Suchen
Login
Anzeige:
Do, 7. Juli 2022, 7:24 Uhr

K+S

WKN: KSAG88 / ISIN: DE000KSAG888

K+S-Aktie: Kurz- bis mittelfristige Chancen größer als Risiken - Aktienanalyse


23.08.17 11:42
equinet AG

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktienanalyse von Analyst Knud Hinkel von Equinet:

Knud Hinkel, Analyst der Investmentbank Equinet, nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Coverage für die Aktie des Kali- und Salzherstellers K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) wiederf auf.

2016 sei ein schreckliches Jahr für den Kasseler Konzern gewesen, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. In den Jahren 2017 und 2018 dürfte nun jedoch vieles besser werden. Die kurz- bis mittelfristigen Chancen seien seiner Ansicht nach größer als die sicherlich vorhandenen Risiken.

Knud Hinkel, Analyst von Equinet, hat in einer aktuellen Aktienanalyse für die K+S-Aktie mit dem "accumulate"-Votum und einem Kursziel von 22 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen. (Analyse vom 23.08.2017)

Börsenplätze K+S-Aktie:

XETRA-Aktienkurs K+S-Aktie:
20,58 EUR +3,60% (23.08.2017, 10:51)

Tradegate-Aktienkurs K+S-Aktie:
20,519 EUR +1,28% (23.08.2017, 11:37)

ISIN K+S-Aktie:
DE000KSAG888

WKN K+S-Aktie:
KSAG88

Ticker-Symbol K+S-Aktie:
SDF

Nasdaq-Symbol:
KPLUF

Eurex Optionskürzel K+S-Aktienoption:
SDF

Kurzprofil K+S AG:

K+S (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) ist ein internationales Rohstoffunternehmen. Das Unternehmen fördert und veredelt seit über 125 Jahren mineralische Rohstoffe. Die daraus hergestellten Produkte kommen in der Agrarwirtschaft, Ernährung und Straßensicherheit weltweit zum Einsatz und sind wichtige Komponenten für eine Vielzahl industrieller Prozesse. Die Nährstoffe Kali und Salz begleiten den Megatrend der Zukunft: Eine stetig wachsende Weltbevölkerung wird immer wohlhabender und strebt nach einem moderneren Lebensstandard, der einen zunehmenden Verbrauch an mineralischen Rohstoffen bedingt. Die deshalb steigende Nachfrage bedient K+S aus Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika sowie einem weltweiten Vertriebsnetz.

K+S ist der größte Salzproduzent der Welt und gehört zur Spitzengruppe der internationalen Kalianbieter. Mit mehr als 14.000 Mitarbeitern erzielte K+S im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz in Höhe von rund 3,5 Mrd. EUR und ein EBIT von 229 Mio. EUR. Mehr über K+S unter: www.k-plus-s.com. (23.08.2017/ac/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
05.07.22 , Der Aktionär
K+S: Abverkauf übertrieben - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thorsten Küfner vom Anlegermagazin ...
05.07.22 , aktiencheck.de
K+S: Short-Position von Marshall Wace aufgestock [...]
Kassel (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Marshall Wace erhöht Netto-Leerverkaufsposition in K+S-Aktien: Die ...
05.07.22 , Aktionär TV
SAP: Berenberg rät zum Kauf - kommt jetzt wied [...]
Der Tipp des Tages ist diesmal SAP. Heute sorgt eine Studie für Aufsehen. Mit einem Kursziel von 110 Euro rät ...