Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 4. Februar 2023, 21:10 Uhr

Siemens

WKN: 723610 / ISIN: DE0007236101

Siemens: Vor dem nächsten Widerstand - Chartanalyse


03.11.22 09:52
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Siemens: Vor dem nächsten Widerstand - Chartanalyse

Die Siemens-Aktie (ISIN: DE0007236101, WKN: 723610, Ticker-Symbol: SIE, NASDAQ OTC-Symbol: SMAWF) konnte sich im Oktober um 9,3% erholen und dabei Mitte des Monats nach mehreren gescheiterten Versuchen auch die mittelfristige 100-Tage-Linie überbieten, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

In der Folge hätten sich die Notierungen an das August-Hoch bei 112,66 EUR herangeschoben, das - trotz eines Intraday-Tops bei 113,76 EUR am Dienstag - per Endstand bislang noch nicht habe überwunden werden können. Auch gestern sei es mit dem Tageshoch bei 112,92 EUR nur punktuell über diese Hürde gegangen, bevor die Notierungen nach unten abgedreht und die Sitzung schlussendlich mit einem Minus von 1,8% bei 110,32 EUR beendet hätten.

Ausblick: Mit der Oktober-Erholung habe sich die Siemens-Aktie an ein wichtiges Chart-Level herangeschoben, auf dem gleich mehrere Widerstände bremsend wirken würden.

Das Long-Szenario: Zusammen mit der Volumenspitze zwischen 112,00 EUR und 112,50 EUR bilde das August-Hoch bei 112,66 EUR jetzt den ersten Widerstand. Darüber hätten die Notierungen Platz für einen Anstieg bis zur März-Aufwärtstrendgerade (= Eindämmungslinie), deren Bremswirkung zusätzlich durch die trendentscheidende 200-Tage-Linie bei 114,37 EUR verstärkt werde. Gelinge dort der Wechsel in den formalen Aufwärtstrend, wäre anschließend das Volumenmaximum bei 116,50/117,00 EUR als nächste Hürde zu nennen.

Steige die Aktie über das Level mit dem meisten Handelsvolumen seit dem Corona-Tief im März 2020, wäre das aus charttechnischer Sicht ein positives Signal. In der Folge könnte ein weiterer Aufwärtsabschnitt in Richtung 2021er Juli-Tief (124,96 EUR) oder bis zum Juni- und Mai-Hoch bei 126,24 EUR bzw. 126,46 EUR angestoßen werden.

Das Short-Szenario: Auf der Unterseite lasse sich die erste charttechnische Haltestelle nun am Verlaufshoch vom 18. Oktober bei 110,18 EUR ableiten. Darunter könnte es dann zum Test der Doppel-Unterstützung bestehend aus dem September-Hoch bei 108,82 EUR und dem Mai-Tief bei 108,14 EUR kommen. Sollte dieser Halte brechen (wichtig: auf den Schlusskurs achten), müsste mit weiteren Verkäufen bis zum März-Tief bei 105,92 EUR gerechnet werden. Im Anschluss dürften die 50- und die 100-Tage-Linie bei 104,31 EUR bzw. 104,07 EUR zusammen mit der Volumenspitze im Bereich von 104,00/103,50 EUR in den Fokus rücken, bevor es bis zur runden 100er Marke zurückgehen könnte. (Analyse vom 03.11.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Siemens-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Siemens-Aktie:
108,86 EUR -0,57% (03.11.2022, 09:44)

XETRA-Aktienkurs Siemens-Aktie:
108,74 EUR -1,43% (03.11.2022, 09:32)

ISIN Siemens-Aktie:
DE0007236101

WKN Siemens-Aktie:
723610

Ticker-Symbol Siemens-Aktie:
SIE

NASDAQ OTC-Symbol Siemens-Aktie:
SMAWF

Kurzprofil Siemens AG:

Die Siemens AG (ISIN: DE0007236101, WKN: 723610, Ticker-Symbol: SIE, NASDAQ OTC-Symbol: SMAWF) (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 170 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist weltweit aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten intelligente Infrastruktur bei Gebäuden und dezentralen Energiesystemen sowie Automatisierung und Digitalisierung in der Prozess- und Fertigungsindustrie.

Siemens verbindet die physische und digitale Welt - mit dem Anspruch, daraus einen Nutzen für Kunden und Gesellschaft zu erzielen. Durch Mobility, einem der führenden Anbieter intelligenter Mobilitätslösungen für den Schienen- und Straßenverkehr, gestaltet Siemens außerdem den Weltmarkt für den Personen- und Güterverkehr mit. Über die Mehrheitsbeteiligung an dem börsennotierten Unternehmen Siemens Healthineers gehört Siemens zudem zu den weltweit führenden Anbietern von Medizintechnik und digitalen Gesundheitsservices. Darüber hinaus hält Siemens eine Minderheitsbeteiligung an der seit dem 28. September 2020 börsengelisteten Siemens Energy, einem der weltweit führenden Unternehmen in der Energieübertragung und -erzeugung.

Im Geschäftsjahr 2021, das am 30. September 2021 endete, erzielte der Siemens-Konzern einen Umsatz von 62,3 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 6,7 Milliarden Euro. Zum 30.09.2021 hatte das Unternehmen weltweit rund 303.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com. (03.11.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
20:30 , Aktiennews
Siemens Energy Aktie: Jetzt kommt der Knalleffek [...]
An der Börse notiert die Aktie Siemens Energy am 04.02.2023, 01:00 Uhr, mit dem Kurs von 19.54 EUR. Die Aktie der ...
19:45 , Aktiennews
Siemens Aktie: Es hätte schlimmer kommen können [...]
An der Börse Xetra notiert die Aktie Siemens am 03.02.2023, 21:11 Uhr, mit dem Kurs von 143.72 EUR. Die Aktie der ...
13:56 , Aktiennews
Siemens Healthineers Aktie: Erfreuliche Ereignisse!
An der Börse Xetra notiert die Aktie Siemens Healthineers am 03.02.2023, 15:28 Uhr, mit dem Kurs von 53.07 EUR. ...