Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 8. Dezember 2021, 13:52 Uhr

Plug Power

WKN: A1JA81 / ISIN: US72919P2020

Plug Power Aktie-Neue Partnerschaften sorgen für Kurssprung


14.10.21 13:52
CMC Markets

Die Aktien des Wasserstofftechnologieunternehmens Plug Power stiegen in den letzten Tagen deutlich an. Es gibt Neuigkeiten, die die Anleger begeistern. Heute könnte es einen weiteren Katalysator für die Plug Power Aktien geben. Heute veranstaltet das Unternehmen einen Investorentag. Hier könnte es laut Gerüchten zu einer Anhebung der Prognosen für laufende Geschäftsjahr 2021 und die Finanzziele für 2024 kommen.


Die Plug Power-Aktie hatte ein unglaubliches Jahr 2020 mit einem Anstieg von mehr als 900 % hinter sich. Im bisherigen Jahresverlauf lief es dagegen nicht besonders gut, da die Plug Aktie um etwa 10 % gefallen ist.  Diese haben sich in letzter Zeit aber etwas erholt.


Airbus und Phillips 66 kooperieren mit Plug Power bei grünen Wasserstoffprojekten



Plug hab gestern eine Partnerschaft bekannt, die Investoren interessieren dürfte. Der Luft- und Raumfahrtriese Airbus und Plug arbeiten künftig gemeinsam an der Erforschung von grünem Wasserstoff für den Einsatz im Luftverkehr.


Im Rahmen der Vereinbarung mit Airbus soll untersucht werden, wie der so genannte grüne Wasserstoff in der Luftfahrt eingesetzt werden kann. Der weltgrößte Flugzeughersteller wird dabei Einblicke in Wasserstoff-Flugzeuge geben und Plug Power wird eine umweltfreundliche Wasserstoff-Infrastruktur an Flughäfen entwickeln, so die Unternehmen am Mittwoch in einer Erklärung. Airbus hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2035 emissionsfreie Flugzeuge auf den Markt zu bringen.


Diese Nachricht in Verbindung mit einer Heraufstufung durch die Investmentbank Morgan Stanley ließen die Aktien von Plug am Mittwoch stark ansteigen. Die Aktien stiegen um bis zu 13 % und verzeichneten damit den größten Anstieg seit Juni.


Morgan Stanley-Analyst Stephen Byrd stufte die Aktie am Mittwochmorgen von "Hold" auf "Buy" hoch. Sein Kursziel hob er dabei  von 35 USD je Aktie auf 40 USD an. Byrd ist der Ansicht, dass das Unternehmen aus mehreren Gründen gut positioniert, ist: die 4 Milliarden Dollar an Barmitteln in der Bilanz, die Unterstützung des Gesetzgebers für kohlenstoffarme Emissionstechnologien wie Wasserstoff und strategische Partnerschaften, wie die erst kürzlich eingegangene Partnerschaft zur Herstellung und zum Vertrieb von Wasserstoffgas in Südkorea.


Der Ölproduzent Phillips 66 arbeitet künftig ebenfalls mit Plug Power zusammen, um kohlenstoffarmen Wasserstoff zu entwickeln und diese Technologie in den Betrieben des US-amerikanischen Ölraffinerieunternehmens einzusetzen. Zu den Zielen gehören die Verbreitung von kohlenstoffarmem Wasserstoff im Industriesektor und die Ausweitung der Wasserstoffbetankung im Verkehrswesen, wie die Unternehmen am Mittwoch in einer separaten Erklärung mitteilten.


Grüner Wasserstoff von Plug Power?


Sogenannter grüner Wasserstoff entsteht durch die Herstellung von Wasserstoffgas, indem aus erneuerbaren Ressourcen erzeugter Strom durch Wasser geleitet wird. Auf diese Weise wird bei der Produktion kein Kohlendioxid freigesetzt. Dieser Grüne Wasserstoff aus erneuerbaren Energiequellen, wie Sonnen- oder Windenergie, soll in Zukunft auch zum Antrieb von Fahrzeugen, Schiffen oder Industrieanlagen verwendet werden, die bisher traditionell fossile Brennstoffe verbrennen. Er gilt als potenzielle Energiequelle, die den USA und anderen Ländern helfen könnte, ihre Ziele zur Senkung des Kohlenstoffausstoßes zu erreichen und die schlimmsten Auswirkungen der globalen Erwärmung zu vermeiden.


Wie könnte es mit der Plug Power Aktie weitergehen?


Nach dem steilen Abverkauf und Kursverlusten bis zu 75 % ausgehend vom Hochpunkt Anfang Februar, stabilisiert sich die Plug Power Aktie seit einigen Wochen. Nach der Rally von 18,47 USD bis auf 36,12 USD fand die Aktie Ende September am 61,8% Retracement dieser Strecke bei 23,40 USD wieder Käufer. Der Anstieg der letzten Tage, kommt jetzt in den Bereich des vorherigen Hochpunktes bei 36,12 USD. Dabei ist es wichtig ein höheres Hoch zu etablieren, damit die Aktie wieder eine Chance hat für eine neue Rally in Richtung der Jahreshochpunkte. Solange der Tiefpunkt bei 18,47 USD nicht unterschritten wird, könnte ein Ausbruch über 36,17 USD eine weitere Rally in Richtung 55,85 USD auslösen. Unter 23,40 USD würde die aktuelle Erholung enden und ein weiterer Abverkauf in Richtung 18,47 USD und 11,40 USD könnte die Folge sein.


Quelle: CMC Markets Plattform, Tageschart, 14.10.21

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?


Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.



Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.


Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.



Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.





Über CMC Markets
Die CMC Markets Germany GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unter der Registernummer 154814 zugelassenes und reguliertes Unternehmen und eine 100-prozentige Tochter der CMC Markets UK Plc mit Sitz in London, einem der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. CMC Markets bietet Anlegern die Möglichkeit, Differenzkontrakte (Contracts for Difference oder kurz „CFDs“) über die Handelsplattform „Next Generation“ zu traden, und ist, gemessen an der Kundenzahl, der führende Anbieter von CFDs in Deutschland. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 9.500 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 330 Währungspaare. Die 1989 von Peter Cruddas in London gegründete Unternehmensgruppe verfügt heute über Büros u.a. in Deutschland, Australien und Singapur. CMC Markets UK Plc ist an der Londoner Börse notiert. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.cmcmarkets.de und www.cmcmarkets.com/group/.

Disclaimer
Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation der CMC Markets Germany GmbH (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de


09:15 , CMC Markets
DAX pausiert nach spekulativer Rally – Omikron-Dat [...]
Die Anleger versuchen gerade, die aufgekommenen Sorgen über die neue Omikron-Variante so schnell ...
07.12.21 , CMC Markets
DAX springt über 15.500 Punkte – Leerverkäufer k [...]
Was wir jetzt an der Börse sehen, ist der Beginn von Eindeckungen von Leerverkaufspositionen. ...
06.12.21 , CMC Markets
DAX zwischen Hoffen und Bangen – Evergrande, O [...]
Die Nachrichtenlage zum Start in die neue Handelswoche ist durch sehr viele Konjunktive und damit ...
03.12.21 , CMC Markets
DAX hält die 200-Tage-Linie – US-Arbeitsmarktdate [...]
Das Warten auf die US-Arbeitsmarktdaten am Nachmittag könnte die Anleger am Ende einer turbulenten ...
30.11.21 , CMC Markets
DAX mit erneutem Schwächeanfall – Moderna-CEO [...]
Nachdem über das Wochenende eher positive Nachrichten über die wahrscheinlichen Krankheitsverläufe ...

 
12:48 , Aktionär TV
Söllners HSR: "Überraschung" Apple, Novavax, BioN [...]
Florian Söllner, leitender Redakteur bei DER AKTIONÄR, blickt jede Woche auf die spannendsten Entwicklungen ...
07.12.21 , Aktiennews
Plug Power Aktie: Unglaubliche Entwicklung!
Für die Aktie Plug Power aus dem Segment "Elektrische Komponenten und Ausrüstung" wird an der heimatlichen ...
07.12.21 , Finanztrends
Plug Power-Aktie: Erleichterung, wohin man blickt!
Nach den starken Kursverwerfungen der letzten Tage scheinen sich die Märkte am Dienstag wieder deutlich zu entspannen. ...