KTG Agrar-Aktie:
DE000A0DN1J4

WKN KTG Agrar-Aktie:
A0DN1J

Ticker-Symbol KTG Agrar-Aktie:
7KT

Kurzprofil KTG Agrar SE:

Die KTG Agrar SE (ISIN: DE000A0DN1J4, WKN: A0DN1J, Ticker-Symbol: 7KT) gehört mit Anbauflächen von rund 46.000 Hektar zu den führenden Produzenten von Agrarrohstoffen in Europa. Als integrierter Anbieter erzeugt das Unternehmen Agrarrohstoffe, erneuerbare Energie und Lebensmittel. Die Kernkompetenz des Hamburger Unternehmens ist der ökologische und konventionelle Anbau von Marktfrüchten wie Getreide, Kartoffeln, Soja und Raps. Bei ökologischen Marktfrüchten ist KTG Agrar - gemessen an der Anbaufläche - europäischer Marktführer. Die Anbauflächen befinden sich hauptsächlich in Deutschland, seit 2005 auch in den EU-Mitgliedstaaten Litauen und Rumänien. Die KTG hat seit 2011 die Wertschöpfungskette um die Lebensmittelproduktion verlängert. Unter ihrem Dach befinden sich die Unternehmen Bio-Zentrale Naturprodukte, die Ölmühle Naturoel Anklam und der Frischedienst Linthe sowie die Marke "Die Landwirte". Seit 2015 ist die KTG Gruppe mit einem Vertriebsbüro in Shanghai präsent.

Im Geschäftsjahr 2015 hat KTG einen Umsatz von 327 Mio. Euro und ein EBITDA von 59 Millionen Euro erzielt. Das Unternehmen ist seit November 2007 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und beschäftigte 2015 rund 800 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.ktg.ag. (08.07.2016/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
14.12.16 , aktiencheck.de
Nieding+Barth: KTG Energie AG Insolvenz - Anleih [...]
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - KTG Energie: Insolvenz - Anleihegläubiger haben wenig Zeit! Aktiennews Im Zuge der ...
18.11.16 , aktiencheck.de
KTG Agrar verkauft Beteiligungen in Litauen - Ak [...]
Hamburg (www.aktiencheck.de) - Die KTG Agrar SE (ISIN: DE000A0DN1J4, WKN: A0DN1J, Ticker-Symbol: 7KT) gibt bekannt, dass ...
08.11.16 , aktiencheck.de
KTG Agrar-Aktie: Minderheitsbeteiligung in Rumänie [...]
Hamburg (www.aktiencheck.de) - Die KTG Agrar SE (ISIN: DE000A0DN1J4, WKN: A0DN1J, Ticker-Symbol: 7KT) gibt bekannt, dass ...