Suchen
Login
Anzeige:
Do, 7. Juli 2022, 9:36 Uhr

PVA Tepla

WKN: 746100 / ISIN: DE0007461006

PVA TePla-Aktie kaufen! Halbleiter-Segment mit hoher Dynamik - Stabilisierung gut gelungen - Aktienanalyse


18.05.17 18:06
SMC Research

Münster (www.aktiencheck.de) - PVA TePla-Aktienanalyse von Aktienanalyst Dr. Adam Jakubowski von SMC Research:

Dr. Adam Jakubowski, Aktienanalyst von SMC Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der PVA TePla AG (ISIN: DE0007461006, WKN: 746100, Ticker-Symbol: TPE) weiterhin zu kaufen.

Das erste Quartal 2017 sei für PVA TePla zufrieden stellend verlaufen. Insbesondere sei es gelungen, auf Basis eines deutlich erhöhten Umsatzes zum ersten Mal seit 2012 das Auftaktquartal mit einem klar positiven Ergebnis abzuschließen. Zu verdanken gewesen sei dies der dynamischen Entwicklung des Halbleitersegments, dessen Umsatz und Auftragseingang kräftig zugelegt hätten. Demgegenüber habe sich das zweite Segment Industrial Systems schwach entwickelt und dürfte dies angesichts des erneut rückläufigen Auftragseigangs auch im zweiten Quartal tun.

In Summe entspreche die Entwicklung den Erwartungen, weswegen PVA TePla die Prognose für das laufende Jahr bestätigt habe. Sollte sich der Auftragseingang des zweiten Quartals in etwa auf dem Niveau der ersten drei Monate bewegen, dürfte die Umsatzprognose gut erreichbar sein. Da das Unternehmen im Rahmen der Mitte Mai erfolgten Q1-Berichterstattung nichts Gegenteiliges verlauten ließ, gehen auch die Aktienanalysten von SMC Research von einer bisher planmäßigen Entwicklung aus und haben ihre Schätzungen deswegen unverändert gelassen.

Die Zahlen des ersten Quartals hätten erneut verdeutlicht, dass die Stabilisierung des Unternehmens gut gelungen sei. Insbesondere würden sich nun die in den Vorjahren betriebene Stärkung des Halbleitersektors und insbesondere die Erweiterung des Produktportfolios in Richtung Metrologie auszahlen, mit denen PVA TePla die Schwäche des Industriesegments bisher kompensieren könne.

Dennoch wäre es nicht zuletzt aus Diversifikationsgründen wünschenswert, dass auch das zweite Segment in den nächsten Quartalen wieder eine Trendwende vollziehe. Darin sehe man derzeit die größte Herausforderung. Sollte diese erfolgreich bewältigt werden, dürfte in Kombination mit der hohen Dynamik des Halbleitersektors ein deutlich höheres Umsatz- und Ergebniswachstum möglich sein, als jenes, das die Analysten in ihrem Modell unterstellt hätten. Doch angesichts des schwierigen und stark zyklischen Marktumfelds würden sie die vorsichtige Vorgehensweise weiter für gerechtfertigt halten.

Dementsprechend sieht Dr. Adam Jakubowski, Aktienanalyst von SMC Research, auf Basis der unveränderten Schätzungen den fairen Wert weiter bei 4,10 Euro je PVA TePla-Aktie und bestätigt auf dieser Basis sein bisheriges Rating "buy" für den Titel.

Börsenplätze PVA TePla-Aktie:

Xetra-Aktienkurs PVA TePla-Aktie:
2,50 EUR -3,10% (18.05.2017, 15:59)

Tradegate-Aktienkurs PVA TePla-Aktie:
2,478 EUR -1,20% (18.05.2017, 12:14)

ISIN PVA TePla-Aktie:
DE0007461006

WKN PVA TePla-Aktie:
746100

Ticker-Symbol PVA TePla-Aktie:
TPE

Kurzprofil PVA TePla AG:

Als Vakuum-Spezialist für Hochtemperatur und Plasmaprozesse ist die PVA TePla AG (ISIN: DE0007461006, WKN: 746100, Ticker-Symbol: TPE) eines der führenden Unternehmen im Weltmarkt bei Hartmetall-Sinteranlagen, Kristallzucht-Anlagen sowie Anlagen zur Oberflächenaktivierung und Feinstreinigung im Plasma. Mit ihren Systemen und Dienstleistungen unterstützt die PVA TePla wesentliche Herstellungsprozesse und technologische Entwicklungen von Industrieunternehmen, insbesondere in der Halbleiter-, Hartmetall-, Elektro-/ Elektronik- und Optikindustrie sowie auf den zukunftsträchtigen Gebieten der Energie-, Photovoltaik- und Umwelttechnologie.

Das Unternehmen bietet seinen Kunden individuelle Lösungen aus einer Hand an. Diese reichen von der Technologieentwicklung über die maßgeschneiderte Konstruktion und Bau der Produktionsanlagen bis zum Kundendienst. Gemeinsam mit seinen Kunden erschließt das Unternehmen mit seinen Systemen und Anlagen neueste Anwendungsfelder - seien es die nächste Wafergeneration für die Halbleiter- oder Photovoltaik-Industrie, Metallpulvertechnologie, neue Kristalle für die optoelektronische Industrie oder Fasern für die Datenübertragung oder Weiterentwicklungen von High-Tech Werkstoffen. (18.05.2017/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
06.07.22 , Aktionär TV
Friedrich Vorwerk, EnviTec Biogas, IBU-tec, PVA [...]
Michael Schröder blickt in seiner Nebenwerte-Watchlist regelmäßig auf spannende Werte aus dem MDAX, SDAX ...
04.07.22 , Montega AG
PVA TePla erneuert genehmigtes und schafft bedi [...]
Hamburg (www.aktiencheck.de) - PVA TePla-Aktienanalyse von der Montega AG: Miguel Lago Mascato, Aktienanalyst der ...
04.07.22 , dpa-AFX
Original-Research: PVA TePla AG (von Montega A [...]
^ Original-Research: PVA TePla AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu PVA TePla AG Unternehmen: ...