Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 3. Februar 2023, 12:00 Uhr

Merck & Co

WKN: A0YD8Q / ISIN: US58933Y1055

Merck & Co kommuniziert den nächsten Deal und greift nach Imago BioSciences - Aktienanalyse


21.11.22 15:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Merck & Co-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michel Doepke vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Merck & Co Inc. (ISIN: US58933Y1055, WKN: A0YD8Q, Ticker-Symbol: 6MK, NYSE-Symbol: MRK) unter die Lupe.

Die Übernahme-Aktivitäten im Biotech-Sektor würden auf einem hohen Niveau bleiben. Zu Wochenbeginn habe der amerikanische Pharma-Riese Merck & Co den nächsten Deal kommuniziert. Für einen Milliarden-Dollar-Betrag wolle das Unternehmen seine Pipeline im Forschungsbereich der Knochenmarkserkrankungen ausbauen.

Für 1,35 Milliarden Dollar oder umgerechnet 36 Dollar je Aktie greife Merck & Co nach Imago BioSciences. Das entspreche einem Aufschlag von rund 107 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom vergangenen Freitag. Das Übernahmeziel habe noch kein zugelassenes Produkt am Markt.

Der Hauptfokus von Imago BioSciences liege derzeit auf der Substanz Bomedemstat, die derzeit die klinische Entwicklung in verschiedenen Indikationen durchlaufe, darunter auch gegen Myelofibrose. Dabei handele es sich um eine bösartige Erkrankung des Knochenmarks.

Merck & Co sichere sich mit der Akquisition von Imago BioSciences eine attraktive klinische Entwicklungspipeline zu einem fairen Preis. Der Pharma-Wert glänze derzeit mit einer hohen Relativen Stärke. Wer investiert ist, bleibt beim konservativen Titel weiter an Bord, so Michel Doepke von "Der Aktionär". (Analyse vom 21.11.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Merck & Co-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Merck & Co-Aktie:
102,00 EUR +0,99% (21.11.2022, 15:01)

NYSE-Aktienkurs Merck & Co-Aktie:
104,23 USD +1,88% (18.11.2022, 22:03)

ISIN Merck & Co-Aktie:
US58933Y1055

WKN Merck & Co-Aktie:
A0YD8Q

Ticker-Symbol Merck & Co-Aktie:
6MK

NYSE-Symbol Merck & Co-Aktie:
MRK

Kurzprofil Merck & Co Inc.:

Merck & Co. Inc. (ISIN: US58933Y1055, WKN: A0YD8Q, Ticker-Symbol: 6MK, NYSE-Symbol: MRK) hat seinen Hauptsitz in Kenilworth, New Jersey, USA und ist ein globales forschungsgetriebenes Pharmaunternehmen, das Impfstoffe und Medikamente für mehrere Therapiegebiete entwickelt und vertreibt. Der Patentschutz für mehrere seiner Umsatzbringer wie Zocor und Zetia läuft aus. Um wieder auf einen Wachstumspfad zurückkehren, optimiert MRK seinen Betrieb und konzentriert sich auf Schlüssel-Therapiegebiete. Seit dem Verkauf der Einheit Consumer Care an das deutsche Gesundheitskonglomerat Bayer im Oktober 2014 bleiben Merck & Co zwei Geschäftsbereiche: Pharmaceutical und Animal Health. Pharmaceutical besteht aus den Kerntherapiegebieten Primary Care und Women's Health, Hospital und Specialty, Oncology, Vaccines und Diversified Brands. Um das kurzfristige Wachstum zu stärken, kaufte Merck & Co 2014 die beiden kleineren Unternehmen Idenix Pharmaceuticals und Cubist Pharmaceuticals. (21.11.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
95,30 plus
+0,53%
36,01 plus
0,00%
02.02.23 , Der Aktionär
Merck & Co: Investoren und Analysten vom Ausbli [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Merck & Co-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Marion Schlegel vom Anlegermagazin ...
02.02.23 , dpa-AFX
ROUNDUP: Merck & Co rechnet mit schwächerem [...]
RAHWAY (dpa-AFX) - Der US-Pharmakonzern Merck & Co dürfte nach kräftigen Zuwächsen im vergangenen ...
Merck & Co: Ergebnis über Erwartungen, aber verh [...]
Wien (www.aktiencheck.de) - Merck & Co-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG: Benedikt-Luka Antic, ...