Suchen
Login
Anzeige:
So, 4. Dezember 2022, 6:14 Uhr

MTU Aero Engines

WKN: A0D9PT / ISIN: DE000A0D9PT0

MTU Aero Engines: Abgeschlossenes Doppeltop - Chartanalyse


20.09.22 09:22
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - MTU Aero Engines-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der MTU Aero Engines AG (ISIN: DE000A0D9PT0, WKN: A0D9PT, Ticker-Symbol: MTX, Nasdaq OTC-Symbol: MTUAF) charttechnisch unter die Lupe.

Fast zwei Jahre lang habe die MTU Aero Engines-Aktie zwischen 160 EUR auf der Unter- und gut 220 EUR auf der Oberseite seitwärts gependelt. In der vergangenen Woche habe der Titel dann ein neues Verlaufstief (153,75 EUR) hinnehmen müssen. Damit drohe die eingangs beschriebene Seitwärtsphase in eine Topbildung umzuschlagen. Diverse Indikatoren würden dieses Risiko unterstreichen: Während klassische Trendfolger - wie z.B. MACD und Relative Stärke - zur Vorsicht mahnen würden, signalisiere auch der Ichimoku-Chart einen bestehenden Abwärtstrend. Deshalb sollten Anlegerinnen und Anleger ihr Hauptaugenmerk auf den Basisaufwärtstrend seit 2009 (akt. bei 152,88 EUR) legen. Der Bruch dieser Trendlinie würde die obere Umkehr endgültig besiegeln. Rein rechnerisch ergebe sich - abgeleitet aus der Höhe der vorangegangenen Tradingrange - ein kalkulatorisches Abschlagspotenzial von rund 60 EUR. Langfristig könne somit ein Wiedersehen mit den "Corona-Tiefs" vom Frühjahr 2020 bei rund 100 EUR nicht ausgeschlossenen werden. Ein wichtiges Etappenziel würden dabei die Tiefs vom August/September 2020 bei knapp 130 EUR definieren.

Auf der Oberseite ist dagegen eine Rückeroberung des Tiefs vom Dezember 2021 bei 161,55 EUR vonnöten, um das angeschlagene Chartbild zu verbessern, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt. (Analyse vom 20.09.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze MTU Aero Engines-Aktie:

XETRA-Aktienkurs MTU Aero Engines-Aktie:
157,90 EUR -0,54% (20.09.2022, 09:01)

Tradegate-Aktienkurs MTU Aero Engines-Aktie:
160,45 EUR +0,16% (20.09.2022, 08:41)

ISIN MTU Aero Engines-Aktie:
DE000A0D9PT0

WKN MTU Aero Engines-Aktie:
A0D9PT

Ticker-Symbol MTU Aero Engines-Aktie:
MTX

Nasdaq OTC Ticker-Symbol MTU Aero Engines-Aktie:
MTUAF

Kurzprofil MTU Aero Engines AG:

Die MTU Aero Engines AG (ISIN: DE000A0D9PT0, WKN: A0D9PT, Ticker-Symbol: MTX, Nasdaq OTC-Symbol: MTUAF) ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Die Kernkompetenzen der MTU liegen bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Turbinenzwischengehäusen sowie Herstell- und Reparaturverfahren. Im zivilen Neugeschäft spielt das Unternehmen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Hightech-Komponenten im Rahmen internationaler Partnerschaften. MTU-Bauteile kommen bei einem Drittel der weltweiten Verkehrsflugzeuge zum Einsatz. Im Bereich der zivilen Instandhaltung zählt das Unternehmen zu den Top 5 der weltweiten Dienstleister für Luftfahrtantriebe und Industriegasturbinen. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. (20.09.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
01.12.22 , JPMORGAN
JPMorgan belässt MTU auf 'Overweight' - Ziel 280 [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für MTU auf "Overweight" mit einem ...
01.12.22 , JEFFERIES
Jefferies belässt MTU auf 'Buy'
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat MTU mit Blick auf Flugverkehrsdaten des Airline-Dachverbands ...
01.12.22 , ZertifikateJournal
MTU Aero Engines: Der Umsatz soll bis 2025 auf [...]
Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - MTU Aero Engines-Aktienanalyse von "ZertifikateJournal": Der Münchner ...