Suchen
Login
Anzeige:
So, 25. September 2022, 19:29 Uhr

Unlimited Turbo Optionsschein auf Lufthansa [BNP Paribas Emissions- und Handelsges.]

WKN: PD8A6D / ISIN: DE000PD8A6D9

Lufthansa in der Gewinnzone: Tradingchance mit (Turbo)-Calls


04.08.22 11:10
Walter Kozubek


Die Rückkehr der Lufthansa Group in die Gewinnzone wurde von den Börsianern am 4. August 2022 mit einem Kurssprung der Lufthansa-Aktie (ISIN: DE0008232125) von bis zu sieben Prozent gewürdigt. Im zweiten Quartal konnte das Unternehmen einen operativen Gewinn von 393 Millionen Euro erreichen. Im Vergleichsquartal des Vorjahres musste die Lufthansa noch einen Verlust von 827 Millionen Euro bekanntgeben. Die Auslastung der Flüge im zweiten Quartal betrug trotz gestiegener Preise 80 Prozent und erreichte somit beinahe wieder das Niveau von 2019, als die Auslastung bei 83 Prozent lag.


Falls die positiven Unternehmensnachrichten die negativen Schlagzeilen, wie zahlreiche Flugausfälle und Streiks, in den nächsten Wochen überkompensieren können und die Aktie in den nächsten Wochen zumindest wieder die 7-Euro zulegen kann, dann wird sich eine Investition in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.


Call-Optionsschein mit Strike bei 6,40 Euro 


Der SG-Call-Optionsschein auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis 6,40 Euro, Bewertungstag 21.10.22, BV 1, ISIN: DE000SN455Y0, wurde beim Lufthansa-Aktienkurs von 6,39 Euro mit 0,54 – 0,55 Euro gehandelt.


Gelingt dem Aktienkurs innerhalb des kommenden Monats der Anstieg auf 7 Euro, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,81 Euro (+47 Prozent) steigern.


Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 5,834 Euro


Der UBS-Open End Turbo-Call auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 5,834 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000UK5B844, wurde beim Lufthansa-Kurs von 6,39 Euro mit 0,61 – 0,62 Euro taxiert.


Wenn die Lufthansa-Aktie in nächster Zeit auf 7 Euro ansteigt, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 1,16 Euro (+87 Prozent) erhöhen – sofern die Lufthansa-Aktie nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt.


Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 5,49 Euro


Der BNP Paribas-Open End Turbo-Call auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 5,49 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000PD8A6D9, wurde beim Lufthansa-Kurs von 6,39 Euro mit 0,94 – 0,95 Euro quotiert.


Bei einem Kursanstieg der Lufthansa-Aktie auf 7 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,51 Euro (+59 Prozent) befinden.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Lufthansa-Aktien oder von Hebelprodukten auf Lufthansa-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Walter Kozubek

powered by stock-world.de

23.09.22 , Walter Kozubek
RWE-Zertifikate mit bis zu 14% Chance und 38% [...]
Trotz kräftiger Kursschwankungen zählte die RWE-Aktie (ISIN: DE0007037129) in den vergangenen Monaten zu ...
23.09.22 , Walter Kozubek
Airbus-Zertifikat mit 12% Chance und 39% Sicherh [...]
Die Aktie des größten Luft- und Raumfahrtunternehmens Europas und des zu den weltweit größten Rüstungskonzernen ...
22.09.22 , Walter Kozubek
Continental: Geeignete (Turbo)-Calls für technische [...]
Mit einem Kursrückgang von 41 Prozent innerhalb der vergangenen 12 Monate befindet sich die Aktie des Automobilzulieferers ...
21.09.22 , Walter Kozubek
Deutsche Börse-Calls mit 76% Chance bei Erreiche [...]
Obwohl sich auch die Deutsche Börse-Aktie (ISIN: DE0005810055) in den vergangenen Tagen nicht dem schwachen Trend ...
20.09.22 , Walter Kozubek
Fraport-Discount-Calls mit 32% Seitwärtschance in [...]
In den vergangenen Wochen konnte sich Fraport-Aktie (ISIN: DE0005773303) von ihrem Jahrestief bei 37,62 Euro vom 6.7.22 ...

 
Werte im Artikel
0,0010 plus
0,00%
5,69 minus
-3,40%
0,090 minus
-30,77%
04.08.22 , Walter Kozubek
Lufthansa in der Gewinnzone: Tradingchance mit (T [...]
Die Rückkehr der Lufthansa Group in die Gewinnzone wurde von den Börsianern am 4. August 2022 mit einem Kurssprung ...