Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 19. August 2022, 1:59 Uhr

Safran

WKN: 924781 / ISIN: FR0000073272

Safran: Erfreuliche Mittelfristziele, aber Risikofaktor Omikron - Aktienanalyse


03.12.21 12:25
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Safran-Aktienanalyse von Analyst Sven Diermeier von Independent Research:

Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Kursziel für die Aktie des Zulieferers für die Luft- und Raumfahrtindustrie Safran (ISIN: FR0000073272, WKN: 924781, Ticker-Symbol: SEJ1) von 120 Euro auf 110 Euro.

Safran habe auf dem Kapitalmarkttag (am 02.12.) nach Ansicht von Diermeier erfreuliche Mittelfristziele bis 2025 präsentiert. Demnach solle die CAGR 2021-2025 des organischen Umsatzes bei über 10% liegen (Umsatz Gj. 2020: 16,5 (Vj.: 24,6) Mrd. Euro; Guidance 2021e: organischer Rückgang ggü. Vorjahr im niedrigen einstelligen Prozentbereich). Die bereinigte EBIT-Marge solle bis 2025 auf 16% bis 18% (Gj. 2020: 10,2%; Gj. 2019: 15,5%) gesteigert werden (Guidance 2021: Verbesserung um über 100 Basispunkte ggü. Gj. 2020). Diese Margenzielsetzung entspreche der Guidance, die der Konzern auf dem Kapitalmarkttag im November 2018 (d.h. vor der Covid-19-Pandemie) für das Geschäftsjahr 2022 ausgegeben habe.

Der freie Cashflow solle bis 2025 ggü 2021 (Guidance 2021: >1,5 (Gj. 2020: 1,1; Gj. 2019: 2,0) Mrd. Euro) um ca. 60% erhöht werden (impliziere für 2025e: rund 2,4 Mrd. Euro). Gleichzeitig solle sich im Zeitraum 2021 bis 2025 der freie Cashflow kumuliert auf ca. 10 Mrd. Euro belaufen. Die Ziele sollten durch das Marktwachstum, Effizienzsteigerungen sowie einen Konzernumbau (ca. 30% der Aktivitäten der im März 2018 übernommen Zodiac Aerospace stünden zur Disposition) erreicht werden. Die Dividende für 2022 (Ausschüttung in 2023) solle die Ausschüttungsquote von 40% (bezogen auf den bereinigten Nettogewinn) wieder erfüllen.

Die Mittelfristziele seien nach Erachten des Analysten nur dann zu erreichen, wenn eine "Normalisierung" in der Luftfahrtindustrie stattfinde (d.h. erfolgreiche Überwindung der Covid-19-Pandemie). Durch Omikron seien seines Erachtens die (Konjunktur-)Risiken insbesondere für die Luftfahrtbranche wieder gestiegen. Die Safran-Aktie habe seit dem allgemeinen Bekanntwerden von Omikron (26.11.) um 9% nachgegeben.

In Erwartung eines positiven Gesamtertrags (12 Monate) von <10% lautet das Rating für die Safran-Aktie weiterhin "halten", so Sven Diermeier, Analyst von Independent Research. (Analyse vom 03.12.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Safran-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Safran-Aktie:
99,10 EUR -3,88% (03.12.2021, 12:06)

Euronext Paris-Aktienkurs Safran-Aktie:
99,14 EUR -2,94% (03.12.2021, 11:58)

ISIN Safran-Aktie:
FR0000073272

WKN Safran-Aktie:
924781

Ticker-Symbol Safran-Aktie:
SEJ1

Kurzprofil Safran:

Safran (ISIN: FR0000073272, WKN: 924781, Ticker-Symbol: SEJ1) (Hauptsitz: Paris) ist weltweit in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Verteidigung und Sicherheit tätig. Im größten Segment Luft- und Raumfahrt entwickelt, produziert und vertreibt Safran Motoren und Antriebssysteme für zivile und militärische Flugzeuge, Hubschrauber, Raketen, Trägerraketen und Satelliten. Großaktionär der Safran S.A. ist der französische Staat. (03.12.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
29.07.22 , JEFFERIES
Jefferies hebt Ziel für Safran auf 106 Euro - 'Hol [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Safran von 100 auf 106 Euro angehoben ...
28.07.22 , GOLDMAN SACHS
Goldman belässt Safran auf 'Buy' - Ziel 134 Euro
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Safran auf "Buy" ...
28.07.22 , JPMORGAN
JPMorgan belässt Safran auf 'Overweight' - Ziel 1 [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Safran auf "Overweight" mit ...