Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 4. Februar 2023, 16:12 Uhr

Nynomic

WKN: A0MSN1 / ISIN: DE000A0MSN11

Nynomic: Q3-Ergebnisse bestätigen Wachstumstrend - Aktienanalyse


04.11.22 15:25
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Nynomic-Aktienanalyse von der Montega AG:

Miguel Lago Mascato, Aktienanalyst der Montega AG, stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Nynomic AG (ISIN: DE000A0MSN11, WKN: A0MSN1, Ticker-Symbol: M7U) weiterhin mit "kaufen" ein.

Nynomic habe gestern Finanzkennzahlen für das Q3 vorgelegt. Die Ergebnisse würden dabei auf eine Fortsetzung des Wachstumskurses hindeuten und das zukünftige Potenzial des Unternehmens untermauern. Durch die Legalisierung des Cannabis-Konsums in Deutschland dürften sich für den Spektroskopie-Experten zudem neue Absatzkanäle eröffnen.

Nach 9M habe Nynomic einen Umsatz von 83,8 Mio. Euro (+7,0% yoy) ausgewiesen. Mit einem Q3-Erlös von 29,6 Mio. Euro habe das Unternehmen dabei wie auch in den Vorquartalen ein Wachstum ggü. dem Vorjahresquartal von 20,3% yoy erzielt. Alle Segmente hätten sich wie geplant entwickelt und fortwährend von Megatrends wie der Digitalisierung und Agrar 4.0 profitiert. Das Umfeld sei dabei weiterhin von angespannten Lieferketten gekennzeichnet, die bisher aber sehr gut hätten koordiniert werden können und signifikante Umsatzverschiebungen somit ausgeblieben seien.

Nach 9M habe Nynomic ein EBIT von 10,5 Mio. Euro (+8,4% yoy) erzielt und die Profitabilität leicht um 0,1 PP auf 12,5% verbessert. In Q3 habe sich das operative Ergebnis um 20,7% yoy auf 3,5 Mio. Euro erhöht und margenseitig das Vorjahresniveau (EBIT-Marge 11,8%; Vj.: 11,8%) erreicht. Die gestiegenen Bezugspreise hätten dabei an die Kunden weitergegeben werden können, was die hohe Wettbewerbsqualität des Unternehmens unterstreiche.

Mit einem Auftragsbestand von 91,6 Mio. Euro zum Q3-Stichtag sollte Nynomic über ausreichend Visibilität zur Erreichung der Umsatzguidance von "mindestens 110 Mio. Euro" verfügen. In Anbetracht des schwierigen Marktumfelds passe der Analyst seine Prognosen für das laufende und die Folgejahre dennoch leicht an und erwarte für 2022 nunmehr Erlöse von 115 Mio. Euro. Ergebnisseitig sollte die avisierte "weitere EBIT-Margenausweitung im Vergleich zum Vorjahr" gut erreichbar sein. Nach 9M liege Nynomic mit einer Marge von 12,5% bereits 0,1 PP über dem Niveau aus 2021. Dabei dürfte die Profitabilitätssteigerung allerdings nicht ganz den von dem Analysten prognostizierten Umfang erreichen, sodass er seine Margenerwartung leicht reduziere.

Die Bundesregierung habe kürzlich konkretisierte Pläne zur Legalisierung des Rauschmittels bei der EU-Kommission vorgelegt. Nach Freigabe solle im Parlament ein Gesetz für den Anbau von Cannabis erarbeitet werden, das ab 2024 die gewerbliche Abgabe von Cannabis ermögliche. Der Analyst gehe davon aus, dass Nynomic hier von den umfangreichen Erfahrungen mit dem Purpl PRO in den USA profitieren könne und sich als zentraler Zulieferer für Apotheken, Produzenten und evtl. Verbraucher etablieren könne. Aufgrund der Größe des Marktes von ca. 300 Mio. Euro in 2024 halte er einen niedrigen zweistelligen Mio.-Euro-Betrag mittelfristig für realistisch und habe einen entsprechenden Hochlauf in seinen Prognosen abgebildet.

Nynomic setze den Wachstumskurs ggü. der starken Vorjahresbasis fort und sei aussichtsreich positioniert, um von der anstehenden Cannabis-Legalisierung zu profitieren.

Miguel Lago Mascato, Aktienanalyst der Montega AG, bestätigt sein Rating "kaufen" für die Nynomic-Aktie mit einem von 52,00 auf 56,00 Euro erhöhten Kursziel. (Analyse vom 04.11.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Nynomic-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Nynomic-Aktie:
34,80 EUR +0,87% (04.11.2022, 14:24)

XETRA-Aktienkurs Nynomic-Aktie:
34,50 EUR +4,39% (04.11.2022, 15:04)

ISIN Nynomic-Aktie:
DE000A0MSN11

WKN Nynomic-Aktie:
A0MSN1

Ticker-Symbol Nynomic-Aktie:
M7U

Kurzprofil Nynomic AG:

Die Nynomic AG (ISIN: DE000A0MSN11, WKN: A0MSN1, Ticker-Symbol: M7U) ist ein international führender Hersteller von Produkten zur permanenten, berührungslosen und zerstörungsfreien optischen Messtechnik. Die Produkte und Dienstleistungen der Nynomic Gruppe basieren auf einer breiten Palette intelligenter Sensorik zur Vermessung optischer Strahlung und smarter Technologien zur Datenaufnahme, Verarbeitung und Auswertung. Sie lassen sich in verschiedene Anwendungsbereiche skalieren und stellen aufgrund der guten Adaptierbarkeit an die Prozesse beim Kunden hohe Effizienzsteigerung und hohen Kundennutzen dar.

Miniaturisierung, Digitalisierung, Automatisierung - Nynomic nutzt konsequent den stetigen Technologiewandel als Grundlage für das im Marktvergleich mittelfristig überdurchschnittliche Wachstum. Die Nynomic Gruppe hat ein klares Vermarktungskonzept als Komplettanbieter von der Komponente bis zur Lösung. Sie ist mit eigenständigen Marken und Tochtergesellschaften mit rund 500 Mitarbeitern global aufgestellt. (04.11.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
26.01.23 , Aktionär TV
Depot Champ Finale: Showdown von Angesicht zu [...]
In entspannter Atmosphäre geht es noch einmal heiß her. Wer wird denn nun ?Depot Champ??
12.01.23 , dpa-AFX
EQS-News: Nynomic AG: ESG-Rating 2023: Nynom [...]
Nynomic AG: ESG-Rating 2023: Nynomic verbessert sich auf "sehr gut" / ESG Vorreiterrolle bestätigt ...
05.01.23 , Der Aktionär
Nynomic: Small Caps dürften im Jahr 2023 wieder [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Nynomic-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Michael Schröder vom ...