Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 10. August 2022, 17:11 Uhr

Tesla

WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014

Tesla: Kursziel Jahrestief? - Chartanalyse


14.06.22 09:36
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Tesla: Kursziel Jahrestief? - Chartanalyse

Nach Amazon.com und Alphabet will nun auch der E-Autobauer Tesla (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA) einen Aktien-Split durchführen, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Wie das Unternehmen am Freitag mitgeteilt habe, würde der Verwaltungsrat für einen Split im Verhältnis von 3 zu 1 grünes Licht geben. Bevor dieser jedoch tatsächlich vorgenommen werden könne, müssten noch die Aktionäre auf der Hauptversammlung im August zustimmen. Den Papieren habe die Meldung gestern allerdings nicht auf die Sprünge geholfen. Im Sog eines schwachen Marktumfeldes sei es für die Tesla-Aktie schon zum Handelsstart per Gap-Down 3,9% nach unten gegangen. Zur Schlussglocke hätten ein Endstand von 647,21 USD und ein Minus von 7,1% zu Buche gestanden.

Ausblick: Mit 696,69 USD seien die Kurse bereits am Freitag per Tages- und Wochenschluss unter die runde 700er Marke zurückgefallen. Gestern habe die Abwärtsdynamik weiter zugenommen, auch wenn es für die Aktie (im Gegensatz zum S&P 500 oder NASDAQ 100) noch nicht auf ein neues Jahrestief gegangen sei.

Das Long-Szenario: Unterhalb des markanten Tiefs vom 24. Februar an der runden 700er Barriere (damals Ausgangspunkt einer Tagesumkehr mit anschließender Erholungs-Rally von 14,4%), bleibe das Chartbild angespannt. Darüber müsste es für neue Impulse zurück über das 2020er April-Hoch bei 780,79 USD gehen, wobei der Ausbruch mit Kursen oberhalb des aktuellen Juni-Hochs bei 792,63 USD bestätigt werden sollte. Könne dort die Folge der fallenden Hochpunkte per Tagesschluss durchbrochen werden, würde sich oberhalb der 800er Marke die Chance für einen Hochlauf in Richtung 50- und 100-Tage-Linie bei 849,35 USD bzw. 875,36 USD eröffnen.

Das Short-Szenario: Nachdem am gestrigen Montag die Volumenspitze im Bereich von 680,00/670,00 USD unterboten worden sei, sei die nächste Unterstützung nun am bisherigen Jahrestief vom 24. Mai bei 620,57 USD zu finden. Sollte es auf diesem Niveau nicht zu einem Stabilisierungsversuch (bspw. in Form eines Doppeltiefs) kommen, müsste stattdessen mit einem Test der runden 600er Marke gerechnet werden. Würden die Notierungen auch dort keinen Halt finden, könnten es weiter bis zum 2021-Mai- oder bis zum 2021-März-Tief bei 546,98 USD bzw. 539,49 USD nach unten gehen. Darunter müsste sogar eine Abwärtsbewegung bis 500,00 USD und bis zur Volumenspitze bei 430,00 USD einkalkuliert werden. (Analyse vom 14.06.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Tesla-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Tesla-Aktie:
629,30 EUR +1,16% (14.06.2022, 09:26)

XETRA-Aktienkurs Tesla-Aktie:
635,30 EUR -0,56% (14.06.2022, 09:11)

NASDAQ-Aktienkurs Tesla-Aktie:
647,21 USD -7,10% (13.06.2022)

ISIN Tesla-Aktie:
US88160R1014

WKN Tesla-Aktie:
A1CX3T

Ticker-Symbol Tesla-Aktie:
TL0

NASDAQ-Symbol Tesla-Aktie:
TSLA

Kurzprofil Tesla Inc.:

Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA) ist einer der weltweit führenden Hersteller von Elektro-Sportwagen. Tesla Motors produziert emissionsfreie Seriensportwagen (Tesla Roadster) und Premium-Limousinen (Tesla Model S). Daneben verkauft Tesla Inc. verschiedene Komponenten für elektrische Antriebsstränge an führende Autohersteller wie Daimler oder Toyota. Mit der Übernahme des Sonnenstromunternehmens SolarCity knüpft Tesla an die Strategie an ein integrierter Großkonzern zu werden.

Hauptsitz von Tesla Inc. ist Palo Alto, Kalifornien, USA, CEO: Elon Musk. (14.06.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
15:50 , Finanztrends
Tesla und BYD: Klare Sache!
Der chinesische Autobauer BYD mausert sich und noch vor Jahresende sollen die E-Fahrzeuge aus Fernost auch in Deutschland ...
Tesla: Kursziel erhöht
Vancouver (www.aktiencheck.de) - Rating-Update: George Gianarikas, Analyst von Canaccord Genuity, stuft die Aktie ...
14:53 , Der Aktionär
NVIDIA: ARK-Chefin Cathie hat Wood direkt zuge [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - NVIDIA-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin ...