Suchen
Login
Anzeige:
So, 3. Juli 2022, 22:41 Uhr

Tesla

WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014

Tesla: Elon Musk kommt aus Negativschlagzeilen nicht heraus - Aktienanalyse


20.05.22 09:55
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Tesla-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Andreas Deutsch vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie von Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Elon Musk komme aus den Negativschlagzeilen nicht heraus. Laut einem Insider-Bericht solle der exzentrische Multimilliardär einer Flugbegleiterin der Firmenjetflotte von SpaceX ein unsittliches Angebot gemacht haben. Später habe SpaceX der Frau 250.000 Dollar Schweigegeld gezahlt. Musk wittere eine Verschwörung.

Musk habe während einer Massage seine Genitalien entblößt und die Frau unsittlich berührt. Zudem habe er ihr angeboten, ein Pferd zu kaufen, wenn sie "mehr tun" würde. Die Frau habe dies als Anspielung auf Sex gedeutet. Sie habe abgelehnt. Nach dem Vorfall habe sie bei SpaceX weniger Arbeit bekommen, heiße es.

Die Frau habe sich beschwert und einen Anwalt eingeschaltet. Bei einer Sitzung mit einem Vermittler hätten sich die Parteien geeinigt, ohne dass der Fall vor einem Gericht gelandet sei.

SpaceX habe der Frau 250.000 Dollar gezahlt.

An die Öffentlichkeit sei der Fall jetzt durch eine Freundin der Flugbegleiterin gekommen. Sie habe sich verpflichtet gefühlt, sich zu melden, besonders jetzt. "Er ist der reichste Mann der Welt. Jemand, der so viel Macht hat und so viel Schaden anrichtet und dann auch noch mit Geld um sich wirft, ist nicht zurechnungsfähig", habe sie laut Insider gesagt.

Musk habe auf Twitter offensiv reagiert. Die Vorwürfe gegen ihn seien politisch motiviert. Er werde sich in seinem Kampf für eine bessere Zukunft nicht stoppen lassen.

Sollte der Vorwurf wahr sein, wäre dies ein Image-Desaster für Elon Musk und auch für Tesla. Die Aktie stehe eh schon auf Messers Schneide, nämlich knapp über der bedeutenden Unterstützung bei 700 Dollar. Halte die Marke nicht, könnte es schnell abwärts gehen bis auf 666, 630 und schließlich auf 600 Dollar. (Analyse vom 20.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Tesla-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Tesla-Aktie:
686,40 EUR +2,43% (20.05.2022, 09:50)

XETRA-Aktienkurs Tesla-Aktie:
685,20 EUR +0,99% (20.05.2022, 09:36)

NASDAQ-Aktienkurs Tesla-Aktie:
709,42 USD -0,05% (19.05.2022)

ISIN Tesla-Aktie:
US88160R1014

WKN Tesla-Aktie:
A1CX3T

Ticker-Symbol Tesla-Aktie:
TL0

NASDAQ-Symbol Tesla-Aktie:
TSLA

Kurzprofil Tesla Inc.:

Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA) ist einer der weltweit führenden Hersteller von Elektro-Sportwagen. Tesla Motors produziert emissionsfreie Seriensportwagen (Tesla Roadster) und Premium-Limousinen (Tesla Model S). Daneben verkauft Tesla Inc. verschiedene Komponenten für elektrische Antriebsstränge an führende Autohersteller wie Daimler oder Toyota. Mit der Übernahme des Sonnenstromunternehmens SolarCity knüpft Tesla an die Strategie an ein integrierter Großkonzern zu werden.

Hauptsitz von Tesla Inc. ist Palo Alto, Kalifornien, USA, CEO: Elon Musk. (20.05.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
15:57 , dpa-AFX
Werksschließung in Shanghai bremst Tesla-Ausliefe [...]
AUSTIN (dpa-AFX) - Nach coronabedingten Produktionsausfällen in Shanghai ist bei Tesla die Serie von Quartalsrekorden ...
08:14 , EUWAX Trends
Die 10 meistgehandelten Auslandsaktien
RANG AKTIE WKN PREISFESTSTELLUNGEN* ...
02.07.22 , Der Aktionär
Tesla: Musk spricht von "gigantischen Geldverbrennu [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Tesla-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Jan Paul Fóri vom Anlegermagazin ...