Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 2. März 2024, 13:47 Uhr

TecDAX (Performance)

WKN: 720327 / ISIN: DE0007203275

TecDAX (Wochenchart): Entscheidender Katalysator - Chartanalyse


16.06.21 09:00
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Anders als dem großen Bruder gelang dem TecDAX bisher kein neues Allzeithoch, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse.

Vielmehr stamme das bisherige Rekordlevel (3.606 Punkte) von Mitte Februar. Dennoch gestalte sich die charttechnische Ausgangslage mehr als konstruktiv. Das liege vor allem an dem jüngsten Pullback an die alten Ausbruchsmarken bei knapp 3.300 Punkten. Darüber hinaus habe sich die 38-Wochen-Linie (akt. bei 3.296 Punkten) zuletzt als Sprungbrett erwiesen. Neben dem erfolgreichen Rücksetzer würden die Analysten aktuell einen Spurt über den kurzfristigen Korrekturtrend (akt. bei 3.520 Punkten) als wichtigen Taktgeber definieren: Gelinge der Sprung überdiese Hürde, wäre das Kräftesammeln seit Februar abgeschlossen.

Als Lohn der Mühen winke dann auch beim TecDAX ein neues Allzeithoch jenseits der Marke von 3.606 Punkten. Rein rechnerisch lasse sich das Anschlusspotenzial aus der Konsolidierung der letzten Monate sogar auf rund 400 Punkte taxieren. Unter Money Management-Aspekten böten sich dagegen die o. g. Ausbruchsmarken - verstärkt durch die Glättung der letzten 38 Wochen - als strategische Absicherung auf der Unterseite an. (16.06.2021/ac/a/m)


 
Werte im Artikel
3.429 plus
+1,21%
TecDAX (Monatschart): Abgeschlossene Bodenbildun [...]
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Während der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) mit 17.089 Punkten erneut ...
25.01.24 , boerse.de
Außerplanmäßiger Wechsel in MDax und TecDax: [...]
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser, morgen wird es einige Änderungen in den Indizes der zweiten und ...
29.12.23 , LYNX Broker
TecDAX: Bislang läuft es nach Fahrplan, aber bleib [...]
Berlin (www.aktiencheck.de) - Vom Jahrestief an das Jahreshoch innerhalb von zwei Monaten, besser hätte es für ...