Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 4. Februar 2023, 19:55 Uhr

Netflix

WKN: 552484 / ISIN: US64110L1061

Netflix: Streaming-Riese nimmt im Gaming-Bereich AAA-Titel ins Visier - Aktienanalyse


25.11.22 14:29
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Netflix-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benjamin Heimlich vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Netflix Inc. (ISIN: US64110L1061, WKN 552484, Ticker-Symbol: NFC, NASDAQ-Symbol: NFLX) unter die Lupe.

Raus aus der Ecke "nettes Zusatzangebot" und hin zu einem ernstzunehmenden Geschäftsfeld - so würden sich die Stellenanzeigen deuten lassen, die Netflix veröffentlicht habe. Es gehe um den Gaming-Bereich. Dort nehme der Streaming-Riese nun sogenannte AAA-Titel ins Visier. Die Netflix-Aktie habe darüber hinaus ein bullishes Chartsignal gesendet.

Als AAA-Titeln würden in der Videospiel-Industrie jene Spiele bezeichnet, die mit sehr großen Budgets und Entwickler-Teams ausgestattet seien. Alle drei Führungspositionen der insgesamt 16 Gaming-Stellenangebote würden den Begriff enthalten. Damit sei auch klar, dass das neue Studio deutlich anspruchsvollere Projekte umsetzen solle als die bisherigen kleineren (Mobile-)Games.
Eine schnelle Veröffentlichung sei allerdings nicht zu erwarten. Das neue Studio sei erst im Oktober offiziell angekündigt worden. Auch scheine sich das Team noch im Aufbau zu befinden und mit einem Game Director, Art Director und Technical Director werde noch die komplette zweite Führungsebene gesucht.

Aber auch wenn die Netflix-Aktie wohl noch eine Zeit auf Impulse aus der Spiele-Sparte warten müsse, stünden die Chancen gut, dass sich der jüngste Aufwärtstrend weiter fortsetze. Im Chart habe sich nämlich ein sogenanntes "Golden Cross" gebildet, bei dem die kurzfristige 50-Tage-Linie die langfristige 200-Tage-Linie von unten nach oben kreuze.

Um in Zukunft stärker vom Wachstumsmarkt Gaming, für den Analysten bis 2027 ein Volumen von 285 Mrd. USD erwarten würden, zu profitieren, seien AAA-Titel der richtige Schritt. Derweil laufe das Comeback der Netflix-Aktie weiter. "Der Aktionär" rate investieren Anlegern an Bord zu bleiben. Neueinsteiger könnten das Chartsignal nutzen, um einen Fuß in die Tür zu stellen, so Benjamin Heimlich vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 25.11.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Netflix-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Netflix-Aktie:
281,90 EUR +0,02% (25.11.2022, 13:59)

NASDAQ-Aktienkurs Netflix-Aktie:
291,50 USD +1,68% (24.11.2022, 22:00)

ISIN Netflix-Aktie:
US64110L1061

WKN Netflix-Aktie:
552484

Ticker-Symbol Netflix-Aktie:
NFC

NASDAQ-Symbol Netflix-Aktie:
NFLX

Kurzprofil Netflix Inc.:

Netflix Inc. (ISIN: US64110L1061, WKN 552484, Ticker-Symbol: NFC, NASDAQ-Symbol: NFLX) ist ein US-amerikanischer Videoanbieter, der mit seinem Portfolio an TV-Serien und Filmen zu den weltweit führenden Anbietern auf diesem Gebiet gehört. Das Unternehmen bietet seinen Kunden einen Internet-Aboservice, über den unbegrenzt Fernsehsendungen und Filme online gestreamt werden können. Das Angebot erstreckte sich ursprünglich nur auf den amerikanischen Heimatmarkt, wird jedoch seit 2010 auch in weiteren Ländern und Regionen wie Kanada, Irland, Lateinamerika und der Karibik ausgebaut.

In den USA bietet der Konzern außerdem den Verleih von DVDs und Blu-rays und liefert diese per Post nach Hause. Netflix-Kunden können aus einer umfassenden Auswahl ihre präferierten Sendungen, Filme und Serien auswählen und diese über Fernsehgeräte, Computer, mobile Endgeräte, Apple TV oder die Spielkonsolen XBOX 360, PS3 und Wii abspielen. Die Lizenzen für die verfügbaren Formate werden von Produktions- und Vertriebsunternehmen erworben und dann über die Internetseite www.netflix.com den Kunden zur Verfügung gestellt. (25.11.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
02.02.23 , Finanztrends
Netflix-Aktie: Video-Streaming-Markt auf Erholungsk [...]
Zumindest der britische Markt für Video-Streaming konnte sich im letzten Quartal 2022 etwas erholen. So war Anfang ...
01.02.23 , dpa-AFX
Peloton bremst Verluste - Nutzerzahl stagniert
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Sportartikel-Firma Peloton, die ein böses Erwachen nach dem Corona-Boom erlebte, hat ...
31.01.23 , aktiencheck.de
Netflix: 440 oder 230 USD? Kursziele und Ratings [...]
Los Gatos (www.aktiencheck.de) - Welche Kursziele und Ratings trauen die Analysten der führenden Banken und Research-Häuser ...