Suchen
Login
Anzeige:
Di, 22. Juni 2021, 16:45 Uhr

Royal Dutch Shell A

WKN: A0D94M / ISIN: GB00B03MLX29

Royal Dutch Shell: Rückgänge ärgerlich, aber kein Beinbruch - Aktienanalyse


14.05.21 10:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Royal Dutch Shell-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die A-Aktie des Mineralöl- und Erdgas-Konzerns Royal Dutch Shell (ISIN: GB00B03MLX29, WKN: A0D94M, Ticker-Symbol: R6C, London: RDSA, NASDAQ OTC-Symbol: RYDAF) unter die Lupe.

Die Aktie des Öl- und Gasproduzenten Royal Dutch Shell habe im gestrigen Handel deutlich nachgegeben. Denn die Ölpreise seien am Donnerstag um rund zwei Dollar gefallen. Zuletzt habe ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 67,31 US-Dollar gekostet. Das seien 2,01 Dollar weniger gewesen als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) sei um 2,08 Dollar auf 64,00 Dollar gesunken.

Der Betreiber der großen US-Ölpipeline, die nach einem Cyberangriff ausgefallen sei, habe gemeldet, dass die Pipeline wieder den Betrieb gestartet habe. Er habe jedoch gewarnt, dass es mehrere Tage dauern dürfte, bis die Anlage wieder normal laufe. Über die Pipeline laufe ein großer Teil der Benzinversorgung der US-Ostküste. Die Störung habe in Teilen des Landes Benzin-Engpässe verursacht.

Die Kursgewinne der Vortage seien so weitgehend wieder abgegeben worden. Händler würden eine Gegenbewegung sehen, nachdem die Ölpreise sich zuletzt ihren Jahreshöchstständen angenähert hätten.

Die Rückgänge der Ölpreise und des Shell-Kurses seien natürlich ärgerlich, aber letztlich auch kein Beinbruch. Das aktuell hohe Niveau von Brent, WTI & Co beschere dem britisch-niederländischen Energieriesen weiterhin die Möglichkeit, satte Gewinne einzufahren. Diese könnten dann für den tiefgreifenden Konzernumbau genutzt werden, um sicherzustellen, dass Shell auch in den kommenden Jahrzehnten weiterhin zu einem der ertragsstärksten Unternehmen der Welt zählen werde.

Anleger können bei der günstig bewerteten Aktie nach wie vor einsteigen (Stopp: 13,60 Euro), so Thorsten Küfner von "Der Aktionär". (Analyse vom 14.05.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Royal Dutch Shell-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Royal Dutch Shell-Aktie:
16,27 EUR +1,26% (14.05.2021, 09:32)

XETRA-Aktienkurs Royal Dutch Shell-Aktie:
16,284 EUR +0,43% (14.05.2021, 09:16)

London Stock Exchange-Aktienkurs Royal Dutch Shell-Aktie:
13,92 GBP +2,10% (14.05.2021, 09:48)

ISIN Royal Dutch Shell-Aktie:
GB00B03MLX29

WKN Royal Dutch Shell-Aktie:
A0D94M

Ticker-Symbol Deutschland Royal Dutch Shell-Aktie:
R6C

London Stock Exchange-Ticker-Symbol Royal Dutch Shell-Aktie:
RDSA

NASDAQ Other OTC-Ticker-Symbol Royal Dutch Shell-Aktie:
RYDAF

Kurzprofil Royal Dutch Shell plc:

Royal Dutch Shell plc (ISIN: GB00B03MLX29, WKN: A0D94M, Ticker-Symbol: R6C, London: RDSA, NASDAQ OTC-Symbol: RYDAF) ist eines der weltweit größten Energieunternehmen. Shell ist an Explorations- und Förderprojekten in rund 70 Ländern beteiligt und einer der weltweit größten Vertreiber von Kraft- und Schmierstoffen. Die Förderoperationen werden zumeist über Joint Ventures mit internationalen und nationalen Öl- und Gasunternehmen ausgeführt und sind mit eigenen Infrastrukturen für den Transport versehen.

Die Endprodukte von Royal Dutch Shell umfassen Treib- und Schmierstoffe, Bitumen sowie Flüssiggas für den Hausgebrauch von Endkunden ebenso wie für die Industrie und das Transportwesen. Shell produziert außerdem Chemikalien und Petrochemikalien für Industriekunden, welche diese zu Plastik, Oberflächen und Reinigern weiterverarbeiten. (14.05.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
16,30 plus
+1,49%
17,13 plus
+0,87%
09:20 , JPMORGAN
JPMorgan belässt Shell auf 'Overweight' - Ziel 200 [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für die A-Aktien von Royal Dutch Shell auf ...
21.06.21 , Der Aktionär
Royal Dutch Shell: Das Thema Iran könnte den Ak [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Royal Dutch Shell-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thorsten Küfner ...
18.06.21 , Aktiennews
Royal Dutch Shell: Das gibt’s ja gar nicht!
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Royal Dutch Shell, die im Segment "Integriertes Öl ...