Suchen
Login
Anzeige:
Do, 2. Februar 2023, 20:04 Uhr

Porsche AG Vz

WKN: PAG911 / ISIN: DE000PAG9113

Porsche AG: Deutsche Börse überprüft heute DAX-Zusammensetzung - Aktienanalyse


05.12.22 13:03
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Porsche AG-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Jochen Kauper vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Vorzugsaktie der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG (ISIN: DE000PAG9113, WKN: PAG911, Ticker-Symbol: P911) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Noch vor Weihnachten dürfte die Porsche AG den DAX bereichern. Dafür müsse voraussichtlich der Sportartikelhersteller PUMA ausscheiden. Das würden sowohl die US-Bank J.P. Morgan als auch die Investmentbank Stifel Europe erwarten. Die Deutsche Börse werde die Indices an diesem Abend, 5. Dezember, überprüfen. Etwaige Änderungen würden am Montag, 19. Dezember, in Kraft treten.

Nach wie vor seien die Aktien des vom Autokonzern VW Ende September an die Börse gebrachten Sportwagenbauers ein "klarer Aufsteiger", wie Index-Experte Tom Koula von Stifel Europe gesagt habe. So erfülle die Porsche AG die im Vergleich zu einer regulären Aufnahme strengeren "Fast Entry"-Kriterien der Deutschen Börse.

Absteigen müsse dafür der kleinste DAX-Wert, und das sei PUMA geblieben. Seine am Streubesitz orientierte Marktkapitalisierung liege nur noch bei 4,9 Milliarden Euro und damit hinter der des Online-Modehändlers Zalando und des Energietechnikunternehmens Siemens Energy.

Rückenwind bekomme die Aktie der Porsche AG darüber hinaus von J.P. Morgan. Die US-Bank habe die Einstufung für Porsche AG auf "overweight" belassen. In Erwartung geringer schwankender Rohstoffkosten und stabilerer Lieferketten dürfte 2023 für die Automobilindustrie ein ertragsstarkes Jahr werden, so Analyst Jose Asumendi in einem Branchenausblick. Zudem sollten globale Produktionspläne die Ertragsdynamik der Zulieferer ankurbeln und es den Herstellern ermöglichen, Gewinne auf hohem Niveau zu erzielen. Letztere dürften ihre starke Preissetzungsmacht auf Kosten geringerer Produktionsmengen schützen können. Porsche sei Asumendis bevorzugter Wert unter den Luxusfahrzeugproduzenten. Sein Kursziel für die Aktie laute 140 Euro.

Was die Elektro-Strategie von Porsche betreffe, so steuere man einer spannenden Zukunft entgegen. Mit dem vollelektrischen Modelle Taycan habe Porsche eine erste Duftmarke gesetzt. 2024 wird der eMacan folgen.

Dadurch könnte Porsche bereits 2025 einen Anteil von rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugen von 45 oder gar 50 Prozent am Gesamtabsatz schaffen. Der Sportwagen-Hersteller sei einer der schnellsten und innovativsten Player, was dem Umschwung hin zum E-Mobility-Player angehe, die Aktie sei mit einem KGV von 20 und einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von 2,0 noch immer nicht zu teuer. (Analyse vom 05.12.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Porsche AG-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Porsche AG-Aktie:
106,75 EUR -0,70% (05.12.2022, 12:58)

XETRA-Aktienkurs Porsche AG-Aktie:
106,85 EUR -0,14% (05.12.2022, 12:42)

ISIN Porsche AG-Aktie:
DE000PAG9113

WKN Porsche AG-Aktie:
PAG911

Ticker-Symbol Porsche AG-Aktie:
P911

Kurzprofil Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG:

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG (Porsche AG) (ISIN: DE000PAG9113, WKN: PAG911, Ticker-Symbol: P911), Stuttgart, ist ein deutsches Unternehmen, das Sportwagen und Luxus-Pkw herstellt, gegründet 1931 von Ferdinand Porsche.

Porsche AG ist Teil des Volkswagen-Konzerns seit 2009 und nicht zu verwechseln mit der börsennotierten (ebenfalls in Stuttgart beheimateten) Porsche Automobil Holding SE (Porsche SE), die seit 2009 Mehrheitsgesellschafterin der Volkswagen AG ist. (05.12.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
18:45 , Der Aktionär
Ferrari: Die Zahlen für 2022 vorgelegt - Die deutsc [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Ferrari-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Marion Schlegel vom Anlegermagazin ...
13:25 , Der Aktionär
Porsche AG: Die Aktie erreicht ein neues Rekordh [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Porsche AG-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Jochen Kauper vom Anlegermagazin ...
11:08 , dpa-AFX
AKTIE IM FOKUS: Porsche AG mit Rekordhoch - [...]
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Papiere der Porsche AG haben am Donnerstag mit 113,60 Euro so viel gekostet wie noch ...