Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 12. August 2022, 20:07 Uhr

TotalEnergies

WKN: 850727 / ISIN: FR0000120271

TotalEnergies-Aktie profitiert weiter vom hohen Ölpreisniveau - Aktienanalyse


09.06.22 15:10
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - TotalEnergies-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der TotalEnergies SE (ISIN: FR0000120271, WKN: 850727, Ticker-Symbol: TOTB, Euronext Paris-Symbol: TTE) unter die Lupe

Die Ölpreise hätten am Donnerstag den Kursanstieg vom Vortag vorerst nicht fortgesetzt und seien im Mittagshandel leicht zurückgegangen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent habe zuletzt 123,47 Dollar und damit elf Cent weniger als am Vortag gekostet. Der Preis für ein Fass der US-amerikanischen Sorte WTI sei um 17 Cent auf 121,94 Dollar gesunken.

Marktbeobachter hätten auf Meldungen aus China verwiesen. In der wichtigen Wirtschaftsmetropole Shanghai bleibe die Corona-Lage trotz jüngsten Lockerungen weiter angespannt. Die Behörden der chinesischen Metropole hätten am Donnerstag einen neuen Massentest angeordnet. Am Ölmarkt würden neue Maßnahmen befürchtet, was eine zusätzliche Belastung für Chinas Wirtschaft wäre und eine geringere Ölnachfrage nach sich ziehen dürfte.

Am Morgen hätten die Ölpreise noch etwas zugelegt und sich damit in der Nähe der dreimonatigen Höchststände gehalten, die am Vortag erreicht worden seien. Seit Jahresanfang seien die Preise um mehr als die Hälfte nach oben geklettert. Hauptgründe seien die Invasion Russlands in der Ukraine und scharfe Sanktionen vornehmlich westlicher Länder. Russland sei einer der größten Förderer von Rohöl weltweit, habe sanktionsbedingt aber Probleme, Abnehmer für sein Öl zu finden.

Die Aktien der großen Ölkonzerne würden sich am heutigen Donnerstag kaum verändert präsentieren. Sie würden weiter vom hohen Ölpreisniveau profitieren. Auch die Schweizer Bank Credit Suisse zeige sich insbesondere für TotalEnergies und Shell weiter zuversichtlich. Sie bewerte beide Titel mit "outperform". Der Wachstumsstory des Ölkonzerns TotalEnergeis scheine an der Börse noch zu wenig Beachtung geschenkt zu werden, habe Analystin Amy Wong in einer am Dienstag vorliegenden Studie geschrieben. TotalEnergies liefere steigende bei gleichzeitig sinkendem CO2-Ausstoß.

DER AKTIONÄR bleibe für den Ölsektor optimistisch und rate, die Gewinne bei den großen Öltiteln laufen zu lassen. Nicht zu verachten seien auch die hohen Dividendenzahlungen. Bei Shell liegt die Rendite derzeit bei 3,3 Prozent, bei TotalEnergies bei 4,9 Prozent, so Marion Schlegel. (Analyse vom 09.06.2022)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze TotalEnergies-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs TotalEnergies-Aktie:
56,38 EUR -0,56% (09.06.2022, 14:41)

Euronext Paris-Aktienkurs TotalEnergies-Aktie:
56,35 EUR -0,30% (09.06.2022, 14:28)

ISIN TotalEnergies-Aktie:
FR0000120271

WKN TotalEnergies-Aktie:
850727

Ticker-Symbol TotalEnergies-Aktie:
TOTB

Euronext Paris-Symbol TotalEnergies-Aktie:
TTE

Kurzprofil TotalEnergies SE:

TotalEnergies SE (vorher: Total SE) (ISIN: FR0000120271, WKN: 850727, Ticker-Symbol: TOTB, Euronext Paris-Symbol: TTE) ist ein global operierendes Unternehmen, welches Öl- und Gasförderung, Weiterverarbeitung und Vermarktung betreibt. Auch Kohle und Uran werden zur Energiegewinnung genutzt. Die Petrochemie-Produkte finden in Weiterverarbeitungsprozessen zahlreicher anderer Industriezweige Anwendung. Über ein Netz von Tankstellen, die unter den Namen Total oder Elf laufen, vertreibt das Unternehmen Treibstoffe an Endverbraucher, während eigene Service-Stationen auf den Flughäfen Lyon und Toulouse unterhalten werden.

Total produziert außerdem Petrochemikalien wie Plastik, Polymere und Spezial-Chemikalien und handelt mit Rohöl und weiterverarbeiteten Produkten, darunter Benzin und Flüssiggas, Heizöl, Asphalt und Schmiermitteln. (09.06.2022/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
17:53 , DZ BANK
Stellantis: Die Transformation trägt Früchte - Die A [...]
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Stellantis-Aktienanalyse der DZ BANK: Stellantis (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, ...
12:59 , Der Aktionär
Mercedes-Benz Group baut die eigene Fertigung vo [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Mercedes-Benz Group-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Marion Schlegel ...
11:51 , Aktiennews
Total Aktie: Diese Meldung kommt genau zum rich [...]
Für die Aktie Totalenergies stehen per 11.08.2022, 11:35 Uhr 51.67 EUR zu Buche. Totalenergies zählt zum Segment ...