Suchen
Login
Anzeige:
So, 14. August 2022, 13:50 Uhr

Tesla

WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014

Tesla: Es gilt vorerst, die 620-Dollar-Marke zu verteidigen - Aktienanalyse


16.06.22 22:46
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Tesla-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie von Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die Aktie von Tesla sei am Donnerstag nicht nur deutlich unter dem Vortagesschluss in den Handel gestartet, sondern habe nach Handelseröffnung ihre Kursverluste fortgesetzt. Zuletzt hätten die Papiere rund 6,2 Prozent im Minus bei 655,52 Dollar notiert. Anleger scheine dabei eine Preiserhöhung für alle Tesla-Modelle übel aufzustoßen.

Auf seiner Webseite habe der Elektroautobauer angekündigt, den Preis für sein Model Y von 62.990 auf 65.990 Dollar zu erhöhen. Ein weiterer Rückschlag für die Tesla-Fans - denn die Auslieferung einiger Langstreckenmodelle sei jüngst bereits um einen Monat verschoben worden.

Die Preiserhöhung um fünf Prozent komme zustande, da sämtliche Rohstoffkosten von Aluminium bis Lithium in die Höhe geschossen seien, während die Autohersteller gleichzeitig auch noch Probleme bei der Lieferung hätten - beispielsweise aufgrund der Chip-Knappheit.

Laut der Credit Suisse handle es sich um die vierte Preiserhöhung im Jahr 2022. "Während einige befürchten, dass die Preiserhöhungen die Nachfrage zerstören werden, bleibt der limitierende Faktor für Tesla aktuell aber das das Angebot", würden die Analysten beschwichtigen.

Die steigenden Kosten und Lieferschwierigkeiten würden ins Bild passen. Musk habe vor zwei Wochen vor dem Risiko einer Rezession gewarnt - er habe ein "super schlechtes Gefühl" in Bezug auf die Wirtschaft. Zudem habe der CEO angekündigt, dass Tesla rund zehn Prozent der Arbeitsplätze abbauen müsse.

Schwierigkeiten mit dem Makro-Umfeld würden das Tesla-Angebot knapp machen, dürften aber auch die höheren Preise rechtfertigen, ohne zu stark auf die Nachfrage zu drücken. Anlegern dürfte es jedoch mit Sicherheit lieber sein, wenn sich der Autobauer nicht mit Angebots- und Nachfrageprobleme herumschlagen müsste.

Viele Analysten würden trotz des Unsicheren Marktumfelds aber extrem bullish für Tesla bleiben. Im Zuge des Abverkaufs an der Wall Street sei die Aktie allerdings stark unter Druck geraten. Kehre das Vertrauen in die Techies zurück, werde auch die Tesla-Aktie wieder gespielt werden. Aus charttechnischer Sicht gilt es jedoch vorerst, die Marke von 620 Dollar zu verteidigen, so Benedikt Kaufmann von "Der Aktionär" zur Tesla-Aktie. (Analyse vom 16.06.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Tesla-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Tesla-Aktie:
604,90 EUR -9,54% (16.06.2022, 21:59)

XETRA-Aktienkurs Tesla-Aktie:
622,60 EUR -4,35% (16.06.2022, 17:42)

NASDAQ-Aktienkurs Tesla-Aktie:
639,30 USD -8,54% (16.06.2022, 22:00)

ISIN Tesla-Aktie:
US88160R1014

WKN Tesla-Aktie:
A1CX3T

Ticker-Symbol Tesla-Aktie:
TL0

NASDAQ-Symbol Tesla-Aktie:
TSLA

Kurzprofil Tesla Inc.:

Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA) ist einer der weltweit führenden Hersteller von Elektro-Sportwagen. Tesla Motors produziert emissionsfreie Seriensportwagen (Tesla Roadster) und Premium-Limousinen (Tesla Model S). Daneben verkauft Tesla Inc. verschiedene Komponenten für elektrische Antriebsstränge an führende Autohersteller wie Daimler oder Toyota. Mit der Übernahme des Sonnenstromunternehmens SolarCity knüpft Tesla an die Strategie an ein integrierter Großkonzern zu werden.

Hauptsitz von Tesla Inc. ist Palo Alto, Kalifornien, USA, CEO: Elon Musk. (16.06.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
10:10 , EUWAX Trends
Die 10 meistgehandelten Auslandsaktien
RANG AKTIE WKN PREISFESTSTELLUNGEN* ...
09:20 , Aktiennews
Tesla Aktie: Wieso Anleger hier erstmal warten so [...]
Für die Aktie Tesla aus dem Segment "Automobilhersteller" wird an der heimatlichen Börse NASDAQ GS ...
03:20 , Finanztrends
George Soros' Investmentfirma nimmt Position in T [...]
Der Milliardär und Investor George Soros’, Soros Fund Management LLC, eröffnete eine neue Position in ...