Suchen
Login
Anzeige:
Do, 18. August 2022, 9:33 Uhr

Siemens

WKN: 723610 / ISIN: DE0007236101

Siemens: Unterstützung auf der Probe - Chartanalyse


16.06.22 09:56
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Siemens: Unterstützung auf der Probe - Chartanalyse

Während der deutsche Leitindex gestern insgesamt 1,4% zulegen konnte, rangierte die Siemens-Aktie (ISIN: DE0007236101, WKN: 723610, Ticker-Symbol: SIE, NASDAQ OTC-Symbol: SMAWF) mit einem Verlust von 0,2% gegen den Trend am unteren Ende des DAX-Tableaus, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Dabei seien die Papiere im Tief bis auf 108,58 EUR gefallen und hätten damit die März-Aufwärtstrendgerade auf den Prüfstand gestellt. Seit dem aktuellen Juni-Top, das die Notierungen am 6. Juni bei 126.24 EUR aufgestellt hätten, sei es für die Aktie mittlerweile innerhalb von sieben Verlusttagen hintereinander 13,4% nach unten gegangen. Für das laufende Jahr stehe aktuell sogar ein Minus von 28,6% auf der Anzeigetafel.

Ausblick: Der Preisbereich unterhalb von 110,00 EUR habe bei der Siemens-Aktie in diesem Jahr schon zweimal den Ausgangspunkt für größere Gegenbewegungen gebildet - im März sei es von 105,92 EUR in der Spitze 30,4% nach oben gegangen, im Mai hätten die Papiere von 108,14 EUR ausgehend 16,9% zugelegt.

Das Long-Szenario: Sollten die Kurse das aktuelle Level erneut als Sprungbrett für einen Turnaround nutzen, müsste es im ersten Schritt zurück über die 110er Marke gehen. Darüber sollte dann die offene Kurslücke vom Montag vollständig geschlossen werden, was bei 115,06 EUR der Fall wäre. Aufhellen würde sich die Tendenz jedoch erst, wenn es den Notierungen gelingen würde, auch die Volumenspitze bei 116,50/117,00 EUR zu überbieten, die zusammen mit der 50- Tage-Linie für einen Doppelwiderstand sorge. Gelinge der Ausbruch, müssten zur Bestätigung anschließend auch das 2019er Dezember- und das 2020er August-Hoch (obere Begrenzung der Corona-V-Formation) bei 119,90 EUR bzw. 120,66 EUR überwunden werden.

Das Short-Szenario: Setze sich der Ausverkauf hingegen fort und würden die Kurse unter die März-Aufwärtstrendgerade zurückfallen, dürfte zunächst das Mai-Tief bei 108,14 EUR getestet werden. Würden die Papiere auch unter diese Haltelinie rutschen, drohe ein Rückfall an das aktuelle Jahrestief bei 105,92 EUR. Darunter würde sich das Chartbild weiter eintrüben, sodass mit einer Ausweitung der Abwärtsbewegung bis an die vielbeachtete 100er Marke gerechnet werden müsste. Die nächste charttechnische Unterstützung lasse sich dann an dem Tief vom 30. Oktober 2020 bei 98,50 EUR antragen, bevor strenggenommen bereits über eine Ausweitung der Korrektur bis an die runde 90-Euro-Schwelle nachgedacht werden müsste. (Analyse vom 16.06.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Siemens-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Siemens-Aktie:
105,48 EUR -3,93% (16.06.2022, 09:55)

XETRA-Aktienkurs Siemens-Aktie:
105,62 EUR -3,08% (16.06.2022, 09:40)

ISIN Siemens-Aktie:
DE0007236101

WKN Siemens-Aktie:
723610

Ticker-Symbol Siemens-Aktie:
SIE

NASDAQ OTC-Symbol Siemens-Aktie:
SMAWF

Kurzprofil Siemens AG:

Die Siemens AG (ISIN: DE0007236101, WKN: 723610, Ticker-Symbol: SIE, NASDAQ OTC-Symbol: SMAWF) (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 170 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist weltweit aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten intelligente Infrastruktur bei Gebäuden und dezentralen Energiesystemen sowie Automatisierung und Digitalisierung in der Prozess- und Fertigungsindustrie.

Siemens verbindet die physische und digitale Welt - mit dem Anspruch, daraus einen Nutzen für Kunden und Gesellschaft zu erzielen. Durch Mobility, einem der führenden Anbieter intelligenter Mobilitätslösungen für den Schienen- und Straßenverkehr, gestaltet Siemens außerdem den Weltmarkt für den Personen- und Güterverkehr mit. Über die Mehrheitsbeteiligung an dem börsennotierten Unternehmen Siemens Healthineers gehört Siemens zudem zu den weltweit führenden Anbietern von Medizintechnik und digitalen Gesundheitsservices. Darüber hinaus hält Siemens eine Minderheitsbeteiligung an der seit dem 28. September 2020 börsengelisteten Siemens Energy, einem der weltweit führenden Unternehmen in der Energieübertragung und -erzeugung.

Im Geschäftsjahr 2021, das am 30. September 2021 endete, erzielte der Siemens-Konzern einen Umsatz von 62,3 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 6,7 Milliarden Euro. Zum 30.09.2021 hatte das Unternehmen weltweit rund 303.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com. (16.06.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
06:11 , Aktiennews
Siemens Aktie: In selten guter Lage!
Per 17.08.2022, 17:24 Uhr wird für die Aktie Siemens am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 108.77 EUR angezeigt. Das ...
01:37 , Aktiennews
Siemens Energy Aktie: War das schon alles?
Der Siemens Energy-Kurs wird am 17.08.2022, 09:24 Uhr mit 16.45 EUR festgestellt. Das Papier gehört zum Segment ...
17.08.22 , Aktiennews
Siemens Aktie: Besser könnte es gar nicht laufen!
Per 17.08.2022, 17:24 Uhr wird für die Aktie Siemens am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 108.77 EUR angezeigt. Das ...