Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 9. Dezember 2022, 16:26 Uhr

Starbucks

WKN: 884437 / ISIN: US8552441094

Starbucks-Aktie: Ersteinschätzung mit Kaufempfehlung! - Aktienanalyse


19.02.16 16:54
Nomura Equity Research

London (www.aktiencheck.de) - Starbucks-Aktienanalyse von Analyst Mark Kalinowski von Nomura Equity Research:

Laut einer Aktienanalyse empfiehlt Mark Kalinowski, Aktienanalyst bei Nomura Equity Research, Investoren im Rahmen einer Ersteinschätzung den Kauf der Aktien von Starbucks Corp. (ISIN: US8552441094, WKN: 884437, Ticker-Symbol: SRB, Nasdaq-Symbol: SBUX).

Zu den positiven Faktoren der Investmentstory von Starbucks Corp. würden die digitalen Initiativen gehören, vor allem das mobile Bestellen und Bezahlen. Das flächenbereinigte Umsatzwachstum in den USA dürfte damit robust bleiben. Zudem sehe der Ausblick zu den Kaffee-Kosten vorteilhaft aus.

Zu den Risiken würden die hohe Erwartungshaltung des Marktes, ein möglicher Wechsel an der Führungsspitze des Unternehmens und das Gesetz der großen Zahlen gehören.

Die Analysten von Nomura Equity Research beginnen in ihrer Starbucks-Aktienanalyse die Coverage mit einem "buy"-Rating und einem Kursziel von 70,00 USD.

Börsenplätze Starbucks-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Starbucks-Aktie:
51,63 EUR +0,10% (19.02.2016, 16:27)

Tradegate-Aktienkurs Starbucks-Aktie:
51,68 EUR +0,70% (19.02.2016, 16:43)

Nasdaq-Aktienkurs Starbucks-Aktie:
57,38 USD +0,74% (19.02.2016, 16:45)

ISIN Starbucks-Aktie:
US8552441094

WKN Starbucks-Aktie:
884437

Ticker-Symbol Starbucks-Aktie:
SRB

Nasdaq Ticker-Symbol Starbucks-Aktie:
SBUX

Kurzprofil Starbucks Corp.:

Starbucks Corp. (ISIN: US8552441094, WKN: 884437, Ticker-Symbol: SRB, Nasdaq-Symbol: SBUX) ist ein auf Kaffee spezialisiertes, weltweit bekanntes Unternehmen mit Sitz in Seattle. Das Unternehmen zählt weltweit in mehr als 60 Ländern über 20.000 Filialen. Sein Name entstand in Anlehnung an den ersten Offizier aus dem Roman "Moby Dick". Auch das Logo ist wie die Stadt an der US-Westküste vom Meer beeinflusst und zeigt eine Sirene mit zwei Flossen aus der griechischen Mythologie.

Neben Kaffee in zahlreichen Variationen bietet Starbucks auch Mischgetränke, süße Snacks und Merchandising-Produkte an. Außerdem möchte Starbucks mit der seit 2012 zum Konzern gehörenden Teehaus-Kette Teavana sein Erfolgsmodell im Teebeutel neu aufbrühen.
(19.02.2016/ac/a/n)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
07.12.22 , Motley Fool
Eine Lektion von Warren Buffett, die ich mir zu H [...]
Warren Buffett gilt als einer der erfolgreichsten Investoren unserer Zeit. Ich habe schon viel über das „Orakel ...
01.12.22 , Motley Fool
Diese Top-Tech-Aktien sind so billig, dass ich nicht [...]
Der starke Verfall bei Tech-Aktien hat manch einem Investor die Lust auf Technologieunternehmen und Wachstumsaktien verdorben. ...
28.11.22 , BNP Paribas
Starbucks: Konsolidierung möglich - Chartanalyse
Paris (www.aktiencheck.de) - Starbucks-Chartanalyse der BNP Paribas: Rückblick: Die Starbucks-Aktie (ISIN: US8552441094, ...