Suchen
Login
Anzeige:
So, 2. Oktober 2022, 18:48 Uhr

Société Générale

WKN: 873403 / ISIN: FR0000130809

Société Générale: Leitzinsanhebungen verbessern Zinsmargen - Umvotierung - Aktienanalyse


04.08.22 16:10
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Société Générale-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Aaron Alber, Analyst der Raiffeisen Bank International AG (RBI), stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Société Générale SA (ISIN: FR0000130809, WKN: 873403, Ticker-Symbol: SGE, Euronext Paris-Symbol: GLE) von "Kauf" auf "Halten" herunter.

Société Générale habe im zweiten Quartal 2022 abermals von einer regen Handelstätigkeit der Kunden profitiert. Während die Erträge im Aktienhandel um satte 8% (auf EUR 833 Mio.) hätten gesteigert werden können, hätten diese im Handel mit festverzinslichen Wertpapieren und Währungen um beachtliche 50% (auf EUR 683 Mio.) zugelegt. Hier komme dem Institut seine starke Marktstellung im Wertpapierhandels- bzw. Derivategeschäft zugute. Erfreulich entwickle sich vor dem Hintergrund der steigenden Zinsen auch das Retail-Geschäft, wo sich die Nettozinsmarge beispielsweise in Frankreich im Jahresvergleich relativ um rund 5% verbessert habe.

Wenngleich sich die Ertragsaussichten des Kreditgeschäfts im Lichte der Zinswende in Europa verbessern würden und das Institut auch weiterhin von einer regen Handelstätigkeit der Kunden profitieren sollte, nehme die Bewölkung am europäischen Konjunkturhimmel merklich zu. Dies dämpfe zusammen mit den per 1. August verschärften Vergaberichtlinien für Hypothekarkredite das Wachstum im Kreditgeschäft. Die Konjunktureintrübung erhöhe die Kapitalanforderungen bzw. Kreditrisikokosten aufgrund höherer erwarteter Verluste, wofür der Analyst aber die europäischen Banken dank solider Kapitalisierung gut gerüstet sehe.

Alles in allem ist Aaron Alber, Analyst der RBI, ob der hohen Inflation und konjunkturellen Risiken sowie anhaltenden geopolitischen Spannungen insbesondere für den von den Kriegsfolgen stärker betroffenen europäischen Bankensektor vorsichtig gestimmt und ändert daher seine Empfehlung für Société Générale von "Kauf" auf "Halten". Das ermittelte Kursziel von EUR 24 (zuvor: EUR 29) basiere auf einem Dividend Discount-Modell, die Zahlen auf Konsensschätzungen. (Analyse vom 04.08.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen

7. Der zuständige Analyst oder eine sonstige an der Erstellung der Finanzanalyse mitwirkende natürliche Person besitzt Finanzinstrumente des von ihm analysierten Emittenten.

12. RBI erbrachte für den Emittenten in den vorangegangenen 12 Monaten Wertpapierdienstleistungen gemäß Anhang I Abschnitte A (Wertpapierdienstleistungen und Anlagetätigkeiten) und B (Nebendienstleistungen) der Richtlinie 2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze Société Générale-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Société Générale-Aktie:
22,545 EUR +0,54% (04.08.2022, 15:54)

Euronext Paris-Aktienkurs Société Générale-Aktie:
22,545 EUR +1,08% (04.08.2022, 15:55)

ISIN Société Générale-Aktie:
FR0000130809

WKN Société Générale-Aktie:
873403

Ticker-Symbol Société Générale-Aktie:
SGE

Euronext Paris-Symbol Société Générale-Aktie:
GLE

Kurzprofil Société Générale SA:

Die Société Générale SA (ISIN: FR0000130809, WKN: 873403, Ticker-Symbol: SGE, Euronext Paris-Symbol: GLE) ist eine der wichtigsten Geschäftsbanken Frankreichs und gehört zu den drei ältesten Geschäftsbanken des Landes. Die Bank ist eine der 28 Großbanken, die vom Financial Stability Board (FSB) als systemisch bedeutsames Finanzinstitut eingestuft wurden. Sie unterliegt damit einer besonderen Überwachung und strengeren Anforderungen an die Ausstattung mit Eigenkapital.

Société Générale beschäftigt in 79 Ländern rund 159.000 Mitarbeiter, davon etwa 60% außerhalb Frankreichs. Die Bank ist sowohl in der Finanzierung als auch im Investment- und im Anlagegeschäft aktiv. In Frankreich ist Société Générale inklusive ihres Tochterunternehmens Crédit du Nord mit knapp 3.000 Zweigstellen im Privatkundengeschäft aktiv. (04.08.2022/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
30.09.22 , dpa-AFX
ROUNDUP: Bisheriger Investmentchef rückt an die [...]
PARIS (dpa-AFX) - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat einen neuen Chef gefunden. ...
30.09.22 , dpa-AFX
Kreise: Bisheriger Investmentchef rückt an die Spitz [...]
PARIS (dpa-AFX) - Die französischen Großbank Societe Generale (SocGen) hat Kreisen zufolge einen neuen ...
06.09.22 , JPMORGAN
JPMorgan belässt Societe Generale auf 'Overweight [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Societe Generale auf "Overweight" ...