Suchen
Login
Anzeige:
Di, 27. September 2022, 2:31 Uhr

PVA Tepla

WKN: 746100 / ISIN: DE0007461006

PVA TePla AG: Folgeauftrag für Siliziumkarbid-Kristallzuchtanlagen


11.08.22 16:17
Stock-World Redaktion

Sehr geehrte Damen und Herren,


PVA TePla hat den Umsatz im ersten Halbjahr um 13 Prozent auf über 80 Mio. Euro gesteigert und damit den Wachstumskurs der letzten Jahre fortgesetzt. Anders als noch im letzten Jahr und im ersten Quartal, konnte dies diesmal nicht in ein überdurchschnittliches Gewinnwachstum umgemünzt werden. Stattdessen erhöhte sich EBIT lediglich um 2 Prozent, der Halbjahresüberschuss, der von einer nicht liquiditätswirksamen Bewertungskorrektur auf Finanzanlagen belastet wurde, ist sogar um 13 Prozent auf 4,0 Mio. Euro zurückgegangen.


Die fehlende Gewinndynamik ist auf eine Mischung aus planmäßigen (F&E, Kapazitätsausbau, Auftragsvorbereitung, Provisionen) und marktbedingten (Währungseffekte, Vorprodukte) Ursachen zurückzuführen und soll nach Aussage des Unternehmens vorübergehend bleiben. Mit Verweis auf die in der zweiten Jahreshälfte anlaufende Auslieferung zweier Großaufträge, die einen weiteren Umsatzschub und einen attraktiveren Umsatzmix bewirken soll, hat der Vorstand seine Prognose bestätigt, die bei einem Umsatz zwischen 170 und 180 Mio. Euro eine EBITDA-Zunahme um 8,5 bis 17 Prozent auf 25 bis 27 Mio. Euro vorsieht.


Sehr erfreulich hat sich weiterhin der Auftragseingang entwickelt, der im ersten Halbjahr gegenüber dem sehr hohen Vorjahreswert noch einmal um knapp 9 Prozent auf 106 Mio. Euro gesteigert wurde. Darüber hinaus hat PVA TePla für den ersten Monat des zweiten Halbjahrs bereits weitere Bestellungen im Volumen des gesamten zweiten Quartals gemeldet. Darunter befand sich auch die zweite Tranche aus dem Rahmenvertrag mit STMicroelectronics für die Lieferung von Kristallzuchtanlagen auf Basis von Siliziumkarbid, womit dieses potenzialträchtige Geschäft weiter an Schwung gewinnt.


Die Perspektiven sind somit unverändert vielversprechend, weswegen wir unser Bewertungsszenario, das von einem fortgesetzten hohen Wachstum ausgeht, weiterhin als gut begründet ansehen. Im Hinblick auf das laufende Jahr haben wir unsere Schätzungen allerdings geringfügig abgesenkt. Darüber hinaus haben wir die Modellrahmendaten an das veränderte Zinsumfeld angepasst, so dass sich unser Kursziel leicht auf 34,00 Euro (zuvor 37,00 Euro) ermäßigt hat. Gleichwohl sehen wir für die Aktie von PVA TePla weiter ein hohes Aufwärtspotenzial und bestätigen das bisherige Urteil „Buy“.


Quelle: SMC-Research



____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de

SCHNÄPPCHEN SCHNAPPEN
Verbraucher: Coupons und sogenannte Cashback-Deals werden immer beliebter (djd). Die Preise für Energie, ...
Die BoJ hält an ihrer ultralockeren Geldpolitik fest
Das Dilemma der Yen-Volatilität Von Audrey Bismuth, Global Macro Researcher, ...
Kommentar zum Ergebnis der italienischen Wahl un [...]
Von Andrew Mulliner, Head of Global Aggregate Strategies, bei Janus Henderson Investors ...
DEWB AG: Anteilsverkäufe noch in 2022 eher unw [...]
Das Kapitalmarktumfeld hat sich im laufenden Jahr stark eingetrübt, was auch die Unternehmen aus dem Bereich ...
Porsche wird Aktiengesellschaft: Investment-Experte [...]
Nach dem Autokonzern selbst geht bald auch die Volkswagen-Tochter Porsche an die Börse. Die ...

 
13.09.22 , Der Aktionär
PVA TePla: Achtung, Comeback-Chance! Aktienana [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - PVA TePla-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Michael Schröder vom ...
09.09.22 , Der Aktionär
PVA TePla: Orderbücher prall gefüllt - Erste Schn [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - PVA TePla-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Michael Schröder vom ...
31.08.22 , JEFFERIES
Jefferies senkt Ziel für PVA Tepla auf 23 Euro - [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für PVA Tepla von 25 auf 23 Euro gesenkt, ...