Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 3. Dezember 2022, 13:17 Uhr

Schweizer Electronic

WKN: 515623 / ISIN: DE0005156236

SCHWEIZER ELECTRONIC: Optimismus für die nächsten Quartale - Kursziel 9 Euro - Aktienanalyse


09.08.22 15:19
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - SCHWEIZER ELECTRONIC-Aktienanalyse von der Montega AG:

Miguel Lago Mascato, Aktienanalyst der Montega AG, nimmt die Aktie der SCHWEIZER ELECTRONIC AG (ISIN: DE0005156236, WKN: 515623, Ticker-Symbol: SCE) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

SCHWEIZER ELECTRONIC habe im Nachgang zur Veröffentlichung der H1-Finanzkennzahlen vom 05.08. am Montag einen Conference Call veranstaltet.

Wie bereits bekannt gegeben, habe SCHWEIZER seine Umsatzguidance (+5-15% yoy; zuvor: +10 bis +20% yoy) aufgrund der anhaltenden makroökonomischen Verwerfungen und des vor allem im zweiten Quartal schwachen Momentums (Umsatz -0,8% yoy) angepasst. Zu Beginn der zweiten Jahreshälfte verfüge SCHWEIZER über einen Auftragsbestand von ca. 242 Mio. Euro. Hervorzuheben ist, dass hierin anteilig zwei Großaufträge (ca. 50 Mio. Euro) für die sog. "p²-Technologie" enthalten sind, der u.E. wegweisenden Produktinnovation SCHWEIZERs aus dem Embedding-Bereich, so die Aktienanalysten von der Montega AG. Perspektivisch sei mit den Aufträgen sogar ein Geschäftsvolumen ("awarded business") von 221 Mio. Euro verknüpft, welches im Zuge der weiteren Produktionsplanung sukzessive in den Auftragsbestand von SCHWEIZER ELECTRONIC übergehen sollte.

Der Produktionsstart des ersten Auftrages (121 Mio. Euro) sei in Deutschland bereits für dieses Jahr avisiert. In Jintan solle mit der Produktion in 2023 begonnen werden. Der zweite Auftrag (120 Mio. Euro) solle ab 2023 zunächst in Schramberg bearbeitet werden. Ab 2024 dürfte dieser Auftrag auch zur Auslastung der Kapazitäten in China beitragen. Bei den Projekten handle es sich um die Belieferung zweier OEMs über einen Tier-1 Zulieferer in Zusammenarbeit mit Infineon. Die Aufträge würden nach Erachten der Aktienanalysten von der Montega AG einen Einblick in das Umsatzpotenzial zukünftiger Geschäftsjahre geben und die Mittelfristprognose der Aktienanalysten von der Montega AG untermauern.

Wie bereits bekannt, sei die Profitabilität vor allem im zweiten Quartal von externen Einflüssen geprägt gewesen. Für die Entwicklung im H2 sollten weitere Effizienzmaßnahmen in China eine deutliche Verbesserung der konzernweiten EBITDA-Marge auf -5,1% (MONe) bewirken. Der Konzern habe in H1 ein negatives Bruttoergebnis von -4,3 Mio. Euro erzielt, während Schramberg "stand-alone" 5,6 Mio. Euro habe beitragen können, was in etwa dem Vorjahreswert entspreche. Dies sollte nach Erachten der Aktienanalysten von der Montega AG zu einer Bruttomarge auf Vorjahresniveau geführt haben (MONe: 11%). Somit hätten Preissteigerungen hinreichend an Endkunden weitergegeben werden können, was die Aktienanalysten von der Montega AG positiv deuten würden.

Unverändert erfordere die operative Situation im chinesischen Jintan eine weitere Kapitalzufuhr, die laut Vorstand im zweiten Halbjahr abgeschlossen werden solle. Im Vordergrund der Verhandlungen stehe die Einwerbung eines adäquaten Liquiditätszuflusses, unabhängig von der finalen Bewertungsspanne des Investors. Neben liquiden Mitteln von 4,8 Mio. Euro (Stand: 30.06.) verfüge SCHWEIZER über zusätzlichen Finanzierungsspielraum von insgesamt 11 Mio. Euro, sodass mit ca. 15 Mio. Euro nach Erachten der Aktienanalysten von der Montega AG ausreichend Liquidität für H2 verfügbar sei. SCHWEIZERs Cash-Reserve habe sich im abgelaufenen Halbjahr um 9,8 Mio. Euro reduziert. Mit 11,3 Mio. Euro seien im ersten Halbjahr bereits alle wesentlichen Investitionsausgaben für 2022 getätigt worden. Ebenso sei mit der Rückzahlung des endfälligen KfW-Darlehens (7,1 Mio. Euro) ein Großteil der in 2022 fälligen Bankverbindlichkeiten getilgt worden. Für H2 würden die Aktienanalysten von der Montega AG von Tilgungen in Höhe von ca. 2 Mio. Euro ausgehen.

Die nächsten Quartale sollten bei SCHWEIZER die operative Situation aufhellen.

Miguel Lago Mascato, Aktienanalyst der Montega AG, bestätigt seine Empfehlung "halten" mit einem unveränderten Kursziel von 9,00 Euro für die SCHWEIZER ELECTRONIC-Aktie. (Analyse vom 09.08.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze SCHWEIZER ELECTRONIC-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs SCHWEIZER ELECTRONIC-Aktie:
6,02 EUR +0,67% (09.08.2022, 10:52)

XETRA-Aktienkurs SCHWEIZER ELECTRONIC-Aktie:
5,92 EUR 0,00% (08.08.2022, 17:36)

ISIN SCHWEIZER ELECTRONIC-Aktie:
DE0005156236

WKN SCHWEIZER ELECTRONIC-Aktie:
515623

Ticker-Symbol SCHWEIZER ELECTRONIC-Aktie:
SCE

Kurzprofil SCHWEIZER ELECTRONIC AG:

Die SCHWEIZER ELECTRONIC AG (ISIN: DE0005156236, WKN: 515623, Ticker-Symbol: SCE) steht für modernste Spitzentechnologie und Beratungskompetenz in der Leiterplattenindustrie. Durch die hochmodernen Produktionsstätten in Schramberg/Deutschland und Jintan/China sowie den engen Partnerschaften mit anderen Technologieführern bietet SCHWEIZER individuelle Leiterplatten- & Embedding-Lösungen. SCHWEIZERs innovative Leiterplatten-Technologien kommen in anspruchsvollsten Anwendungen, wie z.B. in den Bereichen Automotive, Aviation, Industry & Medical sowie Communications & Computing zum Einsatz und zeichnen sich durch ihre höchste Qualität und ihre energie- und umweltschonenden Eigenschaften aus. Das im Jahr 1849 von Christoph Schweizer gegründete Unternehmen ist an den Börsen in Stuttgart und Frankfurt zugelassen. (09.08.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
Werte im Artikel
32,10 minus
-0,70%
5,96 minus
-1,00%
08:56 , Aktiennews
Schweizer Electronic Aktie: Sowas erlebt man auch [...]
Am 02.12.2022, 22:11 Uhr notiert die Aktie Schweizer Electronic an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 6 EUR. Das ...
00:50 , Aktiennews
Schweizer Electronic Aktie: Rally oder Absturz - d [...]
Am 02.12.2022, 22:11 Uhr notiert die Aktie Schweizer Electronic an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 6 EUR. Das ...
02.12.22 , Aktiennews
Schweizer Electronic Aktie: Eine Gewinnchance?
Schweizer Electronic weist am 30.11.2022, 15:35 Uhr einen Kurs von 5.62 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen ...