Suchen
Login
Anzeige:
Do, 1. Dezember 2022, 8:28 Uhr

Pfeiffer Vacuum

WKN: 691660 / ISIN: DE0006916604

Pfeiffer Vacuum-Aktie: Neukäufe noch möglich! Aktienanalyse


16.11.15 07:55
Frankfurter Börsenbrief

Detmold (www.aktiencheck.de) - Pfeiffer Vacuum-Aktienanalyse der Aktienexperten vom "Frankfurter Börsenbrief":

Laut den Aktienexperten vom "Frankfurter Börsenbrief" sind bei der Aktie des Vakuumpumpen-Herstellers Pfeiffer Vacuum Technology AG (ISIN: DE0006916604, WKN: 691660, Ticker-Symbol: PFV) Neukäufe noch möglich.

Komme es demnächst zu einem Showdown bei Pfeiffer Vacuum? Gegen Mitte Oktober habe die Busch-Holding als Großaktionär (über die Zwischengesellschaft Pangea) die Aufstockung der Beteiligung an Pfeiffer Vacuum auf 27,19% gemeldet. Pikant sei das auch insofern, dass Busch ein Branchenkollege sei, denn das Familien-Unternehmen mit über 2.700 Mitarbeitern verstehe sich auf Vakuum-Pumpen sowie auch auf Gebläse und Verdichter mit Lösungen für eine breite Palette von Industriebereichen. Laut Sami Busch, einem der geschäftsführenden Gesellschafter bei Busch, wolle man Pfeiffer Vacuum "dabei unterstützen, die Chancen in diesem uns wohlbekannten Markt zu ergreifen". Diese "Unterstützung" habe man sich fortan wohl etwas beherzter vorzustellen als vorher.

Die Busch-Holding wolle bei Pfeiffer Vacuum ins Lenkrad greifen: In einer von Pfeiffer Vaccum veröffentlichten Meldung oute man sich, dass man mit der Investition strategische Ziele verfolge (also nicht nur finanzielle Absichten habe), dass eine weitere Anteilsaufstockung innerhalb der nächsten zwölf Monate durchaus möglich und sogar beabsichtigt sei und dass man bei der Zusammensetzung des Aufsichtsrats mitmischen möchte. Da der AR für die Vorstandsbesetzung verantwortlich sei, ziehe man die Schlinge auch für das PV-Management enger zusammen.

Eine weite Wegstrecke müsste man nicht gehen, bis ein formelles Angebot an den Streubesitz fällig wäre. Die dafür relevante Kontrollschwelle liege bei 30% und somit auf Sichtweite. Allerdings dürfte es angesichts der guten Aktienperformance von Pfeiffer Vacuum leicht möglich sein, dieses Gebot so unattraktiv zu halten, dass man hier der Formalie Genüge tun könnte, ohne sich strategisch oder finanziell zu sehr unter Druck zu setzen. Denkbar wäre ein ähnliches Manöver, wie es seinerzeit auch die KB-Holding bei Vossloh vorexerziert habe.

Bisher jedenfalls dürfte Busch Freude an dem Investment haben: Pfeiffer Vacuum sei im dritten Geschäftsquartal mit schönem Fahrtempo unterwegs gewesen: Der Umsatz sei um 16,5% auf rund 114,5 Mio. Euro hochgefahren worden, beim Betriebsergebnis sei eine deutlich überproportionale Verbesserung um 38,5% auf knapp 15,3 Mio. Euro gelungen. Somit habe sich auch die Betriebsergebnis-Marge von 11,2 auf 13,3% erhöht. Reizvoll aus der Sicht eines möglichen Erwerbers dürfte auch die Bilanz von Pfeiffer Vacuum sein: Mit etwa 107,9 Mio. Euro hätten flüssige Mittel per 30.09. immerhin etwa 23,9% der Bilanzsumme ausgemacht. Auch die Passivseite habe ordentlich Muskelfleisch auf den Rippen gehabt mit einer Eigenkapitalquote von etwa 64,8%.

Für den Vorstand von Pfeiffer Vacuum dürfte es nun noch ungemütlicher werden. Wage man eine direkte Auseinandersetzung mit Großaktionär Busch oder füge man sich der Realität und arrangiere sich - gegebenenfalls auch in Form eines Zusammenschlusses oder sogar einer Übernahme? Für die Aktionäre ergebe sich damit ein weiterhin reizvolles Chance-/Risiko-Verhältnis.

Auch Neukäufe sind noch möglich, so die Aktienexperten vom "Frankfurter Börsenbrief" in einer aktuellen Pfeiffer Vacuum-Aktienanalyse. Das Kursziel sehe man bei 140,00 Euro. (Ausgabe 46 vom 14.11.2015)

Die vollständige Ausgabe des Frankfurter Börsenbriefes können Sie unter dem folgenden Link beziehen: www.frankfurter-boersenbriefe.de/a>

Börsenplätze Pfeiffer Vacuum-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Pfeiffer Vacuum-Aktie:
105,25 EUR -1,17% (13.11.2015, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Pfeiffer Vacuum-Aktie:
104,292 EUR -1,15% (13.11.2015)

ISIN Pfeiffer Vacuum-Aktie:
DE0006916604

WKN Pfeiffer Vacuum-Aktie:
691660

Ticker-Symbol Pfeiffer Vacuum-Aktie:
PFV

Kurzprofil Pfeiffer Vacuum AG:

Die Pfeiffer Vacuum AG (ISIN: DE0006916604, WKN: 691660, Ticker-Symbol: PFV, Nasdaq OTC-Symbol: PFFVF) ist ein weltweit führender Anbieter von Vakuumlösungen. Neben einem kompletten Programm an hybrid- und magnetgelagerten Turbopumpen, umfasst das Produktportfolio Vorvakuumpumpen, Mess- und Analysegeräte, Bauteile sowie Vakuumkammern und -systeme. Seit Erfindung der Turbopumpe durch Pfeiffer Vacuum steht das Unternehmen für innovative Lösungen und Hightech-Produkte in den Märkten Analytik, Industrie, Forschung & Entwicklung, Beschichtung sowie Halbleiter. Gegründet 1890, ist Pfeiffer Vacuum heute weltweit aktiv. Das Unternehmen beschäftigt etwa 2.250 Mitarbeiter und hat über 20 Tochtergesellschaften. (16.11.2015/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
28.11.22 , Aktiennews
Pfeiffer Vacuum Aktie: Das wird noch lange nicht [...]
Für die Aktie Pfeiffer Vacuum aus dem Segment "Industriemaschinen" wird an der heimatlichen Börse ...
22.11.22 , Aktiennews
Pfeiffer Vacuum Aktie: Bullen, ihr könnte euch fre [...]
Pfeiffer Vacuum, ein Unternehmen aus dem Markt "Industriemaschinen", notiert aktuell (Stand 13:25 Uhr) mit ...
07.11.22 , dpa-AFX
ROUNDUP: Busch Gruppe strebt Beherrschungsvertr [...]
ASSLAR (dpa-AFX) - Die Großaktionärin des Vakuumpumpen-Herstellers Pfeiffer Vacuum will in Verhandlungen ...