Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. Februar 2024, 17:09 Uhr

Porr

WKN: 850185 / ISIN: AT0000609607

PORR: Konkretisierter Ergebnisausblick entspricht Erwartungen - Aktienanalyse


23.11.23 16:28
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - PORR-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Markus Remis, Analyst der Raiffeisen Bank International AG (RBI), nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der PORR AG (ISIN: AT0000609607, WKN: 850185, Ticker-Symbol: ABS2, Wiener Börse-Symbol: POS) unter die Lupe.

PORR habe heute Morgen das Zahlenwerk für das abgelaufene dritte Quartal vorgelegt, welches im Großen und Ganzen den Analystenerwartungen entsprochen habe. Auch der konkretisierte Ergebnisausblick decke sich mit der Analystenschätzung.

Trotz einer etwas unter der Analystenerwartung liegenden Dynamik der Bauleistung, habe PORR mit einem EBITDA von EUR 93 Mio. und einen Gewinn vor Steuern von EUR 40,5 Mio. die Analystenschätzungen erfüllen können. Das Bauleistungswachstum habe sich sequentiell auf +1% auf EUR 1,78 Mrd. verlangsamt, gegenüber +9% im ersten Halbjahr. Auf Segmentebene seien die Haupttreiber AT/CH (-4% auf EUR 923 Mio.) und Infra International (-29% auf EUR 97 Mio.) gewesen, während DE (+23% auf EUR 274 Mio.) und PL (+21% auf EUR 266 Mio.) dynamisch gewachsen seien.

Der Auftragseingang sei nach einem fulminanten 2. Quartal mit EUR 1,49 Mrd. (Book-to-Bill von 0,84x) hinter der Analystenschätzung von EUR 1,69 Mrd. zurückgeblieben, was vor allem auf einen Rückgang im AT/CH-Segment (vermutlich aufgrund einer Abschwächung in CH) zurückzuführen sei. Aufgrund der geringeren Bauleistung habe der Auftragsbestand von EUR 8,7 Mrd. trotzdem der Analystenprognose entsprochen und leicht unter dem Rekordniveau von Q2 gelegen.

Die Nettoverschuldung sei mit EUR 237 Mio. gegenüber Q2 (EUR 224 Mio.) nahezu unverändert geblieben, wobei man zum Jahres Ende 2022 eine Nettoliquidität von EUR 59 Mio. habe vorweisen können. Die Eigenkapitalquote habe sich auf 19,4% verbessert (inkl. Hybridkapital und Genussrechte in Höhe von EUR 248 Mio.).

Für das Geschäftsjahr 2023 habe das Management das Bauleistungsziel von EUR 6,5-6,7 Mrd. bestätigt (was einem Wachstum von bis zu 8% entspreche), habe aber die bisher eher vage Formulierung einer "weiteren Ergebnissteigerung" präzisiert und erwarte nun einen Vorsteuergewinn von EUR 125 bis EUR 130 Mio. Dies decke sich vollauf mit der Analystenprognose von EUR 127 Mio. (+15%, Bloomberg-Median EUR 131 Mio.) und erfordere rund EUR 59 Mio. (+12%) in Q4. Bei der Bauleistung liege Remis am unteren Ende der prognostizierten Spanne, was etwa EUR 1,7 Mrd. in Q4 bedeute (stabil ggü. dem Vergleichsquartal). Um das obere Ende der Spanne zu erreichen, müsste sich das Wachstum in Q4 wieder auf +12% beschleunigen, so Markus Remis, Analyst der RBI. (Analyse vom 23.11.2023)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen

3. RBI oder eine mit ihr verbundene juristische Person ist Market Maker oder Specialist oder Designated Sponsor oder Stabilisierungsmanager oder sonstiger Liquiditätsspender in den Finanzinstrumenten des Emittenten.

6. RBI oder eine mit ihr verbundene juristische Person hat mit dem Emittenten eine Vereinbarung über die Erstellung von Anlageempfehlungen geschlossen.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze PORR-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs PORR-Aktie:
12,26 EUR -1,92% (23.11.2023, 15:36)

Wiener Börse-Aktienkurs PORR-Aktie:
12,26 EUR -1,13% (23.11.2023,15:40)

ISIN PORR-Aktie:
AT0000609607

WKN PORR-Aktie
850185

Ticker-Symbol PORR-Aktie:
ABS2

Wiener Börse-Symbol PORR-Aktie:
POS

Kurzprofil PORR AG:

Die PORR AG (ISIN: AT0000609607, WKN: 850185, Ticker-Symbol: ABS2, Wiener Börse-Symbol: POS) ist eines der führenden Bauunternehmen in Österreich. Die Tätigkeiten des Unternehmens erstrecken sich über alle Sparten des Bauwesens angefangen im Hoch- und Tiefbau, dem Energiebau über Verkehrswege- und Tunnelbau bis hin zur Umwelttechnik. (23.11.2023/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
14:03 , Aktiennews
Porr Aktie: Das ist Wahnsinn!
Der Relative-Stärke-Index (RSI) wird in der technischen Analyse verwendet, um festzustellen, ob ein Titel überkauft ...
28.02.24 , Aktiennews
Porr Aktie: Unglaubliche Entwicklung!
Der Aktienkurs von Porr hat in den letzten 12 Monaten eine Performance von 5,22 Prozent erzielt. Im Vergleich dazu stiegen ...
27.02.24 , Aktiennews
Porr Aktie: Das ist beeindruckend!
Derzeit schüttet Porr höhere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Bauwesen. Mit einer Dividendenrendite ...