Suchen
Login
Anzeige:
Di, 9. August 2022, 5:56 Uhr

Tesla

WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014

Tesla: Auto-Experte warnt - Aktienanalyse


09.06.22 11:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Tesla-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Jochen Kauper vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA) unter die Lupe.

Sei Tesla wirklich rund 900 Mrd. USD wert? Oder sogar noch mehr? Seien ein KGV von 59 und ein KUV von rund 6 für 2022 in Ordnung oder aufgrund der Innovationskraft zu akzeptieren? Für Cathie Wood von ARK Invest allemal. Sie sei seit langem Tesla-Fan und habe nach dem 40%-igen Rücksetzer der Tesla-Aktie wieder zugekauft. Die viel beachtete Investorin habe in den letzten zwei Wochen mindestens 50.000 Tesla-Aktien für ihre Fonds-Flaggschiffe Ark Innovation ETF, Ark Autonomous Technology and Robotics ETF und Ark Next Generation Internet ETF geordert.

Vor den jüngsten Kauforders habe Wood ihre Tesla-Beteiligung reduziert, obwohl sie seit langem eine echte Fürsprecherin des Geschäftsmodells von Tesla sei. Ark sei seit vielen Jahren sehr optimistisch in Bezug auf Tesla und prognostiziert, dass die Aktie des US-Elektroautoherstellers im Jahr 2026 das Potenzial habe, bis auf 4.600 USD zu klettern. Der Vermögensverwalter gehe davon aus, dass ein potenzielles Robotaxi-Geschäft für Tesla mehr als 50% des erwarteten Unternehmenswertes im Jahr 2026 beitragen könnte.

Die Stromer von Tesla würden nach wie vor auf eine sehr starke Nachfrage treffen. Die letzten Zahlen seien gut gewesen. Sollte Musk einen Robo-Taxi-Dienst ausrollen, wäre das sicherlich ein neuer Kurstreiber für die Tesla-Aktie.

Zugeben, würde Tesla 2022 rund 1,35 Mio. Elektroflitzer verkaufen, wäre das in Zeiten von Lieferkettenprobleme, Lockdowns in China und internen Schwierigkeiten, wie z. B. der Hochlauf der neuen Fabriken in Berlin und Austin, noch immer eine bemerkenswerte Leistung!

Auch Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut habe zuletzt einen Gang zurückgeschaltet, was die Zukunft von Tesla betreffe. "Tesla hat es zuletzt versäumt, weitere Modell zu entwickeln. Der aktuelle Erfolg beruht nur auf dem Model 3 und dem Model", so der Branchenexperte gegenüber dem "Aktionär".

Tesla bleibe einer der Lieblinge der Wall Street. Kehre das Vertrauen in die Tech-Werte zurück, werde Tesla wieder gespielt werden. Und das trotz der nach wie vor sportlichen Bewertung, so Jochen Kauper vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 09.06.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Tesla-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Tesla-Aktie:
696,60 EUR +2,93% (09.06.2022, 11:07)

XETRA-Aktienkurs Tesla-Aktie:
696,20 EUR +1,03% (09.06.2022, 10:52)

NASDAQ-Aktienkurs Tesla-Aktie:
725,60 USD +1,25% (09.06.2022, 22:00)

ISIN Tesla-Aktie:
US88160R1014

WKN Tesla-Aktie:
A1CX3T

Ticker-Symbol Tesla-Aktie:
TL0

NASDAQ-Symbol Tesla-Aktie:
TSLA

Kurzprofil Tesla Inc.:

Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA) ist einer der weltweit führenden Hersteller von Elektro-Sportwagen. Tesla Motors produziert emissionsfreie Seriensportwagen (Tesla Roadster) und Premium-Limousinen (Tesla Model S). Daneben verkauft Tesla Inc. verschiedene Komponenten für elektrische Antriebsstränge an führende Autohersteller wie Daimler oder Toyota. Mit der Übernahme des Sonnenstromunternehmens SolarCity knüpft Tesla an die Strategie an ein integrierter Großkonzern zu werden.

Hauptsitz von Tesla Inc. ist Palo Alto, Kalifornien, USA, CEO: Elon Musk. (09.06.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
03:26 , Aktiennews
Damit haben die Anleger von Tesla nicht gerechnet
Für die Aktie Tesla aus dem Segment "Automobilhersteller" wird an der heimatlichen Börse NASDAQ GS ...
08.08.22 , Finanztrends
Tesla: Musk hat schlechte Nachrichten!
2019 hatte Tesla-Chef Elon Musk mit Pauken und Trompeten den sogenannten „Cybertruck“ vorgestellt. Dabei handelt es sich ...
08.08.22 , Finanztrends
Tesla: Warum es jetzt ungemütlich wird!
Tesla bekommt Probleme in den USA: Wie die „Los Angeles Times“ berichtet, hat die kalifornische Fahrzeugbehörde ...