Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 1. Oktober 2022, 1:07 Uhr

Sartorius Vz

WKN: 716563 / ISIN: DE0007165631

Sartorius-Aktie herabgestuft - Bankhaus Lampe streicht Kaufempfehlung! Aktienanalyse


13.02.14 16:47
Bankhaus Lampe

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Sartorius-Aktienanalyse von Aktienanalystin Theresa Dick vom Bankhaus Lampe:

Theresa Dick, Aktienanalystin vom Bankhaus Lampe, stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Sartorius-Vorzugsaktie (ISIN: DE0007165631, WKN: 716563, Ticker-Symbol: SRT3) zurück.

Die Sartorius AG sei auf der Konferenz German Equity Forum London von CEO, Dr. Joachim Kreuzburg, sowie von Corporate Communications, Petra Kirchhoff repräsentiert worden. Das Unternehmen habe insbesondere die jüngste Akquisition der TAP Biosystems Group, die neue Guidance für 2014 sowie die langfristigen Ambitionen erläutern können.

Die Kernaussagen der Sartorius AG seien gewesen: 2014 stehe die Integration der TAP Biosystems Group (die im Dezember 2013 für rund 33 Mio. Euro gekauft worden sei) im Vordergrund. Die neuen Fermenter, die deutlich kleinere Chargen produzieren könnten, sollten die Bioprocess-Solutions-Sparte ergänzen. Akquisitionsbedingt dürften die Margen in BPS 2014 leicht verwässert werden, dafür dürften Akquisitionen rund 7 Pp zum vom Unternehmen projizierten Segmentumsatzwachstum von 12 bis 15% beitragen.

Der neue Jahresausblick für 2014 beinhalte ein konzernweites Umsatzwachstum von 8 bis 10%, sowie eine adj. EBITDA-Marge von 20%. Bei IW sollte die Produktportfoliobereinigung das Wachstum um rund 2 Prozentpunkte drücken, sodass 2014 lediglich ein Topline-Wachstum zwischen 1 und 4% (wie auch im LPS-Segment) erzielt werden könne.

Der Verkauf der Industrial-Weighing-Sparte sei kurzfristig nicht geplant, sondern rücke erst wieder mittelfristig in Aussicht. Grundlage dafür dürfte nach Erachten der Analystin vor allem eine Stabilisierung der Auftragseingänge sein, sowie eine solide Geschäftsentwicklung.

Die langfristige Guidance der Sartorius AG "Ambition 2020" beinhalte einen Umsatz von 2 Mrd. Euro, sowie eine adj. EBITDA-Marge von 23%. Das Unternehmen gehe davon aus, dass rund zwei Drittel der Topline organisch und ein Drittel durch Zukäufe erzielt werden könnten.

Nach den vorläufigen Zahlen und der Konferenz aktualisiere die Analystin ihre Schätzungen, um die neue Segmentdynamik für 2014 zu berücksichtigen. Ein höheres Capex-Programm (BHLeneu 9% für 2014 vs. BHLealt 5%) führe zu höheren Abschreibungen, die die Bottom-Line 2014 ff. drosseln würden. Die Analystin schiebe ihr Modell um ein Jahr und bewerte die Sartorius AG, nach wie vor mit dem Peer-Group-, und DCF-Modell.

Da der Kurs das Kursziel von 99 Euro erreicht hat, stuft Theresa Dick, Aktienanalystin vom Bankhaus Lampe, die Sartorius-Aktie von "kaufen" auf "halten" herab.

Börsenplätze Sartorius-Vorzugsaktie:

Xetra-Aktienkurs Sartorius-Vorzugsaktie:
96,70 EUR -1,12% (13.02.2014, 16:31)

Tradegate-Aktienkurs Sartorius-Vorzugsaktie:
95,513 EUR -2,71% (13.02.2014, 14:45)

ISIN Sartorius-Vorzugsaktie:
DE0007165631

WKN Sartorius-Vorzugsaktie:
716563

Ticker-Symbol Sartorius-Vorzugsaktie:
SRT3

Nasdaq Ticker-Symbol Sartorius-Vorzugsaktie:
SUVPF

Kurzprofil Sartorius AG:

Sartorius (ISIN: DE0007165631, WKN: 716563, Ticker-Symbol: SRT3) ist ein international führender Anbieter von Labor- und Prozesstechnologie. Mit innovativen Produkten und hochwertigen Dienstleistungen helfen wir Kunden auf der ganzen Welt, komplexe und qualitätskritische Prozesse in der Biopharmaproduktion und im Labor zeit- und kosteneffizient umzusetzen. Unsere wichtigsten Kunden stammen aus der Biotech-, Pharma und Nahrungsmittelindustrie sowie aus öffentlichen Forschungseinrichtungen und Laboren. Sartorius verfügt in Europa, Asien und Amerika über eigene Produktionsstätten sowie über Vertriebsniederlassungen und örtliche Handelsvertretungen in mehr als 110 Ländern. Verwurzelt in Wissenschaft und Forschung und eng verbunden mit Kunden und Partnern.

Sartorius ist als Global Player in dynamischen Märkten weltweit aktiv. Bewahrt hat sich der Konzern viel - seine regionale Verankerung und eine starke, sehr persönliche Unternehmenskultur. Heute arbeiten bei Sartorius weltweit über 5.000 Menschen zusammen. (13.02.2014/ac/a/t)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
30.09.22 , Aktiennews
Sartorius Aktie: Wie schlimm ist es wirklich?
An der Börse notiert die Aktie Sartorius am 30.09.2022, 11:04 Uhr, mit dem Kurs von 348.73 EUR. Die Aktie der Sartorius ...
30.09.22 , Aktiennews
Sartorius Aktie: Was noch aussteht!
Sartorius, ein Unternehmen aus dem Markt "Gesundheitsausrüstung", notiert aktuell (Stand 08:25 Uhr) mit ...
30.09.22 , Aktiennews
Sartorius Aktie: DAS heißt noch nichts
Sartorius, ein Unternehmen aus dem Markt "Gesundheitsausrüstung", notiert aktuell (Stand 08:25 Uhr) mit ...