Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 1. Oktober 2022, 0:38 Uhr

SMA Solar Technology

WKN: A0DJ6J / ISIN: DE000A0DJ6J9

SMA Solar Technology: Der Auftragsbestand auf 1,29 Milliarden Euro geklettert - Ein Rekord! Aktienanalyse


12.08.22 09:59
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - SMA Solar Technology-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der SMA Solar Technology AG (ISIN: DE000A0DJ6J9, WKN: A0DJ6J, Ticker-Symbol: S92) unter die Lupe.

Wegen fehlender Bauteile sei der Solartechnikkonzern SMA Solar im ersten Halbjahr in die Verlustzone gerutscht. Die Nachfrage sei aber hoch. Der Auftragsbestand sei zum Stichtag 30. Juni auf 1,29 Milliarden Euro geklettert - ein Rekord. Der Auftragsbestand aus dem Produktgeschäft - also ohne Service - habe sich seit dem Jahreswechsel dabei mehr als verdoppelt.

Die Aktie von SMA Solar habe am Donnerstag nach Veröffentlichung der Zahlen einen kräftigen Kurssprung verzeichnet. Knapp 9 Prozent sei es nach oben auf 58,75 Euro gegangen. Damit sei das Papier der zweitbeste Wert des Tages im SDAX hinter Adler Group gewesen. Und auch am heutigen Freitag gehe es bei SMA Solar weiter nach oben. Auf der Handelsplattform Tradegate liege das Papier erneut knapp 4 Prozent in Front bei 59,55 Euro.

"Die Nachfrage nach zukunftsfähigen Solar- und Energielösungen ist unverändert hoch und unser Auftragseingang entwickelt sich positiv", habe Vorstandschef Jürgen Reinert laut Mitteilung gesagt. Die angespannte Lieferkette belaste Umsatz und Ergebnis jedoch deutlich. SMA habe Maßnahmen eingeleitet, um den Engpässen vorzubeugen. Im zweiten Halbjahr dürfte sich die Liefersituation in Reinerts Augen entspannen. Und: "Ab 2023 rechnen wir mit einer deutlichen Verbesserung der Gesamtsituation und einem profitablen Umsatzwachstum."

Als Folge der Lieferengpässe sei der Umsatz des SDAX-Unternehmens im ersten Halbjahr leicht rückläufig gewesen. Die Erlöse seien um 3 Prozent auf knapp 472 Millionen Euro gesunken. Mit einem Minus von 8 Prozent sei der Umsatz im zweitgrößten Segment "Home Solutions" noch stärker gefallen. Hier liefere SMA Solar Wechselrichter und andere Technik für kleinere Photovoltaikanlagen für Haushalte. Im größten Segment "Large Scale & Project Solutions", das unter anderem Solar-Kraftwerke beliefere, sei der Umsatz ähnlich wie der Konzernumsatz zurückgegangen.

Das Bankhaus Metzler habe das Kursziel für SMA Solar von 45 auf 63 Euro angehoben und die Einstufung auf "buy" belassen. "Der Boden scheint gefunden zu sein", habe Analyst Guido Hoymann in einer am Freitag vorliegenden Studie geschrieben. Trotz erheblicher Zulieferprobleme habe der Solartechnikkonzern im ersten Halbjahr akzeptable Ergebnisse erzielt. Gleichzeitig habe sehr starke Nachfrage das Auftragsbuch prall gefüllt.

Die Richtung bei der Aktie stimme. Das Papier habe zuletzt mehrere wichtige Widerstände knacken können.

Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen, so Marion Schlegel von "Der Aktionär" zur SMA Solar Technology-Aktie. (Analyse vom 12.08.2022)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze SMA Solar Technology-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs SMA Solar Technology-Aktie:
60,45 EUR +5,31% (12.08.2022, 09:50)

XETRA-Aktienkurs SMA Solar Technology-Aktie:
60,65 EUR +3,23% (12.08.2022, 09:36)

ISIN SMA Solar Technology-Aktie:
DE000A0DJ6J9

WKN SMA Solar Technology-Aktie:
A0DJ6J

Ticker-Symbol SMA Solar Technology-Aktie:
S92

Kurzprofil SMA Solar Technology AG:

Als ein global führender Spezialist für Photovoltaik-Systemtechnik schafft die SMA Gruppe (ISIN: DE000A0DJ6J9, WKN: A0DJ6J, Ticker-Symbol: S92) heute die Voraussetzungen für die dezentrale und erneuerbare Energieversorgung von morgen. Das Portfolio von SMA umfasst ein breites Spektrum an effizienten Solar- und Batterie-Wechselrichtern, ganzheitlichen Systemlösungen für Photovoltaikanlagen und Speichersysteme aller Leistungsklassen, intelligenten Energiemanagementsystemen sowie Ladelösungen für Elektrofahrzeuge und Power-to-Gas-Anwendungen. Digitale Energiedienstleistungen sowie umfangreiche Serviceleistungen bis hin zur Übernahme von Betriebsführungs- und Wartungsdienstleistungen für Photovoltaik-Kraftwerke runden das Angebot ab.

Weltweit sind SMA Wechselrichter mit einer Gesamtleistung von über 115 GW in über 190 Ländern installiert. Die mehrfach ausgezeichnete Technologie von SMA ist durch über 1.700 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und im TecDAX sowie im SDAX gelistet. (12.08.2022/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
2,10 plus
+11,24%
12.114 plus
+1,16%
48,00 plus
0,00%
30.09.22 , Aktiennews
SMA Solar Aktie: Das kann sich sehen lassen!
Per 28.09.2022, 12:41 Uhr wird für die Aktie Sma Solar am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 48.69 EUR angezeigt. Das ...
30.09.22 , Achim Mautz
SMA Solar – Die Bullen bekommen eine weitere Ch [...]
Breakout Trading-Strategie Symbol: ...
30.09.22 , Aktiennews
Kursexplosion bei SMA Solar!
Per 28.09.2022, 12:41 Uhr wird für die Aktie Sma Solar am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 48.69 EUR angezeigt. Das ...