Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 27. Januar 2023, 22:44 Uhr

K+S

WKN: KSAG88 / ISIN: DE000KSAG888

K+S-Aktie: Kaufen oder nicht? Aktienanalyse


19.11.15 00:26
Der Aktionärsbrief

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktie: Einige Belastungsfaktoren

Oliver Kantimm, Redakteur von "Der Aktionärsbrief", nimmt im aktuellen Schnelltest auf Der Aktionärsbrief TV die Aktie des Kali- und Salzherstellers K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) unter die Lupe.

Der Kasseler Konzern habe im dritten Quartal einen Gewinneinbruch hinnehmen müssen. Währungsabsicherungsgeschäfte hätten K+S viel Geld gekostet. Aber auch der freie Cashflow des Konzerns sei negativ. Zudem sei auch die Verschuldung der K+S AG gestiegen. Die niedrigen Kalipreise würden zusätzlich belasten. Daher habe die K+S AG auch ihre Umsatz- und Ergebnisprognose für 2015 nach unten revidieren müssen. Die K+S-Aktie sei momentan definitiv kein Kauf, so Oliver Kantimm, Redakteur von "Der Aktionärsbrief" im aktuellen Schnelltest auf Der Aktionärsbrief TV. (Analyse vom 12.11.2015)

Das vollständige Interview mit Oliver Kantimm, Redakteur von "Der Aktionärsbrief" im Schnelltest auf Der Aktionärsbrief TV können Sie unter dem folgenden Link beziehen: www.bernecker.info

Börsenplätze K+S-Aktie:

XETRA-Aktienkurs K+S-Aktie:
24,41 Euro -0,89% (18.11.2015, 16:19)

Tradegate-Aktienkurs K+S-Aktie:
24,432 Euro +0,12% (18.11.2015, 16:28)

ISIN K+S-Aktie:
DE000KSAG888

WKN K+S-Aktie:
KSAG88

Ticker-Symbol K+S-Aktie:
SDF

Nasdaq-Symbol:
KPLUF

Eurex Optionskürzel K+S-Aktienoption:
SDF

Kurzprofil K+S AG:

K+S (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) ist ein internationales Rohstoffunternehmen. K+S fördert und veredelt seit 125 Jahren mineralische Rohstoffe. Die daraus hergestellten Produkte kommen in der Agrarwirtschaft, Ernährung und Straßensicherheit weltweit zum Einsatz und sind wichtige Komponenten für eine Vielzahl industrieller Prozesse. Die Nährstoffe Kali und Salz begleiten den Megatrend der Zukunft: Eine stetig wachsende Weltbevölkerung wird immer wohlhabender und strebt nach einem moderneren Lebensstandard, der einen zunehmenden Verbrauch an mineralischen Rohstoffen bedingt. Die deshalb steigende Nachfrage bedient das Unternehmen aus Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika sowie einem weltweiten Vertriebsnetz.

K+S ist der größte Salzproduzent der Welt und gehört zur Spitzengruppe der internationalen Kalianbieter. Mit mehr als 14.000 Mitarbeitern erzielte K+S im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz in Höhe von rund 3,8 Mrd. Euro und ein EBIT von 641 Mio. Euro. K+S ist der Rohstoffwert im deutschen Aktienindex DAX. Erfahren Sie mehr über K+S unter www.k-plus-s-com. (19.11.2015/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
K+S: Leerverkäufer Millennium Capital Partners atta [...]
Kassel (www.aktiencheck.de) - Shortseller Millennium Capital Partners LLP stockt Netto-Leerverkaufsposition in K+S-Aktien ...
18:00 , Aktiennews
K&S Aktie: Was noch aussteht!
K+s, ein Unternehmen aus dem Markt "Düngemittel und landwirtschaftliche Chemikalien", notiert aktuell ...
10:16 , Der Aktionär
K+S: Sinnvoller Zukauf in Afrika - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thorsten Küfner vom Anlegermagazin ...