Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 5. Dezember 2022, 16:55 Uhr

Occidental Petroleum

WKN: 851921 / ISIN: US6745991058

Occidental Petroleum: Investmentholding von Warren Buffet kauft weitere Anteile - Aktienanalyse


29.09.22 18:06
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Occidental Petroleum-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Andreas Deutsch vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Occidental Petroleum Corp. (ISIN: US6745991058, WKN: 851921, Ticker-Symbol: OPC, NYSE-Symbol: OXY) unter die Lupe.

Öl bleibe für Warren Buffett ein aussichtsreiches Investment. Berkshire Hathaway, die Investmentholding des US-Starinvestors, habe weitere 5,99 Mio. Aktien von Occidental Petroleum gekauft. Damit halte Berkshire Hathaway nun exakt 20,99% der Anteile. Die Käufe habe die Investmentholding zwischen dem 26. und dem 28. September ausgeführt. Für die Aktien habe sie 352 Mio. USD bezahlt. Berkshire Hathaway besitze nun 195 Mio. Occidental Petroleum-Aktien im Wert von 12 Mrd. USD.

Die Aktie der Ölfirma sei nach der Meldung um 5% geklettert an und habe die 60-USD-Marke geknackt. Sie bleibe oberhalb der 200-Tage-Linie (54,63 USD) und nähere sich der 100- (63,80 USD) und der 50-Tage-Linie (65,17 USD).

Buffetts Vorliebe für Occidental Petroleum sei nachvollziehbar: Trotz der Korrektur notiere der Ölpreis immer noch auf einem historisch hohen Niveau, was den Ölfirmen hohe Gewinne einbringe. Zudem sei Occidental Petroleum mit einem 2023er-KGV von 7 sehr günstig bewertet und passe auch deshalb ins Beuteschema des Value-Investors Buffett.

Occidental Petroleum befinde sich seit dem 24. August wieder auf der Empfehlungsliste des "Aktionärs". Die Kursdelle bis vor Kurzem, v.a. aufgrund der allgemeinen Marktschwäche, biete eine Nachkaufchance. Das Kursziel laute 100 Euro, der Stopp sollte bei 57 Euro platziert werden, so Andreas Deutsch vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 29.09.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Occidental Petroleum-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Occidental Petroleum-Aktie:
64,37 EUR +2,03% (29.09.2022, 17:56)

NYSE-Aktienkurs Occidental Petroleum-Aktie:
62,47 USD +1,73% (29.09.2022, 17:42)

ISIN Occidental Petroleum-Aktie:
US6745991058

WKN Occidental Petroleum-Aktie:
851921

Ticker-Symbol Occidental Petroleum-Aktie:
OPC

NYSE-Symbol Occidental Petroleum-Aktie:
OXY

Kurzprofil Occidental Petroleum:

Occidental Petroleum Corp. (ISIN: US6745991058, WKN: 851921, Ticker-Symbol: OPC, NYSE-Symbol: OXY) ist ein global tätiges Erdöl-, Erdgas-, Chemie- und Rohstoffunternehmen. Hauptgeschäftsfeld ist die Förderung von Rohöl, Erdgas, Erdgaskondensat und anderen Kondensaten, schwerpunktmäßig in den USA, jedoch auch in anderen Ländern wie Oman, Ecuador, Kolumbien, Pakistan, Russland, Katar und im Jemen. Als Hersteller von Chemikalien produziert und vertreibt das Unternehmen unter anderem Polyvinylchlorid (PVC), Natriumhydroxid, Vinylchloridmonomer, Chlor, Ethylendichlorid, verschiedene Polymere sowie Petrochemikalien. Ein weiterer Bereich ist die Gewinnung von Energie. Das Segment unterhält Gasförderwerke, Pipelines sowie Kraftwerke in Oklahoma, Kalifornien, Colorado, Texas, New Mexico, Louisiana, Kanada, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten. (29.09.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
18.11.22 , Miningscout.de
Die Rohstoffwoche: Warren Buffet, Occidental, Che [...]
Warren Buffett hat im dritten Quartal 9 Mrd. USD in den Aktienmarkt investiert – ein Drittel davon in Energieunternehmen, ...
15.11.22 , dpa-AFX
Starinvestor Warren Buffett steigt bei Chipfertiger [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Starinvestor Warren Buffett hat im vergangenen Quartal die gesunkenen Kurse an den Börsen ...
10.11.22 , Motley Fool
Warren Buffett: Warum die Berkshire Hathaway-A [...]
Während die DAX- und S&P500-Indizes in den vergangenen zwölf Monaten stärker verloren haben, konnte ...