Suchen
Login
Anzeige:
Di, 28. Juni 2022, 20:53 Uhr

Noratis

WKN: A2E4MK / ISIN: DE000A2E4MK4

Noratis: NAV steigt deutlich stärker als erwartet - Aktienanalyse


11.02.22 16:08
SMC Research

Münster (www.aktiencheck.de) - Noratis-Aktienanalyse von SMC Research:

Dr. Adam Jakubowski, Aktienanalyst von SMC Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Noratis-Aktie (ISIN: DE000A2E4MK4, WKN: A2E4MK, Ticker-Symbol: NUVA).

Noratis habe per Ad hoc-Mitteilung gemeldet, dass die vorläufige Bewertung des Immobilienbestandes zum Jahresende 2021 einen NAV pro Aktie von rund 30 Euro ergeben habe. Das sei deutlich mehr, als von Jakubowski noch Anfang des Monats angenommen (oberhalb von 26 Euro), und liege rund ein Drittel über dem Wert (22,80 Euro) vor einem Jahr.

Der NAV-Anstieg spiegele einerseits den dynamischen Aufbau des Portfolios wider, das im Jahresverlauf um ein Viertel auf 4.200 Einheiten vergrößert worden sei. Anderseits würden sich in dem wachsenden Wert auch die Erfolge der Aktivitäten zur Aufwertung der vorhandenen Bestände und natürlich auch der weiterhin klar aufwärtsgerichtete Preistrend im Markt für Wohnimmobilien zeigen. In Summe dieser Entwicklungen hätten sich die stillen Reserven, die aufgrund der Bilanzierung der Immobilien im Vorratsvermögen entstünden, im Jahr 2021 auf 91 Mio. Euro nahezu verdoppelt. Und das, obwohl Noratis im letzten Jahr auch auf der Verkaufsseite wieder aktiver gewesen sei und bereits im ersten Halbjahr 2021 via Verkauf stille Reserven in Höhe von 11 Mio. Euro (vor Steuern) realisiert habe.

Für das Ergebnis des Cashflow-basierten Bewertungsmodells des Analysten spiele der höhere NAV zunächst keine Rolle, weswegen Jakubowski seine Schätzungen wie auch die Rahmenbedingungen des Modells komplett unverändert gelassen habe. Gleichwohl untermauere der NAV nachdrücklich den von Jakubowski ermittelten fairen Wert, der weiterhin bei 30,40 Euro je Aktie liege. Da in seinem Modell neben dem aktuellen Portfolio auch die Wertbeiträge künftiger Investitionen und des "Kapital-Recyclings" nach Verkäufen enthalten seien, verdeutliche die Tatsache, dass der NAV in der Nähe seines Kursziels von 30,40 Euro (unverändert) liege, welch vorsichtigen Ansatz der Analyst gewählt habe.

Sowohl der NAV als auch das Bewertungsmodell des Analysten würden weiterhin eine klare Unterbewertung der Noratis-Aktie signalisieren. Selbst nach der deutlichen Kursreaktion auf die Ad hoc-Mitteilung am 10. Februar bestehe nach beiden Bewertungsansätzen noch weiteres Aufwärtspotenzial von rund 45 Prozent.

Noratis habe mit der Meldung über den Anstieg des NAV auf rund 30 Euro je Aktie ein großes positives Ausrufezeichen gesetzt. Denn dieser Wert liege um ein Drittel über dem Vorjahresstand und auch klar über den Analystenerwartungen. Damit dokumentiere Noratis, welche Fortschritte im Ausbau und der Entwicklung des Portfolios im letzten Jahr erzielt worden seien.

Für das DCF-Modell des Analysten sei diese Meldung zunächst ohne unmittelbare Bedeutung, doch sie unterstreiche eindrucksvoll den von ihm ermittelten fairen Wert. Diesen sehe der Analyst weiterhin bei 30,40 Euro je Aktie, woraus sich der Befund einer klaren Unterbewertung der Noratis-Aktie ableiten lasse. Dieser Befund werde durch die NAV-Zahlen nun vollumfänglich gestützt.

Vor diesem Hintergrund bekräftigt Dr. Adam Jakubowski, Aktienanalyst von SMC Research, sein Urteil "Buy" für die Noratis-Aktie. (Analyse vom 11.02.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Noratis-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Noratis-Aktie:
20,20 EUR -3,81% (11.02.2022, 15:14)

Tradegate-Aktienkurs Noratis-Aktie:
19,95 EUR -1,24% (11.02.2022, 14:30)

ISIN Noratis-Aktie:
DE000A2E4MK4

WKN Noratis-Aktie:
A2E4MK

Ticker-Symbol Noratis-Aktie:
NUVA

Kurzprofil Noratis AG:

Die Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4, WKN: A2E4MK, Ticker-Symbol: NUVA) ist ein inhabergeführter Bestandsentwickler von Wohnimmobilien. Das Unternehmen investiert deutschlandweit in Wohnimmobilien mit technischem und kaufmännischem Entwicklungspotenzial, vorwiegend in Mittel- und Kleinstädten oder am Rand von Ballungszentren. Seine Immobilien, vorzugsweise Siedlungsbauten, Werkswohnungen und Quartiere, werden durch wertsteigernde Entwicklungsmaßnahmen sowohl bautechnisch als auch durch professionelles Asset Management nachhaltig aufgewertet und neu positioniert.

Nach der erfolgreichen Entwicklung werden die Liegenschaften entweder veräußert oder bleiben im Bestand. Dabei erfolgt die Veräußerung im Rahmen folgender Strategien: Blockverkäufe (Verkauf einzelner Mehrfamilienhäuser bzw. Häuserzeilen bis hin zu ganzen Portfolios) und Einzelprivatisierung (Verkauf einzelner Wohnungen an Mieter, Selbstnutzer oder Kapitalanleger). Die Strategie der Noratis Gruppe zielt auf ein nachhaltiges Wachstum des Wohnimmobilienportfolios bei stabilen Cashflows. (11.02.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
24.06.22 , Finanztrends
Noratis AG-Aktie: Hauptversammlung beschließt Div [...]
Außerdem wurde Herr Joachim von Bredow als neues Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Er löst Herrn ...
23.06.22 , Xetra Newsboard
XFRA : DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 2 [...]
Das Instrument NUVA DE000A2E4MK4 NORATIS AG INH. O.N. EQUITY wird ex Dividende/Zinsen gehandelt am 24.06.2022 The instrument ...
23.06.22 , dpa-AFX
DGAP-News: Noratis AG: Hauptversammlung besch [...]
Noratis AG: Hauptversammlung beschließt 0,55 Euro Dividende je Aktie ^ DGAP-News: Noratis AG / Schlagwort(e): ...